Was ist das für ein Flossensauger

Wolf

Mitglied
Hallo Leute,
Ich habe da mal einen Flossensauger bekommen, aber immer wenn ich in einem Laden bin, meine ich immer der sieht anderst aus. Wäre schön wenn ich den genauen Namen wüsste, dass ich ihm ein paar Freunde besorgen könnte.

L. G. Wolf
IMG_20201120_170159.jpg
IMG_20201118_185738.jpg
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Der gefällt mir. Ich würde auf sewellia lineolata tippen. Typisch ist das Tüpfelmuster das zum Schwanz hin zu Streifen wird. Es bildet sich erst mit der Zeit aus. Hier hab ich einiges über diese netten Tiere gelesen.
Der sieht echt genauso aus wie meine.

IMG_20201117_173013.jpg

Vielleicht kann ich ja diesmal dir helfen. Du hast mir ja schon öfters gute Tips gegeben.

Grüßle Julia
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Wolf,

Sewellia lineolata.

Upps, da hat ja schon jemand geantwortet. War bei mir nicht zu sehen, komisch...
Na ja , doppelt gmoppelt, egal:cool:
 

Wolf

Mitglied
Hallo ihr zwei,
Ja den habe ich schon öfters in zoohandlungen gesehen. Ich dachte nur das ist nicht meiner, weil die Zeichnung nicht so fein ist wie bei meinem. Ich meine aber in dem Video einen mit feiner Zeichnung gesehen zu haben. Dann ist es also die selbe Art und die zeichnungen können variieren?

L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Ich hab die Kleinen Fischchen zwar erst seit Kurzem aber nach allem was ich gelesen habe ist jeder anders gezeichnet und das Pünktchenmuster individuell. Aber mit der Zeit bildet sich bei allen die charakteristische Linie am Schwanz.

Wie hast du den Kleinen denn raus gelockt so dass er sich fotografieren ließ?

Grüßle Julia
 

Wolf

Mitglied
Hallo Julia,
Das war Zufall, allerdings wenn ich meine Corydoras mit Tabletten füttere kommt er meist mit den Otos auch vorbei. Ja gut eigentlich kommen da alle inklusive der Horde Apelschnecken.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
So ein paar Apfelschnecken hätte ich auch noch gern aber man bekommt sie ja nicht mehr. Und auf eBay Kleinanzeigen kann man nicht danach fragen weil der Handel ja verboten ist.
Grüßle Julia
 

Wolf

Mitglied
Hallo Julia,
Leider nicht nur der Handel, sondern allgemein die Verbreitung. Wobei ich einen Händler kenne, der gibt sie noch fleißig ab.
L. G. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Julia,

einige Arten von Apfelschnecken gibt es schon noch.
Schau mal hier:
Leider ist halt die beliebte Pomacea bridgesii, die man früher haupsächlich hatte (weil sie nicht an Pflanzen geht), inzwischen verboten.
Ob die anderen Arten auch so "pflanzenfreundlich" sind, weiß ich nicht.
Ich hatte früher mal eine "pflanzenvernichtende" Art von Apfelschnecken. Die können schon ordentlich zuschlagen, waren mindestens so fleissig, wie meine Welse;)
Man sollte sich also vorher schon gut informieren, was man sich ins Becken holt.
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Dass meine Pflanzen gefressen werden möchte ich natürlich nicht. Deshalb hab ich zB die Tylomelanias. Die sehen echt super aus und sind auch sehr aktiv was viel Spaß beim Beobachten macht. Aber auch bei denen hab ich im Vorfeld viel gelesen um die richtige Art zu bekommen, da manche Arten auch an die Pflanzen gehen.
Aber so große runde Schnecken wären halt eine schöne Ergänzung. Nur Rennschnecken die überall ihre Eier einkleben mag ich nicht haben.

Grüßle Julia
 

fischolli

Mitglied
Moin,

ich hätte jetzt auch auf S. lineolata getippt, sieht genauso aus wie meine. Ist, soweit ich das sehe, ein Weibchen.

Gruß
 

Thomas F.

Mitglied
Also, ich sehe da nicht wirklich viel Ähnlichkeiten zwischen den lineolata und dem abgebildeten Tier. Der ist doch viel feiner gezeichnet. Besonders auf dem Rücken ist der Unterschied meiner Ansicht nach nicht zu übersehen. Auch die Schwanzflosse hat mehr und feinere Binden als der im Thread gezeigte lineolata.

Thomas
 

Wolf

Mitglied
Hallo Thomas,
Genau das war auch immer das Problem. Bisher habe ich die Prachtflossensauger nämlich auch nur mit der groben Zeichnung gefunden. Einen so fein gezeichneten sah ich bisher noch nicht im Handel bei uns.
L. G. Wolf
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo Wolf.
Die Diskussion hier hat mich doch beschäftigt. Wie groß ist denn sein Flössler? Ich hab eine andere Art entdeckt die zu deinen Bildern passt. Nämlich den Beaufortia leveretti . Der wird allerdings wesentlich größer als der sewellia.
Grüßle Julia
 

Thomas F.

Mitglied
Hallo Julia,

Sewellia ist schon richtig, Beaufortia sehen doch gut anders aus. Oder hast Du den auf Interaquaristik gesehen, da stimmt das Bild nicht, das zeigt auch einen Sewellia.

Gruß
Thomas
 

Jujoaqua

Mitglied
Hallo.
Ja, da hab ich den gesehen. Man kann sich halt auf nix mehr verlassen. Aber das Bild passt auf jeden Fall zu Wolfs Fisch.
Grüßle Julia
 
Oben