Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Heizstab "gegrillt"?

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von ChriMi, 18. September 2019.

  1. ChriMi

    ChriMi Mitglied

    Hallo miteinander,

    den Sommer über hatte ich den Heizstab (Eheim thermocontrol) in meinem Becken deaktiviert. Seit letzter Woche ist er aber wieder angeschlossen.

    Leider habe ich beim Wasserwechsel am vergangenen Wochenende nicht daran gedacht, dass der Heizstab wieder in Betrieb ist, und habe folglich vergessen, vor dem WW den Stecker zu ziehen ... :mad:
    Erst ein komisches "Brutzeln" während des WWs hat mich an den Heizstab erinnert. Die Halterung ist durch den erhöhten Wärmeeeintrag nun etwas deformiert (damit könnte ich leben) und der Heizstab selbst scheint nicht mehr zu funktionieren. :(

    Gibt es da keine Sicherheitsfunktion, die solch einen Defekt verhindert? :confused:
     
  2. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo Christoph,

    die Heizstäbe haben in der Regel einen Überhitzungsschutz im Inneren. Das kann z.B. eine Thermosicherung sein, die bei Überhitzung die Stromzufuhr unterbricht bevor der Heizstab platzt und das Wasser unter Strom steht. Ein Austausch der Thermosicherung lohnt wahrscheinlich nur, wenn man selbst in der Lage ist dies fachgerecht auszuführen. Ansonsten wird ein neuer Heizstab günstiger sein.
     
  3. ChriMi

    ChriMi Mitglied

    Danke für Deine Erläuterung, Roman. Dann muss wohl ein neuer Heizstab her.
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    es reicht bei denen aus, wenn das untere Ende im Wasser ist, um die Wärme abzuleiten. Am besten so tief setzen, dass der auch bei Wasserwechsel immer Kontakt zum Restwasser hat. Die heutigen Heizstäbe können problemlos komplett untergetaucht werden.

    Gruß
     
  5. ChriMi

    ChriMi Mitglied

    Hallo Olli,

    bei meinem Heizstab war das untere Drittel noch im Wasser, als das Brutzeln anfing. Das war wohl nicht ausreichend.
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    das ist allerdings merkwürdig.:(

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen