erstes Becken 125L, Düngerbodengrund? Besatz? CO2?

schnattielein

Mitglied
Moin,
mein aktuelles Becken kannst du hier finden, ist inzwischen etwas zugewachsener (Aber nicht vorzeigbar, viel zu viele Algen). Aber selbst da sieht man auf den Bildern das die PHBs nicht scheu waren.
Mein 100cm Becken findest du hier. Auch hier sieht man das die PHBs auf den Fotos nicht schüchtern sind. Auch als es zwischenzeitlich nur 3 waren.
Da findest du auch Infos zum Boden usw.
spannend:). Wobei ich das 450er jetzt gar nicht so arg dicht bepflanzt finde im Randbereich. Aber es ist groß und bietet wirklich viele Versteckmöglichkeiten.
Aber da ich ein wesentlich kleineres Becken einrichte mit anderen Beifischen, werde ich da nicht lieber nicht an den Pflanzen sparen. Denn So arg viele Wurzeln und Steine passen bei mir ja auch nicht hinein, ein paar, aber nicht so viele halt. Die PHB sollen sich ja wohlfühlen und dafür werde ich mein bestes geben.
Du hast dunkeln Bodengrund in beiden Becken. MMMggggr. Ich wollte naturbuten Feinkies 1-2mm nehmen. Mein jetziger Kies ist auch so naturbunt-rötlich, aber halt gröber. Und den finde ich mega schön - dazu mal zwei Bilder von mir. Habe schon geschaut. 25 kg beim Hornbach für 11,69 Eur. Der sieht zwar irgendwie etwas gelber aus, aber das kann ja täuschen.


Der vom Hornbach: https://www.hornbach.de/shop/Aquarienkies-1-2-mm-25-kg-roetlich/3882874/artikel.html

Was ich jetzt nicht gesehen habe, hast Du etwas Strömung drin oder eher nicht?

Du hast Otos *schwärm*

Vielleicht will ja Olli auch noch was von seinem damaligen PHB Becken schreiben (so wie ich das verstanden habe, hat er keine PHB mehr?
 

Anhänge

schnattielein

Mitglied
Die in meinem Becken geschlüpften Perlhuhnbärblinge waren deutlich weniger scheu im Vergleich zu den ursprünglich gekauften. Ist ja auch nachvollziehbar da sie ja in das Becken "hineingeboren" worden sind und von Anfang an mit den Bedingungen vertraut waren.

Ich vermute das es bei Dir ähnlich sein wird.
ja, das denke ich auch. Habe schon geschaut. NZ oder sogar DNZ sind nicht so arg selten. Bei mir hat es ja eh noch etwas Zeit bis dahin. Muss erstmal einfahren und so ...
 

fischolli

Mitglied
Moin,

ich hatte normale Filterausströmung, nicht übermäßig stark.

Nein, ich habe die Fische nicht mehr, die haben mich genervt und deshalb habe ich sie abgegeben.

Gruß
 

mraqua

Mitglied
Moin,
Ne stimmt, zu dem Zeitpunkt war alles noch spärlicher bepflanzt. Das musste alles noch wachsen.
Ich habe den Innenfilter von Juwel drin der Standard mäßig im Becken ist. Ich finde die Strömung schon Recht stark, aber nicht übermäßig.
 

schnattielein

Mitglied
@Olli. weißt du noch, welche Farbe dein bodengrund hatte?

Das mit der Strömung ist super, wird bei mir wohl (oder übel) ähnlich ;):D

Bei mir steht nämlich seit heute nachmittag ein brand neues rio 125 :D:D:D:D:D:D:D:D
 

Wolf

Mitglied
Hallo Anja,
Ja klasse. Doch ein grösseres Becken. Find ich schön und wann kommen die ersten Bilder?
L.g. Wolf
 

schnattielein

Mitglied
Hallo Anja,
Ja klasse. Doch ein grösseres Becken. Find ich schön und wann kommen die ersten Bilder?
L.g. Wolf
Ja. Könnte daran gelegen haben, dass bei mir demnächst ein runder Geb. ansteht ;). Ich bin mega happy . Werde aber nun meine Besatzwahl so lassen und nur die Gruppenstärken etwas aufstocken.

Aber es ist noch ein leeres Becken. Komplettes Inlay und so fehlt noch. Und es hat leider einen eingeklebten Innenfilter. Bei Entfernung erlischt Garantie o_O.

Nun konzipiere ich gerade etwas um, was mein Filterthema betrifft und habe mich bereits damit angefreundet, den Innenfilter eben so zu belassen. Es ist mit Filter trotzdem viel größer als das 60er :D.

Aktuell stellt sich mir auch die Frage nach dem Bodengrund:
[...]
Du hast dunkeln Bodengrund in beiden Becken. MMMggggr. Ich wollte naturbuten Feinkies 1-2mm nehmen. Mein jetziger Kies ist auch so naturbunt-rötlich, aber halt gröber. Und den finde ich mega schön - dazu mal zwei Bilder von mir. Habe schon geschaut. 25 kg beim Hornbach für 11,69 Eur. Der sieht zwar irgendwie etwas gelber aus, aber das kann ja täuschen. Der vom Hornbach: https://www.hornbach.de/shop/Aquarienkies-1-2-mm-25-kg-roetlich/3882874/artikel.html
Da ich nun - wegen des Innenfilters auf eine schwarze Hintergrundfolie zurückgreifen werde, wäre mir ein dunkler Bodengrund eigentlich zu dunkel. Ob die Hühnchen auch mit hellerem zurechtkommen :confused:. Ich meine, wenn ansonsten viele Pflanzen und genug Versteckmöglichkeiten vorhanden sind. Beifische kommen dann bis auf die Welse erstmal auch keine dazu. Gruppenstärke so ca. 15 Tiere. Dann stört sie ein hellerer Bodengrund vielleicht nicht besonders? MMhh *grübel*

Ach ja, ich hab viel vor in den nächsten Wochen :):D.

