Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Besatzfrage

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von jenni-kral, 23. September 2018.

  1. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    ich habe zwei Aquarien ein Juwel Rio 125 und ein Eheim mit ebenfalls ca. 125l.

    Evtl. möchte ich wieder auf ein Aquarium reduzieren, da momentan in beiden Aquarien ein paar Algen wachsen und die Pflege von beiden Aquarien doch etwas aufwendig ist. Ist aber nur eine Überlegung.

    Nun hätte ich eine Frage zum Besatz.

    Im Eheim leben aktuell folgende Fische:

    5 Corydoras venezuelanus orange
    3 Honiggurami (2w/1m)
    8 Ringelhechtlinge (6w/2m)
    Red Fire Garnelen und Schnecken.


    Im Juwel Rio 125:

    7 Corydoras habrosus
    2 Honiggurami (1m/1w)
    5 Nannostomus eques
    Red Fire Garnelen und Schnecken.


    Könnte ich die 5 Nannostomus eques dann evtl. noch mit in das Eheim Becken setzen? Da mir sowohl die Ringelhechtlinge als auch die Nannostomus eques sehr gut gefallen.

    Anbei Fotos beider Becken, das schwarze ist das Eheim und das weiße das Juwel.

    Lg Jenni
     

    Anhänge:

  2. Am besten du informierst dich über die Endgröße deiner Fische und berechnest wie viel Liter dein aktueller Besatz pro Becken braucht. Kannst mal googeln Fischbesatz berechnen.
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    da du die Tiere ja schon länger hältst, werden sie ausgewachsen sein. Ich sehe bei ausreichender Filterung kein Problem, alle Tiere zusammen in einem der Becken zu halten. Dann ist es aber auch voll. Wobei, beide Becken sehen sehr gut aus, Jenni, wäre schade drum.

    Gruß
     
  4. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,
    aktuell laufen noch beide Becken, habe auch nochmal ein wenig umgestaltet und die Nymphoides hydrophylla Taiwan zum großen Teil raus, da die immer so gewuchert ist.
    Bilder vom zugewucherten Becken im Mitglieder Aquarien mein Eheim, da war die Nymphoides hydrohylla Taiwan vorne noch drin.

    Also gingen theoretisch alle Fische in einem Becken?

    6 Corydoras habrosus und 5 Corydoras venezuelanus orange
    5 Honiggurami (2m/3w)
    5 Nannostomus eques
    8 Ringelhechtlinge (6w/1m) + 1 Jungtier
    Red Fire Garnelen und Schnecken?

    Gehen die Zwergpanzerwelse Corydoras habrosus da nicht unter? Hätte für die und 2-3 Honiggurami sonst ein neues Zuhause gesucht bevor ich die Fische umsetzte.

    Allerdings wird es die nächste Zeit erstmal noch so bleiben wie es jetzt ist, da im Eheim ein Ringelhechtling Jungtier ist und dieses erstmal wachsen soll.

    Lg Jenni

    PS: Anbei noch aktuelle Fotos.
     

    Anhänge:

  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    sicher wirken die C. habrosus für sich llein besser, aber platmäßig sollte das schon gehen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen