Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Futterautomat, wer kennt sich aus und gibt mir ein paar Tipps.

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von seppel67, 19. Oktober 2018.

  1. seppel67

    seppel67 Mitglied

    Liebe AQ-Freunde, ich möchte mir einen Futterautomat zulegen. Was haltet ihr davon bzw. könnt ihr etwas empfehlen? Wäre schön, wenn jemand seine Erfahrungen teilen würde.
    LG und schönes WE allen. :);):)
     
  2. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Seppel,

    Hab bisher leider nur schlechte Erfahrungen gemacht.
    Wozu brauchst du ihn denn?
     
  3. seppel67

    seppel67 Mitglied

    brauchen würde ich diesen evtl. als "Urlaubsvertretung". Oder wenn man mal eine Zeit lang außer Gefecht gesetzt ist. Ist aber auch so mal interessant zu wissen, was andere für Erfahrungen damit gemacht haben. LG
     
  4. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Seppel,

    für den normalen Standardurlaub von 1 bis 2 Wochen brauchst du eigentlich nicht unbedingt eine "Urlaubsvertretung". Ich hab die Erfahrung gemacht, dass es besser ist, in diesem Zeitraum gar nicht zu füttern, als dies einem schlecht/nicht funktionierenden Futterautomaten oder irgendjemandem zu überlassen. Vorausgesetzt, dein AQ ist soweit gut eingefahren.
    Wenn du jetzt für wirklich lange Zeit ausser Gefecht gesetzt bist, was auch immer du darunter verstehst, hilft dir der Futterautomat aber auch nicht viel, da dann sowieso jemand nach dem Rechten schauen muss.
    Aber vielleicht kann dir hier ja jemand auch noch Positives über Futterautomaten berichten;)
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ich teile Petras Erfahrungen/Meinung zu 100%
    Gruß
     
  6. Ebs

    Ebs Mitglied

    Hallo Seppel,

    ich schwöre auf den Grässlin Rondomatik, den ich schon seit Jahrzehnten tageweise für die Nachtfütterung meiner L-Welse nutze.
    Man kann ihn aber auch als Überbrückung bei Abwesenheit bis zu 14 Tagen (2 tägliche Fütterungen) oder 28 Tagen (1 tägliche Fütterung) einsetzen. Kann ihn nur empfehlen.
    (Je länger die Einsatzdauer, um so körniger sollte das Futter sein, damit es nicht klebt (Luft-Feuchtigkeit)

    https://www.google.de/search?q=Gräs...rome..69i57.8652j0j7&sourceid=chrome&ie=UTF-8

    Gruß Ebs
     
    seppel67 gefällt das.
  7. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    tja, den Rondomatik hatte ich auch. Hat bei mir leider nicht funktioniert, trotz Granulat- und Tabfütterung.
     
    seppel67 gefällt das.

Diese Seite empfehlen