Black Molly und blaue Perusalmer

fischolli

Mitglied
@fischolli und @Wolf ...eines Tages werde ich herausfinden wer von euch Waldorf und wer Statler ist
Hi Mezzo,

du pöser junger Bursche. :D

@all

Klar sucht man sich seinen Besatz auch nach Aussehen aus und da spielt Farbe eine entscheidende Rolle. Was soll daran verwerflich sein? Wenn dann die Lebensbedingnen gut sind für den Fisch, ist das doch völlig ok.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,

ich hatte ja auch ursprünglich nur eine höfliche Frage gestellt, weil's mir halt so ein bisschen seeeehr farborientiert vorkam.
So nach dem Motto...toller Fisch, aber er ist halt rot, das geht nicht.

KaitänNemo hat mir sein Anliegen erklärt und ich hab's so akzeptiert.
Also, alles gut:)
Wir verzetteln uns schon wieder....
 
Alles gut, aus meiner Sicht alles geklärt, danke für die verständnisvollen Kommentare und dass mein Vorgehen nicht negativ gesehen wird! Wenn es zeitlich klappt fahre ich morgen mal in die örtliche Zoohandlung und versuche da einen Überblick zu bekommen, welche der überlegten Fische es dort überhaupt gibt. Melde mich dann, wenns nochmal konkreter wird!
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Dann hoffe mal, dass du nicht über einen einzigartig, wunderbaren, megaschönen Roten stolperst

Zoohandlungen können sämtliche guten Vorsätze und Pläne innerhalb von Sekunden vernichten.
Viel Spaß beim "Gucken";)
 
  • Like
Reaktionen: Ago
:D danke!

War nun länger in der Zoohandlung, das war sehr erhellend! Aber es haben sich wieder neu Fragen ergeben. Wenn ich irgendwann dafür lieber einen neuen Thread aufmachen soll, sagt bitte Bescheid.

Einerseits habe ich nun über das Thema Co2-Pumpen gesprochen. Der Verkäufer hatte mir zwei Pumpen empfohlen, wenn ich mich richtig erinnere müssten das die JBL Pro Flora 501 und 502 gewesen sein, eine für 199€ und eine für 269€. Wie ist eure Einschätzung? Sind die zu empfehlen?

Zu dem passenderen Punkt, den Fischen: bereits vor dem Besuch habe ich zuletzt auch mit Fadenfischen geliebäugelt. In der Handlung gab es nun Perlmutt-Fadenfische (trichogaster trichopterus), die mich sehr begeistert haben, erst einmal sogar mehr als die cichliden. (Die betta imbellis waren nicht zu bekommen...) Von allem, was ich über diese gelesen habe, klang es gar nicht schlecht für mein Aquarium und meine Erfahrung.
Der Verkäufer empfahl mir dazu einen Schwarm Salmler oder Bärblinge, er meinte auch, dass ich bei 180L ruhig auch zwei Schärme nehmen könnte, bei 3-5 Zwergfadenfischen... Stimmt das??
 

wola51

Mitglied
Moin.

Wegen der CO² Anlage schau mal bei US-Aquaristik. Da hast du statt der kleinen Flasche gleich eine 2 KG Flasche dabei. Da nimmst du dann den Diffuser 120/200 für dein Becken. Du kannst da allersings auch eine andere Anlage aussuchen. Ich würde immer eine 2 KG Flasche nehmen.

Zu den Trichogaster trichopterus kann ich nichts sagen. Die hatte ich noch nie. Bei 180 Litern würde ich persönlich lieber bei einem Schwarm oder Gruppe bleiben.
 

fischolli

Mitglied
Moin,

T. richopterus ind keine Zwergfadenfische. Das sind Zuchtformen des blauen Fadenfisches und die köönen auch mal 10-12 cm groß werden. Da wüede ich max. ein Trio empfehlen (1 M + 2 W). Das sind recht lebhafte Fische, damit ist der obere/mittlere Berreich shcon gut abgedeckt.

Dazu würde ich dann einen Schwarm nehmen. Geografisch passen am besten Bärblinge oder Barben. Bärblinge sind recht hektisch, Barben gehen schnell mal an die Flossen/Fäden. Wenn du geografisch nicht ganz korrekt arbeiten willst, nimm eine Gruppe Salmler.
 
Ich lebe auch in Göttingen, das Wasser direkt aus dem Hahn hat bei meinem Wassertest einen pH-Wert von 7, im Becken dann so 6,5, vllt auch etwas weniger.
Ich halte ebenfalls Südamerikaner.
Falls Du Dich mal privat kurzschließen magst, kannst Du mir gerne eine PN schreiben.
 
Oben