Bis 50L 32L Fensterbank-Pool

Wolf

Moderator
Teammitglied
Passt, ich bin die nächsten zwei Wochen eh nicht in Reichweite der Becken, deswegen war die letzten beiden Tage "Großkampftag" um überall noch mal WW zu machen und zu Gärtnern. ;-)



Sagt der der Bonbon-Rosa hat ;-)
Da liegt der Hase im Pfeffer. Meine Bonbonröhren sind nur sehr stark rotlastig, wenn man sie dimmt. Bei 70% und mehr, eben nicht mehr. Wenn ich mein grün im Aquarium mit dem Grün meines Rasens vergleiche, dann kommt ich da vieeel näher als mit den pissgelben Röhren. Ich kann es ehrlich auch nicht verstehen, warum man so etwas freiwillig kauft, warum nicht ein neutrales Weiß. Aber das wird wohl das selbe sein wie mit den warmweissen Deckenlampen. Zuerst streicht man sein Wohnzimmer im strahlenden Weiss und hängt sich dann die gelben Dinger an die Decke, dann könnte man eigentlich auch gleich die Wohnung in Pissgelb anstreichen.
5600k sind doch recht warm, aber so deutlich wie heute morgen war es mir noch nie.
Doch, das hatte ich dir schon mal gesagt.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Doch, das hatte ich dir schon mal gesagt.
Ja ich weiß, aber erst jetzt wo viel mehr Licht ins Becken fällt ist das deutlicher.
Vorher war die Wurzel eigentlich ja komplett im Schatten von Moos und Vallisneria verschwunden, und gerade Letztere hatte auch noch ziemlich gelbliche Blätter (evtl. FE Mangel)

Die Weller LED besteht ja zur Hälfte aus weißen und zur Hälfte aus warm-weißen, daher hab ich mal probiert die warmen abzudecken:

Vorher
PXL_20210716_055023111~2.jpg

Nachher
PXL_20210716_121157441.jpg



Vielleicht lass ich es so, oder tausch doch mal gegen 6500k.


Grüße,
Lars
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Das vorher nachher hättest du gar nicht schreiben brauchen. Den Unterschied sieht man auch so.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Mahlzeit,

zwei Wochen Urlaub, und es ist optisch einfach nichts passiert :p
Da das Moos ja raus ist, sind offenbar auch die Fadenalgen mit verschwunden.

Eingezogen ist heute morgen die Muschelblumen aus dem 450er, da werfen die mir zuviel Schatten im Vordergrund und irgendwie gefällt mir das mit dem Vallisnerien zusammen dort nicht.
Mal sehen ob die sich halten - ein offenes Becken soll denen ja sowieso besser gefallen.

PXL_20210731_095049097.jpg

Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Sieht gut aus. Mit co2 geht die H'ra ab wie die feuerwehr und wird zu einer dichten Hecke. Ohne Co2 ist sie bei mir nach einem Rückschnitt nur noch sehr langsam gewachsen, eigentlich fast gar nicht mehr. Kurz nach dem anschließen einer neuen Flasche, hat sie aber gleich wieder losgelegt.
L. G. Wolf
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

ich bin immer wieder begeistert über den Umstand, dass dieses Minibecken aufgrund der abgefahrenenen Maße so riesig wirkt. Hätte gern mein altes 110x30x30 zurück
 

Shai

Mitglied
Hey Svenja,

es existiert "so vor sich hin" ;-)
Die H'ra hält sich, aber wie erwartet ohne Co2 und Dünger auch kein Wachstumswunder. Der Rest ist ja eh langsam-wachsend.
Hier und da mal ein paar Fadenalgen, ansonsten pflegeleicht.
Alle 4 Wochen oder so mal WW, sonst fülle ich nur mit Osmosewasser auf, die Garnelen sind jetzt nicht so wirklich ne Belastung fürs Becken, vermehren sich aber ganz gut.

PXL_20211114_120325835.jpg


Zwischendurch hab ich mal überlegt ob ich nicht mal leicht umbaue, und mit 1-2 Drachensteinen und evtl dem Holz mal leicht einen emersen Bereich mache, allerdings denk ich mir auch "warum was ändern was funktioniert" und es dürfte es auch zu kalt für emerse Pflanzen sein.


Grüße
Lars
 

Shai

Mitglied
Hey,

hier gibt es eigentlich nicht viel Neues - lediglich die Muschelblumen sind raus geflogen, haben mir hier einfach nicht mehr gefallen.

PXL_20211126_155705854.jpg

Der Gedanke doch was an der Einrichtung zu ändern wächst. Ich denke sogar noch über Fische nach. Da die etwas kühleren Temperaturen wohl zusätzlich zu den Nährstoffen jetzt nicht unbedingt einem üppigen Pflanzenwuchs fördern keimt so der Gedanke an die damals von unserem Olli angeregten Flossensauger wieder auf. Schön glatte Steine, und Kiesel hätte ich noch, ne stärkere Pumpe liegt hier auch (wobei die aktuelle 150l/h auch schon ne nette Strömung macht) und bei der Form des Beckens muss es vermutlich auch keine echte Strömungspumpe sein, evtl kann ich auch nen "Diffusor" aus dem 3D Drucker zaubern um die Strömung etwas zu streuen.


