Bis 50L 32L Fensterbank-Pool

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Hat schon was, aber ein paar Pflanzen stören mich etwas. Das Moos und die Vallisnerien kommen aber richtig gut. Es gibt übrigens auch eine helle Angelschnur, die würde evtl. weniger auffallen.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
gefällt mir sehr gut lieber Lars.
Deine Aquarien sind alle schön, aber dieses gefällt mir am besten.
Vielen Dank, ist auch das pflegeleichteste ;-)
aber ein paar Pflanzen stören mich etwas
Lass mich raten? Die Althenatera und die Ludwigia? ;-)
Ja, rot kommt bei der Wasser- und Lichtfarbe nicht gut rüber
Aber dafür das das Becken die letzten 5 Monate ohne künstliche Beleuchtung und nur etwas bedecktem Winterlicht geschlummert hat ist es erstaunlich unbeschadet ;-)

Es gibt übrigens auch eine helle Angelschnur, die würde evtl. weniger auffallen.
Altlasten! Das ist nur grüner Bindfaden, inzwischen hab ich zwar auch Angelschnur hier - aber neu Aufbinden wollte ich auch nicht. Wächst auch wider zu... wobei mich die fehlenden Haftwurzeln am Weeping schon etwas nerven.


Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Lass mich raten? Die Althenatera und die Ludwigia? ;-)
Auch, aber nicht allein. Mir wären die Cryptocorynen etwas zu groß. Allerdings ohne Beleuchtung wird es schon schwierig. Vielleicht noch andere Moose, wie z. B. Pelia
Aber dafür das das Becken die letzten 5 Monate ohne künstliche Beleuchtung und nur etwas bedecktem Winterlicht geschlummert hat ist es erstaunlich unbeschadet ;-)
Das stimmt, es sieht noch richtig gut aus.

. wobei mich die fehlenden Haftwurzeln am Weeping schon etwas nerven.
Nicht nur dich.

L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
Auch, aber nicht allein. Mir wären die Cryptocorynen etwas zu groß. Allerdings ohne Beleuchtung wird es schon schwierig. Vielleicht noch andere Moose, wie z. B. Pelia
Hey Wolf,
beim Papageienblatt bin ich bei dir, das ist da eigentlich auch nur eingezogen um es vor den gefräßigen Amanos zu retten - das könnte tatsächlich mal wieder umziehen.
Die Cryptos waren schon so geplant als dichtere Rand und Hintergrundbepflanzung.

Und Licht wird ja wieder kommen, ich muss nur noch die letzten 4 Borellii Damen vermittelt bekommen - dann kann ich das Aufzuchtbecken wieder abbauen ;-)

Wie sind denn deine Gedanken zu dieser Beobachtung?
Ich würde sagen, die richtigen Pflanzen gewählt ;-)


Grüße,
Lars
 

Shai

Mitglied
Moin,

mal nach einer Weile ein kleines Update.
Das Aufzuchtbecken ist abgebaut und die Beleuchtung ist zurück über dem Becken. Die Pflanzen haben die 7-Monatige "Schummerlicht"-Phase verkraftet, den Garnelen ist das ja eh egal.

Zusätzlich habe ich die Rückwand mal mit Milchglasfolie foliert, die "Blue Dream" Garnelen gehen vor einer schwarzen Rückwand einfach unter.

PXL_20210614_081915437.jpg


Der Garnelenstamm scheint übrigens recht Farbstabil zu sein, >95% des Nachwuchses ist schön dunkel blau und nur 2-3 Tiere gehen in die Richtung "Blue Jelly".

