Pinselalgen

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von TheHunter, 16. März 2020.

Schlagworte:
  1. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    seit wenigen Monaten kämpfe ich nun mit den Pinselalgen in meinem AQ.

    Ich beneble ca. jeden 2 tag (manchml mehr manchmal weniger) soviel wie möglich mit 2-3ml EasyCarbo, jedoch ist die Dosis einfach zu klein um alle zu benebeln. Dabei will ich nicht übertreiben da EasyCarbo sicherlich auch nit gut ist, wenn zu viel im AQ ist.

    An den Orten wo ich grosszüzig EasyCarbo auf die Algen mache werden sie rot und verschwinden dann nach einigen Tagen.

    Habt ihr noch irgendwelche anderen Tipps wie ich diese nervigen Pinselalgen loswerden kann?

    Gruss Jan
     
  2. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hier noch ein paar bilder,

    Sorry für die Helligkeit das licht ist bereits aus, werde morgen noch bessere machen
     

    Anhänge:

  3. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    google doch mal nach Pinselalgen und Wasserstoffperoxid.

    Gruß
    Stefan
     
  4. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Jan,

    war nicht bei Easy Carbo die Höchstdosis/Tag 2 ml auf 100l?
    Dann wären die 2-3 ml/Tag bei deinen 54 l schon zuviel. Easy Carbo würde ich auf keinen Fall überdosieren.
    Und so wirklich erfolgreich scheint es ja auch nicht zu sein.
    Ich weiß ja nicht, was du sonst bereits alles unternommen hast, aber hier gibt's auch ne Menge Tipps:
    https://www.aquamax.de/index.php/rotalgen.html
    Vielleicht hast du den einen oder anderen noch nicht ausprobiert.
     
  5. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    Danke für die schnelle Hilfe.

    Also ich fasse mal zusammen:

    1) CO2 gehalt deutlich erhöhen
    2) stark betrofenne blätter entfernen (mache ich bereits wöchentlich)
    3) Ich werde die Roten Pflanzen rausnehmen und durch eine super schnellwachsende ersetzen
    4) EasyCarbo hast du recht muss ich runterfahren laut hersteller 1-2ml pro 50liter

    Falls alles nichts hilft werde ich mir mal Stefans tipp anschauen, da stand immer als letzer ausweg also warte ich noch etwas :)

    Das wären mal die nächsten schritte mal schauen ob es hilft

    Gruss Jan
     
  6. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Ich glaub von häufigen TWW war auch noch die Rede, wenn ich mich recht erinnere.
    Das braucht halt dann auch alles wieder seine Zeit, d.h. seeehr viel Geduld, bis man vielleicht mal einen Erfolg sieht.
    Versuch macht klug:cool:
     
  7. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    prüf mal deine Makrostoff-Werte Fe, PO4, NO3. Die Pflanzen zeigen m.E: alle Nährstoffmangel, weas es Algen immer leicht macht, sie zu besiedeln.

    Was bei mir gut geholfen hat gegen alle möglichen Arten von Algen ist AlgExit. Aber, es hat auch monatelang das Wachstum der Pflanzen gehemmt. Ist also auch keine Dauerlösung.

    Gruß
     
  8. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ich hatte damals extrem viele Pinselalgen, alle Wurzeln waren zu gewachsen, ohne das mir easycarbo als anti Algenmittel bekannt war, ich wollte es als Dünger nutzen, Sind und diesem Becken mit der Zeit alle Pinselalgen verschwunden.
    Das hat allerdings einige Zeit gedauert.
    Also:
    Geduld du musst haben junger Padawan...
     
  9. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Danke für die Tipps :)

    Werde mir heute Abend mal alles genauer anschauen

    Gruss jan
     
  10. TheHunter

    TheHunter Mitglied

  11. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Deine Gräser sehen etwas spärlich aus. Hast du auch düngetabletten, oder nur flüssigdünger?
    Bei mir bekommen die subulata regelmässig die dennerle powertabs.
    L.g. Wolf
     
  12. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Wolf,

    Meine akuelle Düngsituation sieht wie folgt aus:

    Ich dünge täglich mit dem Tropica premium Nutrition, empfohlen sind ca. 6ml/woche ich dünge nun etwa 1ml pro tag mal etwas mehr mal etwas weniger.

    Ich habe die Tetra Crypto Tableten die du mir empfohlen hast und nutze die alle paar wochen mal( ich zerbreche die und verteile sie auf einige Pflanzen). Die dennerle gab es ja leider nicht.

    Und wie bereits gesagt beneble ich die Pinselalgen mal täglich mal weniger.