Mal sehen... aktuell hocken wir in Quarantäne, da hat man viel Zeit nachzudenken. ;)

Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Flossensauger wieder auf. Schön glatte Steine, und Kiesel hätte ich noch, ne stärkere Pumpe liegt hier auch (wobei die aktuelle 150l/h auch schon ne nette Strömung macht
Mein Asylant hat bei mir auch keine Strömung und ist wohl auch damit zufrieden.

evtl kann ich auch nen "Diffusor" aus dem 3D Drucker zaubern um die Strömung etwas zu streuen.
Finde ich echt toll und zieh den Hut.

Mal sehen... aktuell hocken wir in Quarantäne, da hat man viel Zeit nachzudenken. ;)
Na hoffentlich bekommst du dann wenigstens Lohnfortzahlung.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Mein Asylant hat bei mir auch keine Strömung und ist wohl auch damit zufrieden.
Ja das hab ich auch schon mal gelesen, aber ich denke dann würde ich die Cryptos und Farne behalten in dem Becken das kann bestimmt gut aussehen wenn die sich etwas in der Strömung wiegen.
Finde ich echt toll und zieh den Hut.
Das meiste design ich ja nicht selbst, ich hab sogar schon was gefunden was funktionieren könnte - mal sehen ob das auf nen SchlauchEnde passt und wie gut das wirklich funktioniert.


Na hoffentlich bekommst du dann wenigstens Lohnfortzahlung.
So was in der Art - eigentlich sogar besser - aber sagen wir mal "es ist kompliziert" ;-)
Als Software Entwickler kann ich ja eh im HomeOffice Arbeiten, allerdings macht das mit zwei Kindern die nicht in den Kindergarten dürfen gar nicht soviel Spaß :cool:


ist nur die Vorstufe zum nächsten Lockdown...
Tja, es kann leider jeden erwischen, mein Schwiegervater ist 3x geimpft und trotzdem positiv ... und wir dürfen jetzt ein bisschen zu Hause bleiben - wenigstens hat es, so wie es aussieht hat es keinen der Kontaktpersonen erwischt.


Grüße,
Lars
 

Fritz5

Mitglied
Hi,

ich drück die Daumen, dass der Verlauf dann wenigstens nicht so bitter ist. Habe mich auch gerade erst zum dritten Mal impfen lassen. Hat mich 2 Tage rausgehauen, aber wenigstens hoffe ich dass ich dadurch safer bin.

Aber bleiben wir bei den wichtigen Themen: das Becken hat ne coole Form!

VG
Fritz5
 

BeowulfAgate

Mitglied
Die Idee mit den runden glatten Steinen und Kieseln zusammen mit Flossensaugern und etwas mehr Strömung find ich klasse. Bin gespannt was aus dem Becken noch wird.

In einem anderen Forum gibt es eine Aquarianerin, die diese und Zwergschmerlen auch hält, das Becken dort ist auch gut durchströmt, und die Bewohner vermehren sich gut.

Geht halt mit den entsprechenden Pflanzen auch ohne CO2 und Düngung.

Homeoffice als Softwareentwickler mit zwei Vorschulkindern (da musst du ja auch konzentriert arbeiten) stell ich mir nicht immer leicht vor. Sagt einer, der vorgestern die dritte Spritze bekam und noch ein wenig schlapp ist.
 

Shai

Mitglied
Mahlzeit,

ich hab heute mal n Prototyp gedruckt, mit Kugelgelenk evtl ein bisschen lang (5,5cm), dafür aber natürlich in der Richtigung anpassbar.
Das erste Segment ist aber abnehmbar, dann wäre die Richtung halt statisch.

PXL_20211129_091938659.jpg PXL_20211129_121519293.jpg

Die Pumpe läuft auf 250l / Stunde, aber alles bewegt sich sehr sanft - nur der Schlauch würde mir wohl das halbe Becken aufwühlen.
Ich müsste vielleicht mal in einem "Testbecken" mit Lebensmittel-Farbe gucken wie das wirklich aussieht ;-)



Ach und die Produktiv-Version würde wohl schwarz werden.

Grüße,
Lars
 

Shai

Mitglied
Nabend,

ich hab noch mal 3 Prototypen probiert, Vorteil die sind alle etwas kleiner / schlanker als die erste.

PXL_20211129_190913522.jpg
PXL_20211129_190924528.jpg

Vermutlich wird es (von li nach re) die Version 2 oder 3 werden.
Die erste Variante ist zwar auch durch den schnellen Druck in einer mäßigen Qualität, allerdings kann man bei dieser "Turbine" deutlich einen Sog erkennen (beim Test hat sich ne kreiselnde Luftblase am Auslass gebildet)

Zwei und Drei machen ne schöne breite Strömung, das werde ich wohl spontan entscheiden, im Becken verhält es sich ja mit Einrichtung immer ein bisschen anders.
Vier ist nur zum Größenvergleich, die wirkt schon wuchtig im Becken.


Allerdings hab ich doch nicht mehr genug Steine, da muss ich wohl die Quarantäne abwarten und anderen Tages wieder los.

Grüße,
Lars
 
Oben