Bis 400L 240L Aquascape/Pflanzenbecken

May

Mitglied
Vordergrund:
- 2 Becher Monte Carlo
- 1 Becher Glosso
- 1 Becher Zwergnadelsimse als Übergang zum Hardscape

Mittelgrund:
- drei (vier?) Lagenandra meeboldii Red (ein Topf geteilt)
- 1 Becher Hydrocotyle verticillata
- Anubias Bonsai ein Topf geteilt
- Anubias barteri var. caladiifolia 1 Topf
- 1 Becher Weepingmoos

Hintergrund:
- Ludwigia palustris super Red
- Limnophila sessiliflora
- Rotala wallichii
- zwei Sorten Bacopa und noch eine weitere Stängelpflanze, hab vergessen welche

Bodengrund ist Lavamulch und Soil, bzw. nur Sand. Hardscape besteht aus Mini-Landschaft und Gartenfunden, sowie rote Moorwurzeln.
CO²-Anlage ist unterwegs, ansonsten nutze ich erstmal die Rio-Technik und gucke wie es läuft.

Besatz liegt noch in weiter Ferne...das Kind will lila, rot und bunt, der Mann ,,so nen Sauger".

Ich warte mal ab wie sich bei der Einrichtung die Wasserwerte einpendeln. Osmosewasser ist erstmal nicht geplant.

,,So nen Sauger" hätte ich auch gerne, aber nicht irgendeinen, sondern einen L183. Falls also jemand eine vertrauenswürdige Person im Raum OWL kennt, der welche hat und einem nicht die 181 unterjubelt, wäre ich über eine Info dankbar.
Ansonsten wird es irgendwas unten, ein großer Schwarm kleiner Salmer oder Bärblinge und ein Eyecatcher Pärchen/Harem oben oder unten, je nachdem was fürn Schwarm ich nehme, bzw. was unten ist.

Hallo zusammen,

hier wird es dann mit meinem Becken weitergehen.

CO² habe ich heute angeschlossen, ansonsten ist noch nichts groß wieder passiert.
 

Anhänge

  • IMG_20220323_200007.jpg
    IMG_20220323_200007.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 84
Zuletzt bearbeitet:

Antonio

Mitglied
Hallo Astrid!

Klinke mich hier dann auch mal ein :D sieht wirklich toll aus! In Sachen CO2 bist du mir einen Schritt voraus. Meine kommt erst in 2-3 Wochen :D Jetzt weiß ich was du meintest mit wir sind uns in Sachen Einrichtung sehr ähnlich :D

Freue mich zu sehen wie sich auch dein Becken entwickelt :)

Lg
Antonio
 

May

Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem das Kind mich so großzügig mit seiner Magen-Darm-Seuche bedacht hat, habe ich die ganze Woche nichts weiter am Aquarium gemacht.
Die Stängelpflanzen wachsen, die Anubias zickt rum und der Bakterienrasen gedeiht. Ach ja, eine Portion Froschbiss habe ich rein geworfen.
Morgen früh schmeiße ich das Kind bei der Kita übern Zaun und dann schau ich mal, ob ich irgendwo Stahlhelmschnecken auftreiben kann.

Besatzmäßig spuken mir im Moment Königssalmer und Apistogramma macmasterii im Kopf herum, dazu entweder ein Trupp Corys oder Ottos oder L-Welse. Für letztere müsste ich nur noch etwas umgestalten und mehr ,,Höhlen" anbieten.

Das Ratestäbchen bescheinigt mir diese Wasserwerte:
pH 6,4 - 6,8
GH 4 - 7
KH 3 - 6
NO2 und NO3 nicht nachweisbar

CO²-Dauertest bei 20mg/l

Beleuchtet wird von 08.00 - 12.00 und von 16.00 - 20.00 Uhr.

Temperatur habe ich auf 25-26°C eingestellt.

Gruß Astrid
 

Anhänge

  • 20220326_185448.jpg
    20220326_185448.jpg
    3,7 MB · Aufrufe: 41
  • 20220326_185826.jpg
    20220326_185826.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 42
  • 20220326_185756.jpg
    20220326_185756.jpg
    1,8 MB · Aufrufe: 42
Zuletzt bearbeitet:

Ago

Mitglied
Hi Astrid,

nachdem das Kind mich so großzügig mit seiner Magen-Darm-Seuche bedacht hat
Kinder sind ein wahrer Quell der Freude!

dann schau ich mal, ob ich irgendwo Stahlhelmschnecken auftreiben kann.
Daß Stahlhelmschnecken reine Aufwuchsfresser sind und in neuen Aquarien häufig nicht genug Nahrung finden, weißt Du bestimmt.
Für Otos gilt das gleiche...

