Bis 200L Mein RIO 125

Hallo Lars,
die Becken die gut laufen und in denen nicht viel passiert sind doch die Besten.
Mir gefällt's immer wieder aufs Neue.
 

J0K3R

Mitglied
Hi Lars,

sehr schöne Tiere :) Die guten alten "Klassiker" gehen immer finde ich. Pflegeleicht und meistens völlig unproblematisch, was will man den mehr !? :p

Ich dieser riesige Bucenteppich ist echt überragend :)

Beste Grüße
 

cheraxfan2

Mitglied
Denen, die nach nem Eyecatcher fragen sollte man einen großen fetten Goldfisch empfehlen. Wenn der nicht "eyecatched" was dann? Die richtigen Eyecatcher (auf die wir besonders stolz sind, und wo unsere Nase am Glas klebt) sehen solche Leute sowieso nicht. :cool:
 

Shai

Mitglied
Wobei ich mich da frage, wie schneidet man den zurück, wenn es mal zuviel werden. Ich habe da die schlimmsten Befürchtungen.
L. G. Wolf
Hör bloß auf :D
Ich lass die einfach wachsen, und falls es doch mal irgendwann zu viel wird, dann hilft wohl vermutlich nur komplett rausnehmen, teilen und neu kleben.
Teile rausschneiden dürfte ungefähr genauso erfolgreich sein wie bei Javafarn oder Anubias.

Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
falls es doch mal irgendwann zu viel wird, dann hilft wohl vermutlich nur komplett rausnehmen, teilen und neu kleben.
Teile rausschneiden dürfte ungefähr genauso erfolgreich sein wie bei Javafarn oder Anubias.

Grüße,
Lars
Genau deswegen habe ich ja die schlimmsten Befürchtungen.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Moin,

hier habe ich wohl seit Ende Oktober kein Update mehr gemacht, das Becken läuft halt eigentlich einfach mit.

PXL_20230103_124929153.jpg

PXL_20230103_125001063.jpg PXL_20230103_130348222.jpg

Sehr neblig dank frischem WW, allerdings habe ich das Gefühl das das Becken aufgrund des Aufbaus nicht ordentlich durchströmt wird und sich in den letzten Wochen einige schwer zugänglichen Dreck-Ecken gebildet haben, wo man kaum mit dem Schlauch hin kommt. Zudem hat sich unheimlich viel feiner Mulm auf den Pflanzen gesammelt.

PXL_20230103_125041132.jpg

Gestern hab ich mal ne Strömungspumpe laufen lassen und gleichzeitig im Filter JBL Symec Micro eingesetzt um einfach mal alles durchzuwirbeln und möglichst viel rauszuholen.

Dauerhaft mach ich mir etwas Sorgen ob das ewig so weiter funktionieren wird. Den Ausströmer vom Juwel Bioflow hab ich schon verlängert, zeitweise kam quasi keine Strömung mehr durch die Pflanzen bis zur Frontscheibe...

Grüße,
Lars
 

Shai

Mitglied
Da kommt aber trotzdem noch Wasserbewegung genug vorne an.
Hey Hans,

die "Dreckecke" unten rechts (letztes Bild) ist tatsächlich nicht mehr wirklich durchströmt. Ich hab mit ner Taschenlampe mal dort geleuchtet und da bewegten sich nicht mal mehr Mulm-Teilchen im Lichtstrahl.
Besonders im hinteren Bereich des Aufbaus, an der rechten Seite und um den Innenfilter sammelt sich massiv viel Mulm.
Ich kann diese Ecken zwar sehen, aber nicht absaugen / erreichen, daher befürchte ich das es irgendwann total verschlammt.
Deswegen der Versuch mit der Strömungspumpe mal alles zu verwirbeln, dafür haben meine Pflanzen nun n "Schleiher"

Vorerst werde ich nix am Becken ändern und es erst mal weiter beobachten.


Grüße
Lars
 

Shai

Mitglied
Moin,

ich habe mich fast getraut ein paar Bucen zu kürzen. :cool:

PXL_20230115_093429467.jpg

Naja, im Grunde habe ich nur wirklich lange Triebe mal abgeschnitten und da ich mich ja nicht trennen kann, musste der Javafarn weichen, der war sowieso nicht so besonders schön und gleichzeitig n ganz schöner Dreckfang.

PXL_20230115_093446207.jpg
PXL_20230115_093514902.jpg

Grüße
Lars
 

Knurpsi

Mitglied
Voll schön :) Meinen Javafarn hab ich auch rausgeschmissen, der sah immer irgendwie schäbig aus. Hat mir schon leid getan, aber jetzt ists besser.
 
Oben