PXL_20210614_085833463.jpg PXL_20210614_085825572.jpg
PXL_20210614_085856212.PORTRAIT.jpg PXL_20210614_085926950.PORTRAIT.jpg
PXL_20210614_091605964.PORTRAIT.jpg
Grüße,
Lars
 
Zuletzt bearbeitet:

BeowulfAgate

Mitglied
Das Becken sieht erstens klasse aus und wirkt auch wesentlich größer als in Wirklichkeit. Auch die Garnelen sind sehr schöne Tiere, einzig die Milchglasfolie hätte etwas undurchsichtiger sein können. Aber klasse finde ich es trotzdem, könnte ich mir so als reines Garnelenbecken auch mal vorstellen.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Lars,

immer wieder faszinierend, wie groß das Becken wirkt. Richtig schön.
Ich denke jedesmal, ich hätte ein 3m Becken vor mir.
Der Garnelenstamm scheint übrigens recht Farbstabil zu sein, >95% des Nachwuchses ist schön dunkel blau und nur 2-3 Tiere gehen in die Richtung "Blue Jelly".
Genau so hätte ich mir meine Blue Dream auch gewünscht.
Aaaaber...leider sehen sie so aus:
DSC02936.JPG

Beschiss kommt auf den Tisch....früher oder später. Bei so einem Händler kauft man nur einmal
a042.gif
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Petra,
So helle hatte ich unter dem Nachwuchs auch und die letzten Hinterbliebenen sind auch nicht überall dunkelblau.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Wolf,

so hell wurden sie aber schon zwei Wochen nach dem Kauf...und zwar alle neu gekauften, erwachsenen Garnelen. Das ist kein Nachwuchs
a024.gif

Während ich noch hoffte, dass sie noch etwas blauer werden, wurden sie immer blasser.
Das war definitiv Betrug, das sind keine Blue Dream, die ich da habe.
Bezahlt hab ich aber "Blue Dream" Garnelen...
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Petra,
Ich weiß das schon noch. Du hast blue dream bezahlt und blue jelly bekommen und ich hab blue jelly bezahlt und blue dream bekommen.
Ich hoffe das sich meine wieder vermehren, nachdem ich den Bestand wieder um 10 erhöht habe.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Da hast du auf jeden Fall das bessere Geschäft gemacht;)
Sollte dein Nano irgendwann aus den Nähten platzen, weil die Blue Dream sich zu heftig vermehren, nehme ich dir gerne welche ab
a013.gif
 

Shai

Mitglied
Moin,

gekauft hab ich die Garnelen über Kleinanzeigen, 20 (22) Stück für 20 Euro - die Händlerpreise für diverse Neocaridina Farbschläge find ich schon teilweise echt heftig. (aber okay die haben da auch mehr Aufwand mit)

Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Vor allem wollen da auch mehere daran verdienen, Züchter, Grosshändler und der Einzelhandel.
20€ für 22 blue dream ist aber schon ein sehr guter Preis. Ich habe 17€ für 10 Stück bezahlt und war schon ganz zufrieden.
L. G. Wolf
 

Shai

Mitglied
einzig die Milchglasfolie hätte etwas undurchsichtiger sein können
Hey,

Danke fürs Feedback, das war mir gar nicht so aufgefallen.
Die Folie hat ne recht grobe Struktur, hatte ich tatsächlich auch nicht speziell fürs Becken gekauft.

Da wir hier farbige Bastelpappe rumliegen hatten, hab ich mal ein paar Farben hinter der Folie gespielt und bin am Ende bei nem "mittlerem" blau gelandet:

PXL_20210615_121906552.jpg

Grüße,
Lars
 

BeowulfAgate

Mitglied
Ja, gefällt mir so auch besser als schon zuvor! Wirkt auch durch die Pflanzenauswahl und das man die Garnelen darin erstmal erkennen muss, viel größer als es ist.

Wasserwechsel sollte in dem Becken ja schnell erledigt sein, aber das Gärtnern ist vermutlich öfter nötig.
 

Shai

Mitglied
Gärtnern?
Ich hab seit dem Aufsetzen im Oktober jetzt 1x Moos geschnitten ;-)
Das Becken wird gar nicht gedüngt und CO2 gibt's auch nicht.

Extrem pflegeleicht.

Grüße
Lars
 
Oben