Bis 200L Unsere 126l Fisch-Suppe

Lino

Mitglied
Hallo zusammen,

ich zeige hier mal unser Chaos Becken.
Vielleicht habt ihr noch ein paar Tipps oder Anregungen. Ja der blaue Kies ist Geschmackssache.

Der aktuelle Besatz ist:
9 Panda PW
10 Neonsalmler
1 Goldener Antennenwels
1 Apistogramma jung Fisch

Zu unserer Geschichte gehört das wir im September das Becken angeschafft haben. 4 Wochen später zog der erste Besatz ein. 3 Wochen später war der Besatz komplett tot. Ichtyo, Nitritvergiftung und eine suboptimale Beratung im "Fachhandel" führten dazu.

Wir haben dann unseren Fachhändler gewechselt und das Becken 2 weitere Wochen ohne Besatz stehen lassen. Dann zogen 2 Antennenwelse, 6 Pandas und 6 Neon ein.


1 Antennenwels und 1 Panda haben den Einzug damals nicht verkraftet. 2 Wochen ohne weitere Verluste später kamen dann noch die 3 Apistogramma wovon wir 1 Dame wieder abgegeben haben und wir haben die neon auf 12 aufgestockt.

Vor einer Woche kamen dann nochmal 5 Pandas dazu.

Nach dem letzten Drama ist es noch der oben genannte Besatz.

Ihr seht also, wir haben schon viel erlebt und hoffen daß wir jetzt mal Ruhe rein bekommen.

Grüße Lino
 

Anhänge

  • IMG_20211211_190736_copy_1768x1325.jpg
    IMG_20211211_190736_copy_1768x1325.jpg
    2 MB · Aufrufe: 66
  • IMG_20211211_190740_copy_1871x1403.jpg
    IMG_20211211_190740_copy_1871x1403.jpg
    2 MB · Aufrufe: 66
Zuletzt bearbeitet:

Snowgnome

Mitglied
Hi Lino,

zum Kies sag ich nix...

Aber aus neiner Sicht verschenkst du irgendwie Volumen. Der Bodengrund ist definitiv höher als er sein müsste und dann ist der Wasserfüllstand auch noch unnötig niedrig
 

Lino

Mitglied
Hallo @Snowgnome,

danke für die Anregungen. Kann man einfach Kies rausnehmen? Dürfte ja nichts machen.
Also nicht sofort. Sondern wirklich erst dann, wenn Mal 4 Wochen ohne Drama geschafft sind.

Wie hoch kann ich das Wasser einfüllen? Gibt es da ne Faustregel? So ungefähr: Oberer Rand und davon 3cm weg bleiben?

Zum Kies hattest du ja schon was gesagt ;) ich hätte Sand genommen, der Familienrat hat anders entschieden...

Grüße.
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

den Kies kannst du natürlich abtragen. Bei der Füllhöhe gibt es eine Faustregel: Es sollte nichts rauslaufen ;). Spaß beiseite, ich würde tatsächlich so viel einfüllen, dass das Wasser trotz Oberflächenbewegung nicht auslaufen kann. Man sollte natürlich auch noch ins Becken fassen können, ohne dass es durch die zuätzliche Wasserverdrängung durch Hand/Arm überläuft. Ich habe meine verschiedensten Aquarien eigentlich immer so voll gehabt, dass die Wasserkante vom Rand der Abdeckung verdeckt wurde
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lino,
Ich fülle immer knapp unter den längssteg, bzw eben so hoch, dass ich die Oberfläche von vorne nicht mehr sehe.
L. G. Wolf
 

Lino

Mitglied
Hallo ihr,

danke euch. Dann kann ich ja noch ordentlich Wasser nachfüllen.

Wo ich euch beide, also in der Kombi hier sehe.

Thema Pflanzen... Genau das Ding von Snowgnome :D

Die Limnophila sessiliflora( glaube zumindest die ist es im Hintergrund) ist so grau grün. Bekommt man die richtig schön satt grün? Wenn ja wie?

