Bis 400L Meine Aquarien: 200l & 216l

DFisch

Mitglied
Bei meinem rechteckigen Becken hat sich nochmal einiges getan. Ich habe die Wurzeln leicht anders positioniert & ziemlich ausgemistet heute beim Gärtnern. Es war inzwischen doch mehr Urwald als alles andere, wobei das meinen Fadenfischen ja gelegen kommt.
Ich habe versucht, dem Becken wieder ein wenig mehr Struktur & Tiefe zu geben.

Da sich auf einer Wurzel eine durchaus dekorative Alge gebildet hatte, kam ich auf die Idee, Christmas-Moos bei meinen drei Wurzeln aufzubinden & habe das direkt gemacht.

Ich habe leider relativ dicke Schnüre verwendet, sodass das aktuell noch ehet bescheiden aussieht - hinterher kam mir mein umfangreiches Sortiment an Angelschnüren in den Sinn, aber da war es dann schon zu spät. Nun gut, ich denke, das wuchert sowieso bald und man sieht das nicht mehr so.

Auch beim Besatz habe ich nachjustiert. Ich hatte seit einer Weile jmd gesucht, der mir die Mollys abnimmt. In Kombination mit den Platys war das zu viel Gewusel und ich möchte es meinen Fadenfischen & Hexenwelsen ruhiger machen. Die Black Mollys sind nun bei einem Bekannten in einem Artbecken gut untergekimmen und mein restlicher Besatz lässt sich in puncto Wasserwerte & Temperatur besser unter einen Hut bringen.

Nun sieht es relativ leer aus im Becken - insbesondere, da ich zusätzlich noch einen festen Abnehmer für den beständigen Platy-Nachwuchs gefunden habe.Allerdings bin ich nicht darauf aus, den möglichen Besatz auszureizen - ich möchte, dass die Fische viel Platz haben.

Dennoch möchte ich meinem Fafi Männchen ein weiteres Weibchen spendieren, damit sich sein "Verfolgungswahn" auf zwei Weibchen verteilt. Ist eine Haltung 1-3 ebenfalls möglich?

Hier ein aktuelles Bild des gerupften Beckens:
IMG_20210220_201859.jpg
 

Shai

Mitglied
Hey,
ich find das Becken sieht super aus. Voll bepflanzt und trotzdem aufgeräumt.

Ist das vorne links ne Echinodorus? Wenn ja welche - wenn nein, was isset dann? ;-)

Grüße,
Lars
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
So mancher wäre wohl froh solche Pflanzen zu haben bevor er sie schneidet.

Hallo Lars,
Eine echinodorus ist es auf jeden Fall, aber welche von den tausend Arten weiß ich auch nicht.
L. G. Wolf
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Lars,
Wenn sie denn bei dir auch so wächst. Ich hatte schon eine schlueteri, die genauso gewachsen ist. Im übrigen auch im linken vorderen Eck bei zu wenig Licht. Das Problem ist aber, das machen sie eben nicht immer, meist gehen sie bei wenig licht einfach ein.
L. G. Wolf
 

DFisch

Mitglied
Hallo,
also Echinodorus stimmt auf jeden Fall ich schau morgen mal, ob ich was finde bei mir zwecks Art der Pflanze.
Die bilden auf jeden Fall riesige Blätter, das größte, das ich bisher abgeschnitten habe, war so groß wie ein Teller.

VG
Dominik
 

Shai

Mitglied
Moin,

ich würde auf ne 'Cordifolius' tippen.
Bin gespannt ob du noch was findest.

Die Schlüteri wächst bei mir sogar im halb-schatten noch flach und buschig.

Grüße,
Lars
 

DFisch

Mitglied
Hallo Shai

ich habe leider nichts mehr gefunden, aber Cordifolius kommt hin, glaube ich. Größe, Blattform etc. passen.
Also generell scheinen die bei mir so ziemlich alles mitzumachen, was Licht etc. anbelangt. Rechts wächst dieselbe nochmal, hier schneide ich aber alle 2 Wochen sämtliche Blätter und Stiele ab, da ansonsten das gesamte Becken schattig ist.

