Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wilder Betta inaktiv

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von RexBae, 10. Mai 2020.

Schlagworte:
  1. Hallo,

    ich habe ein Problem. Ich habe seit dem letzten Jahr September einen wilden betta (alien hybriden) er war bisher immer sehr aktiv. Doch jetzt seit einem Monat ungefähr ist ist er nicht besonders aktiv mehr. Er reagiert kaum noch und wirkt irgendwie gelangweilt. Ich habe nur ein Besatz von 6 Ohrgitterharnischwelsen und 10 Amanogarnelen, die beachtet er gar nicht und duldet sie in seiner näher von Anfang an. Das Aquarium hat die Maßen 60×30×30. Der Filter läuft auf der niedrigsten Stufe. Temparatur 24°C bis 26°C. Werte alle Top und genug Seemandelbaumblätter im Wasser. Sehr dichte Bepflanzung. Nicht besonders starkes Licht. Futter: 3×Flockenfutter und 1×Frostfutter pro Woche. Eigentlich alles so wie immer. Er lag oft herum (was soweit ich weiß normal ist), aber er reagierte auf mich nun nicht mehr, sonst kam er immer angeschwommen.
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen
     
  2. Hey,
    Ich könnte mir vorstellen das es vielleicht an der Ernährung liegt. Ich füttere meinem Betta:
    1x Rote Mückenlarven, 2x Weiße Mückenlarven und 1x Wasserflöhe (alles Frost), außerdem kommt noch 1x Granulat (Betta Booster von Dennerle) dazu. Ich füttere das ganze mit viel Abwechslung. Mal Abends mal Morgens. Außerdem nehme ich eine Pipette und das Futter zu füttern. Diese halte ich dann ins Wasser und lasse immer etwas Futter ab, damit er sich etwas mehr bewegen muss flitze ich manchmal auch von der einen zur anderen Ecke mit der Pipette. Was fütterst du für Flockenfutter? Da der Betta ein Jäger ist sollte er Futter mit viel Fleisch bekommen. Ich würde dir empfehlen vielleicht 2x Flockenfutter und 2x Frostfutter zu füttern, immer in unterschiedlicher Reihenfolge. Es könnte aber auch einfach am Alter liegen. Das könnte ich mir aber kaum vorstellen da er mit 1 1/2 Jahren ja noch kein „Renter“ ist. Hast du die Wasserwerte mal gemessen? Ich könnte dir auch empfehlen den Filter wieder stärker zu stellen aber dafür gegen die Scheibe zu richten, dann ist trotzdem keine Strömung vorhanden. Hast du Veränderungen an den Flossen bemerkt? Geht es nur deinem Betta so oder sind auch bei dem restlichen Besatz Veränderung zu bemerken? Ein Foto von deinem Becken und KaFi könnte vielleicht auch helfen. Ich würde auf jedenfall eine etwas andere Ernährung einstellen. Würde mich über Antworten freuen :D

    Gruß Lilli
     
  3. Also ich Füttere mit DR. BASSLER REGULAR. Das ist eigentlich Granulat hatte mich verschrieben. Und füttere nur Abends. Das Alter stimmt bei wilden Bettas nicht so ganz, sie werden 4 Jahre alt. Und Werte sind top für einen Betta. Ich habe den Filter gestern einfach komplett mal ausgeschaltet und heute schwimmt er wieder und reagiert auf mich. Ich glaube er erholt sich gerade wieder.
     

Diese Seite empfehlen