Besatzmäßig spuken mir im Moment ... Apistogramma macmasterii im Kopf herum, dazu entweder ein Trupp Corys ...
Oh je, ich will gar nicht besserwissern. Ich glaube, Du hast viel mehr Erfahrung als ich. Aber wenn die macmasterii genauso bodenorientiert, revierbildend und streitsüchtig sind wie andere Apistogrammas, könnte die Vergesellschaftung mit Corys unvorteilhaft werden.
 

May

Mitglied
Hallo zusammen,

dann mal ein kleines Update:

So langsam wird es grün. Ich habe heute die Beleuchtungspause über Bord geworfen und beleuchte jetzt durchgehend von 10 - 18 Uhr. Entweder wächst das Gemüse jetzt schneller, oder die Algen. Bin gespannt. Achja, seit drei Tagen dünge ich NPK und Eisenvolldünger.

Letzten Montag sind 10 Amanos, 3 Stahlhelmschnecken, 2 Batik-Rennschnecken und eine Paradiesschnecke eingezogen.

@Anke: Ich hatte echt gedacht, dass die Schnecken auch ,,pelzigen" Aufwuchs fressen. Hatte erst später gelesen, dass die das wohl nicht tun. :oops: Ich habe jetzt Algensteine und Laub aus dem Gartenteich meiner Eltern ins Becken gelegt, da schnecken die auf jeden Fall ausgiebig drauf rum. Sind allgemein sehr aktiv.

Besatz habe ich mich immer noch nicht festgelegt.

Gruß Astrid
 

Anhänge

  • 20220401_085846.jpg
    20220401_085846.jpg
    3,9 MB · Aufrufe: 36
  • 20220401_085913.jpg
    20220401_085913.jpg
    2,9 MB · Aufrufe: 35
  • 20220401_085351.jpg
    20220401_085351.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 31
  • 20220331_085507.jpg
    20220331_085507.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 32
  • 20220331_075902.jpg
    20220331_075902.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 31
  • 20220331_080531.jpg
    20220331_080531.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 31
  • 20220331_080507.jpg
    20220331_080507.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 30
  • 20220329_114231.jpg
    20220329_114231.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 26
  • 20220328_170202.jpg
    20220328_170202.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 37

Wolf

Moderator
Teammitglied
Morgen früh schmeiße ich das Kind bei der Kita übern Zaun und dann schau ich mal,
Hallo Astrid,
Hast du es dann wieder abgeholt, oder ist es immer noch dort? :D

Diese Paradiesschnecke, ist das nicht ein unglaublicher Pflanzenvernichter? Ich meine da mal was gehört zu haben, oder gibt es da noch andere?

Ich halte übrigens schon immer corys und ZBB zusammen.

L. G. Wolf
 

May

Mitglied
Hallo Wolf,

mal gucken, wenn sie mir die Pflanzen kaputt macht, dann bekommt sie ein eigenes kleines Becken. Ich hoffe mal, wenn ich zu füttere, dass sie die Blümchen in Ruhe lässt.

Ich hatte früher auch ZBBs und Corys zusammen.

Gruß Astrid
 

Ago

Mitglied
Hallo Astrid,

@Anke: Ich hatte echt gedacht, dass die Schnecken auch ,,pelzigen" Aufwuchs fressen. Hatte erst später gelesen, dass die das wohl nicht tun. :oops:
ich muß gestehen, ich hätte jetzt auch gedacht, daß die aufwuchsfressenden Schnecken auch den pelzigen Bakterienfilm von neuen Wurzeln ablutschen. Aber so eine Wurzel ist dann auch schnell entpelzt ...
 

Josepe

Mitglied
Hallo Astrid,
ich muß gestehen, ich hätte jetzt auch gedacht, daß die aufwuchsfressenden Schnecken auch den pelzigen Bakterienfilm von neuen Wurzeln ablutschen. Aber so eine Wurzel ist dann auch schnell entpelzt ...
Hallo,
Aufwuchs ist halt aufwuchs und Bakterienrasen Bakterienrasen. Leider. Und auch zum Glück
 

May

Mitglied
Hallo zusammen,

gestern habe ich erstmalig 60% WW gemacht und ein bisschen gewühlt. Die Sessiliflora habe ich umgesetzt. Die Wallichii war schon ziemlich überwuchert worden. Habe alle Stängel vereinzelt und neu gesetzt, dabei viel geflucht, dreimal geheult und schließlich verzweifelt versucht die Dinger mit Gardinenhaken ich Boden zu halten. o_O

Links habe ich dann noch Holz und einige übrig gebliebene Stängel gesetzt. Sah doch ziemlich kahl aus die Ecke.

