Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Fischverhalten nach AQ wechsel

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von JagdFalke, 5. Juli 2019.

  1. Moin zusammen,
    hab vor ein paar Tagen mein 54 l AQ gegen ein 126 l AQ getauscht.
    Grundreinigung des Becken vor befüllung ohne irgendwelche Mittel, den alten Filter mit bestandswasser gelagert (5L Eimer).
    Jetzt 1 Woche nach dem Wechsel sehr eigenartig. Erst ham sich alle am Boden rum gedrückt und heute sind Sie von der Wasseroberfläche nicht weg zu bekommen...
    Was könnte da los sein??

    Grüße Mike
     

    Anhänge:

  2. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    Überprüfe mal schleunigst den Nitrtwert. Pauschal schon mal einen großen Wasserwechsel machen. Der schadet nie.

    Gruß Kai
     
    JagdFalke gefällt das.
  3. Hallo Kai,
    danke!!! Hätte ich ja auch selber drauf kommen können... hab wo ich dein post gelesen hab direkt beim Zoo Fachgeschäft die entsprechenden Bakterien geholt...

    Gruß Mike
     
  4. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    Mag sein, das ich in meinen Ansichten ein wenig veraltet bin. Aber meiner Meinung nach helfen gegen zu hohe Nitrtwerte in erster Linie resolute Wasserwechsel.

    Gruß Kai
     
  5. Moin Kai
    Verlängere ich den Prozess nich wenn ich jetzt nen WW mache wenn das AQ erst ne Woche läuft??
    Generell hätte ich auch gesagt WW und zusätzlich die Bakterien... kann aber auch sein das ich da total falsch liege...
     
  6. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    Also je mehr frisches Wasser du ins Becken bringst, desto niedriger wird der Nitrtwert. Ggf. musst du das wiederholen. Mit Bakterien gegen Nitrit kenne ich mich null aus. Vielleicht kann dir da jemand anderes mehr zu sagen.
    Noch was anderes. Wenn dein Filter vorher im54l Becken war, ist der denn überhaupt ausreichend für dein jetziges Becken?

    Gruß Kai
     
  7. hallo, der Filter is ausreichend... aquaball 160. hab eben nochmal die wasserwerte geprüft... jetzt is das ? Im Gesicht noch größer... Nitrit und nitrat 0, ph 7,5, O2 8
    Aber die Fische hängen nach wie vor dauerhaft an der Oberfläche...
     

    Anhänge:

  8. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    diese Aquaballfilter sind aus meiner Sicht Spielzeug, da ist doch kaum Filtervolumen vorhanden
     
  9. Hallo Snow,
    Der soll für nen 160L AQ sein...
    Hab eben nochmal die wasserwerte getestet.. diesmal alles was ich testen kann...

    NO2 = 0
    NO3 = 0
    PO4 = 0,1
    NH4/NH3 = 0
    Cu = 0
    Fe = 0
    Ph = 7,5
    gH = 6
    kH = 7
    Wassertemperatur 26 grad

    Was neu ist das es wie eine Art Ablagerungen auf allen Gegenständen im AQ gibt und der feinFilter innerhalb von 1 Tag dicht ist.

    Ich hab keine Ahnung was in dem AQ grad schief läuft. Inzwischen sind 8 von 10 neon gestorben 1 guppy Weibchen
    2 platys Jungtiere und leider mein kleines orangener flusskrebs junges
     
  10. Hab heute Mittag ca. 50L getauscht
     
  11. kai71

    kai71 Mitglied

    Hallo

    In so einem Fall würde ich Minimum 50% des Beckeninhalts wechseln. Eher mehr. Schaden kanns nicht.

    Gruß Kai
     
  12. Moin...

    Hab heute früh nochmal ca 80L getauscht...
    Jetzt scheinen sich die Fische langsam wieder zu normalisieren... hängen jedenfalls nich mehr permanent an der Oberfläche.
     

Diese Seite empfehlen