    Ich habe auch noch dennerle Pflanzen elexier, deponit kugeln und den Carbo Bio rumstehen

    Und dann halt noch CO2 bei ca 15-20mg/l


    So sieht es momentan aus.
    Noch zu meinen bekannten Wasserwerten:

    KH: 11
    Wasserhärte: aus der leitung kommt ca 21 fH was ungefähr 12 dH entspricht
    fe: 0.05mg
    Nitrit: 0
    CO2: irgendwo zwischen 15-20mg/l
    ph: demnach 7.2
    Nitrat: weiss ich nur das in meinem Leitungswasser 8mg/l ist


    @Z-Jörg wie ist das mit der Düngung mit EasyCarbo gemeint? hast du da einfach wöchentlich die empfohlene dosis wie als dünger reingetan? Bei mir sind ja nur die Pflanzen befallen ansonsten nur noch einige schnecken :)

    @Moderlieschen du hast ja noch viele TWW empfohlen. Wie oft und wie viele Liter in meinem 54 Liter AQ ist damit gemeint?


    Zudem werde ich wenn meine CO2 Flasche bald leer ist die Rote Pflanze ( die fast gar nicht wächst) durch eine schnellwachsende ersetzen.


    Und noch eine Frage kann ich den Moosball irgendwie zerkleinern? Ich dachte dabei einfach daran den einfach auseinander zu nehmen und ein teil wieder ins AQ zu tun.

    Falls alles in einigen Monaten nicht besser wird werde ich mich mal um Stefans und Fischollis Tipps kümmern( diese Methoden lasse ich noch etwas liegen das mein AQ meiner Meinung nach noch nicht "schlimm" befallen ist und ich gerne meine Pflanzen weiter wachsen sehen würde :) )

    Gruss Jan
     
  13. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Ja genau, hat aber wie gesagt, eine ganze Weile gedauert.
     
  14. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Deine mooskugel kannst du tatsächlich zerteilen und als rasen verwenden.dies wird gern beim aquascaping gemacht.
    Die cryptodünger sollten reichen, als Dünger an die Wurzeln. Es dauert auch ein wenig bis sich das Wachstum einstellt.
    Dein rotes Papageienblatt ist auch wirklich eine zicke und wächst selbst bei mir nur in einem becken wirklich gut. Wenn es was rotes sein soll, dann versuch doch mal eine rote ludwigie, die ist schneller und einfacher.
    Eine rote crypto wendii wäre auch sehr einfach nur ist das rot eher braun.
    Ich habe selbst viele rote Pflanzen, allerdings hab ich auch mal richtig Licht über meinen Becken. Deshalb tu ich mir schwer dir was zu empfehlen.
    L.g. Wolf
     
  15. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Wolf, Hallo z-jörg

    Danke für den Kommentar, meiner meinung nach muss es gar nichts rotes sein die haben sie mir nur mal empfohlen und ich kämpfe seitdem mit der Pflanze. Ich denke ich werde nach der am schnellsten wachsenden Pflanze fragen und die nehmen.

    Wegen der EasyCarbo düngung, das überlege ich mir mal und villeicht starte ich das bald. Wie sah es dann mit dem Pflanzenwuchs aus?

    Gruss Jan
     
  16. Wolf

    Wolf Mitglied

    Mexikanisches eichblatt würde mir da auf die schnelle einfallen. Wolltest du dir nicht die limnophyla sessiflora besorgen? Die wächst auch gut.
    L.g. Wolf
     
  17. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jan,
    Ich wars bestimmt nicht. Denjenigen würde ich ehrlich nicht mehr fragen.
    L.g. Wolf
     
  18. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,
    beim teilen der sogenannten "Moosbälle" solltest du vorsichtig sein. DAs ist ja kein Moos, sondern eigentlich eine Algenart. Ich habe mehrfach gehöärt, dass nach solchen Teilungsaktionen durch rumschwimmende Fusselteilchen es zu einer Algenexplosion gekommen ist. Also, wenn du die aufschneidest, solltest du die sehr gut abspülen, um lose Teile wegzubekommen.

    Kannst dann übrigens auch über passende Steine ziehen, dann hast "moosbewachsene" Felsen im Becken.

    Gruß
     
  19. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo,

    @Wolf ja die Leute im AQ geschäfft sind fast alle mittelmässig ausgebildet, deshalb bin ich ja hier im Forum :)
    Und wegen der limnophyla sessiflora da gab es ein kleines Missverständniss und nun habe ich Hetheranthera zosterifolia dort. Ich werde mal schauen ob die im AQ laden die sessiflora haben.

    @fischolli Dann werde ich mal schauen ob ich es hinkriege auf den zweiten Stein noch Moss draufzupacken.
    Danke für den Tipp mit dem gut auswaschen.

    Mal schauen wie sich alles entwickelt.

    Gruss Jan
     
  20. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    In meinem 400er hatte das Zeug gar keine Chance, weil ich da einfach zu wenig Licht habe, also kann ich über die Wirksamkeit gar nichts sagen.
     

Diese Seite empfehlen