Grüße
 

Lino

Mitglied
Hi,

Bei Snowgnome hatte ich nur das Malawi-becken im Kopf. :)

Das sind Algen. Die sauge ich das nächste Mal wieder mit ab. Das Algen Thema ist schon deutlich besser geworden. Vor 3 Wochen war das um Welten schlimmer.

Ich sollte da Phosphat, Nitrat und was-noch-mal messen? Nitrat hätte ich Stäbchen da. Für den Rest nix.

Grüße
 

Lino

Mitglied
Hallo kleiner Schussel,

ok. Der nächste Laden ist ein paar Meter weg und ich bin jemand der sowas auch gern selbst macht. Ich hab das kleine Sera tropfen Set da. Aber bin auch bereit in den großen JBL Koffer zu investieren, den offenbar habe ich schon länger irgendein Ungleichgewicht im Becken und das kann ja nur aus dem Leitungswasser kommen, oder?

Grüße
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Ich würde rein aus finanzieller Sicht erstmal testen lassen und dann gucken wo man dran muss und dann nur dafür Tests kaufen. Wenn das finanziell aber egal ist, dann würde ich trotzdem die Tests einzeln kaufen die man braucht und nicht unnötig Geld für Tests rausschmeißen die eh keiner braucht. Fe würde ich auch Mal im Laden testen lassen. Und wenns geht auch Mal Silikat. Ich meine da sollen auch durchaus Mal Probleme durch entstehen. Kaufen würde ich mir so Tests aber nicht.
 

Lino

Mitglied
Hallo,

egal ist es finanziell nicht, aber wenn ich was mache dann immer am möglichen Optimum.

Dann fahr ich am Montag, mal in den Laden und lass Mal durch testen auf alles was pflanzen so brauchen. Schließlich will der gute mir dann ja nen passenden Dünger verkaufen. Und da er bei den Testergebnissen nicht mogeln kann und ich mich einlesen werde wie die Werte im einzelnen sein sollen, find ich dann wahrscheinlich das passende Produkt.

Grüße
 

Fritz5

Mitglied
Moin,

mein Aqua hat (vermutlich wegen des Innenfilters) eine Markierung für den Wasserstand, da kann ich zumindest diesbezüglich nichts falsch machen.

VG
Fritz5
 

Lino

Mitglied
Hi Fritz,

Ich hab ja auch nen Innenfilter, den kann ich aber beliebig im Becken anbringen. Daher bin ich da flexibel.
 

Ago

Mitglied
Hallo Lino,

Schließlich will der gute mir dann ja nen passenden Dünger verkaufen. Und da er bei den Testergebnissen nicht mogeln kann und ich mich einlesen werde wie die Werte im einzelnen sein sollen, find ich dann wahrscheinlich das passende Produkt.
wenn Du ein grünes Becken und tolle Pflanzen haben willst, dafür bereit bist Aufwand zu betreiben und nicht nur "was nicht wächst, fliegt raus" betreiben willst, würde ich Dir raten, auch die Pflanzennährstoffe als Einzelkomponenten zu kaufen und Dir keinen Universaldünger verkaufen zu lassen.
 

scapine

Mitglied
Hey Lino - was den Bodengrund angeht machst du gewissermaßen das Gegenteil dessen, was dir jeder Aquascape-Anhänger raten würde ... in der Mitte und vorn den Bodengrund anzuhöhen, darauf muss man erst mal kommen! ;-)
Ich würde ebenfalls Kies rausnehmen und Wasser zugeben.
Ich würde sogar viel Kies rausnehmen.
Ich würde eigentlich den ganzen Kies rausnehmen und durch simplen Sand ersetzen.
Aber ich muss ja auch nicht mit deiner Familie verhandeln. Trotzdem: vorn dringend ein paar Schippen raus und sich dann langsam Wasserwechsel für Wasserwechsel Richtung Naturfarben schaufeln - wird schon werden!
 
Oben