Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Guppys haben Nachwuchs bekommen

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Denkra, 14. Februar 2011.

  1. Heute war es endlich soweit. Eine meiner 8 trächtigen Guppy Weibchen hat Nachwuchs bekommen. Da ich die Guppys groß ziehen wollte, habe ich die 10 geretteten in ein Aufzucht Becken getan. Meine frage ist wie oft und mit was fütter ich die? Habe sonst noch nie Nachwuchs bei meinen Guppys behalten können weil sie alle aufgefressen wurden aber dieses mal hatte ich glück. Meine anderen fütter ich mit Flockenfutter. Reicht es wenn ich das klein mache und dann bei den kleinen rein mache?
     
  2. hi,
    Kannst ziemlich alles verfüttern.
    frisch geschlüpfte Artemia-Nauplien, Ganz fein geriebenes Trockenfutter usw usw...
    mfg
     
  3. Und wie oft? Also die anderen fütter ich einmal am Tag. Müssen die kleinen auch so oft gefüttert werden oder mehrmals
     
  4. Hi,
    In ein Aufzuchtbecken oder Einhängekasten?
    Ich würde sagen 2 mal täglich. Musst aufpassen, dass nicht vertilgtes Futter raus sollte. Aber bei Guppys sollte das nicht soo schwer sein. Bei den meisten überleben Guppybabys ungewollt, obwohl sie nicht speziell gefüttert werden. Wenns dieses Mal nix wird, bekommste in ca 4 Wochen deine 2. Chance.

    Womit fütterste denn jetzt?


    Wenn de willst, kannste auch dort stöbern. Da haben schon 100 Leute Fragen diesbezüglich gestellt und auch Antworten bekommen....
    fische-f3/lebendgebaerenden-thread-fragensammlung-faq-t73672.html

    mfg
     
  5. Im moment sind sie noch in einem Einhänge Kasten und nächste Woche bekommen wir ein Aufzuchtbecken. Im moment fütter ich mit Flockenfutter was ich kleiner mache.
     
  6. Hi,
    zum Kasten: Die Jungfische koten darin, der Kot fällt auf den Grund. Zudem fällt das Futter auf den Grund, welches nicht gefressen wird.
    Wasseraustausch findet nicht statt, ergo vergiften sich die kleinen Fische selbst.


    LG
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nicht, wenn es einer mit Netz ist. Da findet immer ein Wasseraustausch statt. Und was den Mulm betrifft: Ich fange die Babyfische raus, spüle und schrubbe den Kasten ab, hänge ihn wieder rein und tu die Babys zurück. Und schon ist die Gefahr einer Vergiftung gebannt!
     
  8. Hi,
    bei einem mit "Netz" ist der wasseraustausch statt garnicht vorhanden gering(!) ; )


    und wie oft am tag machst du das? :shock:
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    So alle zwei Tage vielleicht...na und? Im großen Becken mache ich den Kies vielleicht so alle zwei Monate sauber!
     

Diese Seite empfehlen