VG
Dominik
 

Tobi:)

Mitglied
Hallo,
Es war inzwischen doch mehr Urwald als alles andere
Das glaube ich die. Vorallem die pflanze hinten links, die hab ich auch und die wächst sehr sehr schnell. Nach wie vor ein tolles Aquarium. Ist das bei dir hinten rechts eine Bacopa carolina? Wen ja, wie schnell wächst sie bei dir? (interesiert mich nur weil man ja immer liest das sie sehr schnell wächst, aber bei meinem sehe ich da nicht viel)
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Tobi,
Gern geschehen. Die Pflanze kann aber auch eine richtige Zicke sein, manchmal reicht sie in ein anderes Aquarium zu tun und sie löst sich innerhalb weniger Tage einfach auf.
L. G. Wolf
 

DFisch

Mitglied
So, heute zieht Verstärkung im Team Zwerg-Fadenfisch-Weibchen ein, irgendwie haben die es mir ziemlich angetan.

Wobei meine zwei so langsam richtig frech werden, die spucken mich beim Füttern immer an.

VG
Dominik
 

Anhänge

  • IMG_20210302_091044.jpg
    IMG_20210302_091044.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 27

DFisch

Mitglied
Hallo,

die neuen Fadenfische haben sich sehr gut eingelebt & fressen gut (sogar ohne Spucken). Anfangs wurden sie vom bereits vorhandenen Weibchen ein wenig verjagt, das hat sich aber gelegt inzwischen. Ich vermute, dass dieses seinen Laich-Anspruch unterstreichen wollte, da das Männchen aktuell wieder am Nest bastelt.

Ich habe es nun tatsächlich geschafft, sämtliche Platys aus dem Becken zu fangen. Die Jungfische holt morgen jmd. aus der Nachbarschaft - die paar Altfische sollen vorerst in den 60er- Würfel.

Geplant habe ich dann, im 200er Becken einen Trupp Trigonostigma espei zu den Fadenfischen zu setzen. Beobachtungen im Geschäft & Recherche haben ergeben, dass diese relativ ruhig sind, ein schönes Schwarmverhalten an den Tag legen & zudem sehen sie auch noch super aus. Die Temperatur habe ich seit der Abgabe der Mollys auf 25 Grad eingestellt, das passt für alle sehr gut.
Somit habe ich meine Anfänger-Lebendgebärenden-Fischsuppe in den Griff bekommen und nun ein Becken mit schön harmonierenden Fischen (hoffe ich zumindest). Man merkt zumindest den Fadenfischen direkt an, dass die neue Ruhe ihnen richtig gut tut - sie begutachten in aller Seelenruhe die Schwimmpflanzendecke, die inzwischen die Hälfte des Beckens ausmacht, von unten & suchen nach Nahrung.
IMG_20210304_160708.jpg

VG
Dominik
 

DFisch

Mitglied
Ich habe jetzt mal zusammengetragen, welche Pflanzen ich in meinen Becken habe - bei einer bin ich mir aber unschlüssig.
Liege ich hier falsch?

Salvinia auriculata
Pistia stratiotes
Limnobium laevigatum
Vallisneria spiralis
Echinodorus bleheri
Ceratophyllum demersum
Ludwigia repens
Rotala indica?
Helanthium bolivianum
Microsorum pteropus Nr.008
Microsorum pteropus Trident
Microsorum pteropus Windelov
Eleocharis acicularis
Eleocharis pusilla
 

Shai

Mitglied
Hey,

also bei der Echinodorus wäre ich weiterhin eher bei ner Cordifolius.
Meine Bleheri (wenn es denn bei mir eine ist) wächst auch groß, aber mit deutlich schmaleren, länglichen Blättern.

Und in dem Großen Becken würde ich sagen ist rechts die hell grüne mit den kleineren Blättern ne Bacopa tippen (evtl. Caroliniana? ), also n Fettblatt.


Mal sehen was der Pflanzenpapst sagt ;-)

Grüße,
Lars
 
Oben