Sorge macht mir jetzt meine schöne Lobelie. total löchrig und unansehnlich. Ich vermute, dass dies wohl dem Schneckenzuwachs in der Wasserpflanzenvase geschuldet ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

fischolli

Mitglied
Moin,

ich habe in einem Becken auch schwarzen Hintergrund und schwarzen, bzw. grauen Bodengrund. Würde ich auch nicht wieder machen, fan ich damals für die L46 total stylisch.

Ich hatte damals, wie eigentlich in allen Becken, normalen Quarzsand drin. Den hole ich bei einem Baustoffhändler, wo ich für ne halbe Maurerbütt dann 4-5,-- zahle. Gibt es aber auch im Baumarkt als Spielkastensand. Ich würde nur keinen nehmen, der schon trocken sehr hell aussieht, der wirkt im Aquarium dann fast weiß. Da sehen alle Fische ziemlich blass drüber aus.

Gruß
 

ignarus

Mitglied
Hallo Anja,

mein Rat ist keine kalkhaltigen Steine oder Bodengrund zu nehmen da diese das Wasser aushärten. Dies geschieht insbesondere wenn durch CO2 Zufuhr das Wasser sauer wird. Gerda da Du Osmosewasser nehmen willst kannst Du beim Aushärten die GH und KH relativ genau einstellen und es wäre dann ärgerlich wenn die Werte sich durch aufhärtende Materialien verändern würden.
 

schnattielein

Mitglied
Dankeschön :)

Also gut. Schwarzer Hintergrund und dunkler Bodengrund dann nicht. Werde noch überlegen.

Danke für den Hinweis, dass der Bodengrund das wasser auch aufhärten kann. Dann wird es nicht dieser hornbachkies.

Baustoffhändler. Super Idee.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Anja,
Ich hatte mal in einem 60er schwarzen Kies, weil ich dachte, dass Neons da bestimmt gut rüberkommen. Ich würde es allerdings auch nicht mehr machen, da ich dachte ich hätte das Licht nicht eingeschaltet. Es kam unglaublich dunkel heraus. Nichts für mich.
L.g. Wolf
 

schnattielein

Mitglied
Nur das ihr nicht denkt, mein Projekt sei nur Theorie oder gar vom Tisch. Nein, nein. Es geht nur nicht so schnell, wie ich gerne möchte.

Aber das Becken steht - wie ihr ja schon wisst - zwar immer noch leer, aber es ist aufgebaut. Dann habe ich am Wochenende Drachensteine geputzt. Das sind ja mega tolle Steine, viel spannender und beeindruckender, als ich es auf Fotos erahnen konnte. Heute abend bin ich wieder in Sachen Aquarium unterwegs ...

Dann muss ich mich nächste Woche noch um Pflanzen kümmern
*:) ich wink mal in die Runde ;)*

Und wenn alles klappt, werde ich bis Ende nächster Woche/Anfang übernächster Woche das Becken einfahren :D. Es kommt leider nur mein Geburtstag dazwischen. Mal sehen, ob ich trotzdem meine Zeitpläne so umsetzten kann.

Ich bereichte weiter.

Bis denne
 

Anhänge

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Na dann kann's ja jetzt los gehen.
Total motiviert, gut beraten und demnächst auf der ersten Zierfisch- und Pflanzenbörse zum shoppen:D
 

schnattielein

Mitglied
Hallo Ihr Lieben :)

Es gibt Neuigkeiten:
Mitte letzte Woche gingen die Vorbereitungen weiter: Ich habe die Drachensteine mit Hilfe meines Mannes geklebt. Der hat da schon Erfahrungen mit so Mörtelpampen. Hat ihn ein bissel en Elektrikergips erinnert :cool:
IMG_20200715_174417.jpg


IMG_20200715_172522.jpg
 

schnattielein

Mitglied
Und so kam es dazu: vergangenen Freitag die glückliche Gelegenheit über ebay Kleinanzeigen recht günstig 2 bepflanze Wurzeln und einige (viele) Pflänzchen zu bekommen. Die nette Frau hat mir wirklich einen super Preis gemacht, was meinem Budget natürlich sehr entgegen kam.

Und so fing ich dann eben schon dieses Wochenende an, das Becken einzurichten. Denn ich hatte ja nun alles Nötige da.

Mein Mann hatte dann im Vorfeld noch ein Panel gebaut mit Folie, wo später noch ein LED Lightstripe installiert wird. Damit kann ich dann die schnöde ON/OFF Beleuchtung verfeinern und Helligskeitsübergänge schaffen, ohne mir nun gleich die teuere Lösung mit HeliaLUX + Controller zulegen zu müssen. Das Panel lässt sich jederzeit hervorholen und somit könnte ich die Folie auch leicht auswechseln.


Dann fingen wir abends an, auf dem Tisch das Hardscape anzuordnen.

IMG_20200717_234607.jpg


IMG_20200717_233636.jpg


IMG_20200717_233235.jpg
 
Oben