Bis 400L Mein 300l Becken neu aufgesetzt

Hallo Jochen,
falls Du die Cyperus helferi probierst, bei mir brauchte die immer eine ganze Weile bis die richtig ins wachsen gekommen ist, aber dann ist sie schön.
Allerdings braucht die auch Licht.
Ansonsten schon mal an Hygrophila difformis gedacht?
 
Hallo Jochen,
ging mir auch so, ich hatte die eigentlich nur wieder eingesetzt weil schnellwachsend und damit zur Algenbekämpfung geeignet.
Mittlerweile finde ich sie gut und auf Grund ihres kriechenden Wachstums (wenn man sie nicht immer schön aufrichtet) bietet sie interessante Möglichkeiten. Die werde ich demnächst mal austesten.
 

Anhänge

  • 20211031_102948.jpg
    20211031_102948.jpg
    3,1 MB · Aufrufe: 20

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Schon komisch, in meiner Jugend hatte die difformis zu den wichtigsten Pflanzen gehört und wahrscheinlich war sie in fast allen Aquarien vertreten und heute hat sie kaum noch jemand,was eigentlich schade ist, denn interessant aussehen tut sie ja.
L. G. Wolf
 

JoKo

Mitglied
Hi,

vor einiger Zeit habe ich ja nach "Pflanzen und Kaliummangel" gefragt. Es müsste in einem anderen Thread sein.
Dann habe ich angefangen Kalium zu düngen.
Ich habe immer noch Pflanzen - auch neue Blätter - die Löcher aufweisen. Gerade gemessen: Kalium ca. 6mg/l ... aber: Nitrat = 0mg/l, nix. Offensichtlich kein Messfehler: der JBL Tropfen/Pulvertest zeigt nichts an. Die Kontrolle mit einem Streifentest ergab auch nichts.
Mein Leitungswasser hat ca. 4mg/l, das wenige wird wohl von den Pflanzen restlos verbraucht ... andere haben das Problem mit zu viel Nitrat, ich werde wohl zusätzlich Nitrat düngen müssen.

Zusätzliche Beobachtungen: Bitterlingsbarben jagen gezielt Garnelen, auch große. Nicht immer wenn sie eine sehen, aber manchmal erwacht dann der Jagdtrieb. So wie ich bis jetzt gesehen habe nie wenn sich eine Garnele auf einem Blatt, am Boden oder am HMF aufhält, aber immer mal wieder wenn sich eine im freien Wasser aufhält.
Manchmal ist die Garnele schneller und kann sich verstecken...und manchmal stürzen sich mehrere Barben auf die Garnele und sie kann sich nicht mehr verstecken.
Trotzdem haben sich die Garnelen in dem Becken deutlich vermehrt.
 
Oben