Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Plexiglas geeignet für Ancistrus sp.?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Laena, 9. Oktober 2018.

  1. Hi erstmal,

    ich habe das Problem, dass sich meine Scheibenknutscher zu sehr vermehren und daher dachte ich mir, ich könne es mal mit einer Geschlechtertrennung versuchen etwas zu regulieren. Da ein zweites Aquarium etwas teuer wäre (Glasbecken ist zwar vorhanden, aber es fehlt Technik, Boden und vor Allem ein Stellplatz) dachte ich an eine Trennwand. Da wiederum Glas nicht gerade einfach zu verarbeiten ist und auch das Bohren von Löchern sich etwas kompliziert gestalten würde dachte ich nun an Plexiglas oder aber auch PVC. Meine Frage ist nun, ob das speziell bei diesen Fischen, die gerne mal am Glase die Algen wegraspeln, unbedenklich ist.

    Gruß
    Laena
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,
    beim Material sehe ich kein Problem. Aber es reicht bei weitem nicht, ein paar Löcher in eine SCheibe zu bohren und zu hoffen, das reicht für den Wasseraustausch. Das funktioniert nicht mal mit einre Gaze-Abtrennung richtig gut. Du müsstest also zumindest beide Teile separat filtern.

    Ich würde konsequent die Männchen entfernen und weggeben, zumal die Weibchen normal deutlich friedlicher und zeigefreudiger sind.

    Gruß
     
  3. Ich hatte es eigentlich gehofft, dass es funktioniert, da ich mit einem Außenfilter arbeite und links das Waser ansauge und rechts wieder einleite.
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wie gesagt, ich habe das mit einer Abtrennung aus Gaze gemacht und es funktionierte mäßig gut. DA ist aber ein ganz anderer Durchfluss vorhanden als bei ein paar Löchern in einer ansonsten geschlossenen Abtrennung. Sehe ich problematisch, aber letztlich wirst du es nur durch ausprobieren feststellen können.

    Gruß
     
  5. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Wo soll das Wasser denn hin Olli, wenn auf der einen seite Einlass und auf der Anderen Auslass ist?
    Allerdings wird auf einer Seite kaum Oberflächenbewegung sein.
    Die bessere Wahl ist aber auf jeden Fall, die Männchen ab zu geben.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    im schlimmsten Fall läuft es auf einer Seite fast leer und auf der anderen staut es sich. Meine Fische haben damals ganz schöne gepumpt, als ich eine Abtrennung rein hab und das war wie geschrieben eine aus Gaze. Insofern wäre eine getrennte Filterung definitiv der bessere Weg.

    Gruß
     
  7. Hi,

    danke schon einmal für die Antworten.
    Es wäre in der Tat das Beste, einen Teil der Fische abgeben zu können. Bislang ist mir dies aber nicht gelungen, daher werde ich es mit der Trennwand versuchen. Ich werde sie auch erst einmal nur provisorisch einbauen zwecks Funktionstest, aber theoretisch sollte es eigentlich kein Problem sein, wenn die Löcher in Summe größer/gleich dem Schlauchdurchmesser sind.
     
  8. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,
    Sehe ich auch so.

    Gruß
    Stefan
     
  9. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    Seh ich auch so wie Olli, bzw. kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.
    Bei mir lief es zwar nicht leer, aber der Wasserstand hinter der BtN-Rückwand war bis zu 10 cm niedriger, als vorne im Becken selbst. Es lief einfach weniger durch die Löcher (Filtereinlauf) rein, als auf der anderen Seite durch die Pumpen (Filterauslauf) rausgeplätschert ist. Was passiert wäre, wenn ich nicht jedesmal eingegriffen hätte, weiß ich nicht. Vielleicht wär's irgendwann wirklich fast leer gewesen.

    Aber zum einen sieht's ja im Becken blöd aus, wenn links das Wasser höher steht als rechts, und zum anderen... falls z.B. ein Heizstab angebracht ist, säuft er entweder auf der einen Seite ab oder steht auf der anderen Seite teilweise im Trockenen, was ja nun auch nicht besonders gesund ist.
     
  10. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Wenn die Scheibe nicht bis zur Oberkante des Aqs geht, wird schlimmsten Falls das Wasser oben drüber laufen, so funktionieren doch auch offene Filter...
     
  11. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    ja, da hast du recht. Das Becken kann dann zumindest nicht überlaufen. Den Vorteil hatte ich bei meiner BtN-Rückwand auch, weil sie etwas niedriger ist, als das AQ selbst. Und stimmt, so gesehen hätte es bei mir hinten auch nicht leer werden können.

    Aber trotzdem...wenn ich mir den unterschiedlichen Wasserstand jetzt nicht zwischen vorne im Becken und hinter der Rückwand vorstelle (wie bei mir), sondern zwischen rechts im Becken und links im Becken, sieht's trotzdem noch blöd aus:D
     

Diese Seite empfehlen