Die Paradiesschnecke ist wieder ausgezogen, das Pflanzenvernichten war dann doch zu krass. Das Mistvieh hatte alle Spitzen der Wallichii verschlungen.

Wasserwerte liegen heute bei pH 7, GH 11, KH 7, NO2 0 und NH4 0,5. Hmm, hatte gehofft am WE die ersten Fische einsetzen zu können, aber bei meinem Glück kommt nächste Woche dann der Nitrithammer.

Besatzmäßig bin ich immer noch nicht 100% sicher. In der näheren Auswahl stehen im Moment

1 Pärchen Apistogramma macmasteri o. borelli
20 Königssalmler, Sternflecksalmler oder Keilfleckbärbling
2-3 L168 oder 10-15 Corydoras (je nach Größe)

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar Anregungen. :)

Gruß Astrid
 

Anhänge

  • IMG_20220408_101150.jpg
    IMG_20220408_101150.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 38
  • IMG_20220408_101228.jpg
    IMG_20220408_101228.jpg
    2 MB · Aufrufe: 39

Antonio

Mitglied
1 Pärchen Apistogramma macmasteri o. borelli
20 Königssalmler, Sternflecksalmler oder Keilfleckbärbling
2-3 L168 oder 10-15 Corydoras (je nach Größe)
Das sieht doch schon super aus bisher.

Meinen Bakterienrasen haben erst die Amanos innerhalb einer Nacht wirklich komplett gekillt ^^

Zu den Panzerwelsen und den Apistos kann ich dir aus Erfahrung sagen das kann total in die Hose gehen. Ich musste meine ZBB damals in ein 60er Becken umsiedeln. Die haben mir mehrere Panzerwelse fast zu Tode gejagt und danach standen sie farblos und gestresst in der Ecke. Und ich hatte damals 15 Metallpanzerwelse und zwei Kakaduzwergbuntbarsche auf 1,80m. Das kann funktionieren aber mir persönlich wäre das Risiko zu groß :/

Lg
Antonio
 
  • Like
Reaktionen: Ago

May

Mitglied
Ich hatte früher P. pulcher mit C. panda und in einem anderen Becken A. cacaduoides mit C. anaeus gehalten und nie Probleme gehabt, von daher würde ich das schon machen.
 

Antonio

Mitglied
Hab ja auch gesagt kann gehen. Kann aber auch extrem schief gehen. Ich persönlich würde es nicht ohne Ausweichbecken machen. Bei mir hat es nicht funktioniert auf 1,80m
 

Enya

Mitglied
Hab ja auch gesagt kann gehen. Kann aber auch extrem schief gehen. Ich persönlich würde es nicht ohne Ausweichbecken machen. Bei mir hat es nicht funktioniert auf 1,80m
Für das bräuchte ich jetzt ein Ausweichbecken für den männl. Skalar oder den weibl. Smbb.
Die 2 sind wie Katz und Hund!!
 

May

Mitglied
Bei Höhlenbrütern fand ich es immer ganz praktisch, denen ihre Kokosnuss ans Eck zu setzen und mit großen Pflanzen einen Bereich abzugrenzen. Hinter dem Sichtschutz konnten die Corys recht unbehelligt ihrer Wege gehen.
 

May

Mitglied
Hallo zusammen,

jetzt habe ich es doch getan. Irgendwie sind mir heute 10 Fische in die Tüte gefallen. Einfach so passiert. Ein Tigerlotus musste auch mit.

Sehr schöne Königssalmer, die werde ich, wenn alles ruhig bleibt, in einer Woche weiter aufstocken.

@Fritz:
Danke für den Tipp mit dem Laden in Melle. War sehr schön da und nette Leute.

Gruß Astrid
 

May

Mitglied
Fotos
 

Anhänge

  • VideoCapture_20220409-172853.jpg
    VideoCapture_20220409-172853.jpg
    656,1 KB · Aufrufe: 39
  • VideoCapture_20220409-174132.jpg
    VideoCapture_20220409-174132.jpg
    79,7 KB · Aufrufe: 38
Oben