Juwel Lido 120

J0K3R

Mitglied
Bei mir dümpelt sie auch nur vor sich hin und kommt kaum in die Puschen... :rolleyes: Ich würde mich freuen wenn sie endlich mal nen Satz macht

Beste Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

BeowulfAgate

Mitglied
So, der Nebel hat sich so gut wie gelichtet. Endlich seh ich meine Lieblingspflanze, die Bucephalandra Serimbu brown, nicht nur oben an der Wurzel, sondern auch unten rechts. Bei der Gelegenheit wurde die auch etwas geteilt.

Rechts vor dem Filter werd ich sehr wahrscheinlich eine Elocharis montevidensis pflanzen, auf die spekuliere ich schon lange, aber erst wenn das Wetter besser wird.

Bis morgen zum Wasserwechsel überleg ich noch, ob ich bei der C. parva mal Hand anlege, oder ob ich sie noch lasse. Da am Bodengrund waren schon mal die kleine Nadelsimse und Lilaeopsis brasiliensis gepflanzt, zumindest die Lilaeopsis sieht man wieder ein bisschen.

Jemand Kenntnis, ob man die C. parva mit der Schere kürzen kann, oder lieber einzelne Pflanzen ziehen? Gibt halt wieder ne Sauerei...

Bilder:

45072543kj.jpg



45072545py.jpg
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Norbert,
Ein wirklich tolles und schönes Aquarium.
Ich hatte mich schon gefragt, was du da rotes oben aufgebundene hast. Ich mag ja Buce eigentlich nicht so sehr, aber die würde mir auch gefallen. Jedenfalls habe ich sie mal abgespeichert.
L. G. Wolf
 

J0K3R

Mitglied
Hallo Norbert,

deine albida brown ist toll ! Und ich wäre froh wenn ich so einen dicken Parva - Teppich im Becken hätte :) Im Ganzen wirklich ein sehr schönes Aquarium.

Beste Grüße
 

BeowulfAgate

Mitglied
Die erste der beiden Elocharis ist nun drin, ist die mittelhohe acicularis, die montevidensis kommt dann ganz rechts, ein Teil vor der Wurzel mit den Bucen und dem Skimmer, der andere dahinter vor den Juwelfilter, diese feine grasartige Simse hatte ihc früher schon und wollte ich schon länger wieder mal haben.

Der Kongofarn im Hintergrund vor dem Filterauslauf ist auch wieder zu sehen, ist auch einem Stück Wurzel mit Saugnapf und Edelstrahlschraube und könnte jederzeit wechseln.

Paar Bilder noch:

45090690xb.jpg



45090692fk.jpg



45090693cf.jpg


Wenn die Simse im Mittelgrund zu hoch wird, ist die Schere ja schnell zur Hand....
 

BeowulfAgate

Mitglied
Eines noch, ich habe versucht die Cryptocoryne parva etwas auszudünnen, keine Chance, die ist so dicht verwachsen, mit rausziehen geht da nix, eher hebt sich der ganze Teppich.

Beim ersten zaghaften Versuch zu ziehen, hatt ich nur ein paar Blätter in den Fingern, also einfach ein wenig gezupft, die Blätter treiben dann nach oben wo man sie einfach abkeschern kann. Bis jetzt meckert sie deswegen nicht, mal sehen die nächsten Tage. Wenn das so funktioniert probiere ich das weiter und berichte dann.

Im Netz hab ich da jedenfalls beim Googeln nichts gefunden, nur das man bei anderen Cryptos durchaus Blätter abschneiden kann für einen kompakteren Wuchs.

Wenn man das Bild vom ganzen Aquarium ansieht dann sieht man, das die schon in Lagen übereinander wächst, der Bodengrund wird von rechts nach links nämlich immer weniger.
 
Oben