Bis 200L Neustart mit 150 Liter

Fritz5

Mitglied
Hi,

das einzige, was ich bei den Neons beim blau besser finde als bei Marcos, sind die Augen, wenn sie einem entgegenschwimmen.

Ich habe heute beim LeFu Kauf sonen komischen Rochen für 600 Euro gesehen…

VG
Fritz5
 

cheraxfan2

Mitglied
Ich habe heute beim LeFu Kauf sonen komischen Rochen für 600 Euro gesehen…
Hi,
... und würdest Du Dir das antun wollen? Mal abgesehen vom Preis ist die Rochenhaltung auch so sauteuer, das fängt bei den Becken mit großer Grundfläche an. Standardmaße kannst Du knicken. So normale Aquarienspinner wie Du und ich tun sich das nicht an, wer Rochen hält hat den aquaristischen Vollschuß (durchaus nicht negativ gemeint) + das Kleingeld.
 

DieDa84

Mitglied
Guten Morgen,

Ist Hobby nicht durch maximalen Aufwand bei geringem Nutzen definiert?

Ich habe heute beim LeFu Kauf sonen komischen Rochen für 600 Euro gesehen

Sowas ist schon krass. Ich finde jedes Tier muss man auch nicht in die Wohnung zwängen....
Wobei im Hauptsitz (keine Filiale, sondern Verwaltung) von Kölle wohl auch ein Riesen Aquarium mit Rochen steht.
 

Fritz5

Mitglied
Hi,

Becken und Fisch waren gar nicht sooo groß eher normal...vielleicht wächst der aber auch noch, keine Ahnung.

Glaube Perlenrochen hieß der, habs mir nicht gemerkt.

VG
Fritz5
 

DieDa84

Mitglied
Hier was ganz besonderes :cool:

Hyphessobrycon notidanos


Grüße,
Lars
Und ganz besonders teuer, 57 Dollar...
c020.gif
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.


Ich werfe Mal noch die brigittae rasbora in die Diskussion mit ein. Die fände ich ja toll, würden bei mir aber als Lebendfutter enden. :(

Grüßle Julia
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Ach bei eBay Kleinanzeigen hab ich schon Nachzuchten für 17€ pro Tier gesehen :cool:

Ist wohl auch noch relativ neu entdeckt / importiert worden, wer weiß in 1-2 Jahren werden die bestimmt mal günstiger.


Grüße,
Lars
Hallo Lars,
Ich habe die Hyphessobrycon notidanos auch mal er googelt und hab da irgendwie ein heftiges Gebiss dazu gefunden. Ich habe alles nur so kurz überflogen, aber bei mir blieb nur das Gebiss und Räuber hängen.
L. G. Wolf
 

DieDa84

Mitglied
Hallo.


Ich werfe Mal noch die brigittae rasbora in die Diskussion mit ein. Die fände ich ja toll, würden bei mir aber als Lebendfutter enden. :(

Grüßle Julia
Sind das nicht die Moskitos?
a015.gif


Ich habe gerade in den Shop von dem neuen Laden geschaut und dabei den Microdevario Kubotai entdeckt. Der gefällt uns auch sehr gut und wäre sogar gerade vorrätig im Gegensatz zu den brigitten.
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Sind das nicht die Moskitos?
a015.gif
Doch sind sie
Ich habe gerade in den Shop von dem neuen Laden geschaut und dabei den Microdevario Kubotai entdeckt. Der gefällt uns auch sehr gut und wäre sogar gerade vorrätig im Gegensatz zu den brigitten.
Den hatte ich auch mal. Er war bisher so einwenig eine Rarität, aber in letzter Zeit scheint er immer mehr in Mode zu kommen.
L. G. Wolf
 

DieDa84

Mitglied
Der lateinische Name ist Boraras brigittae. Wie er zum Mosiktobärbling wurde, erklärt sich mir auch nicht.
Aber das ist ja bei einigen lateinischen Namen so.
 
Oben