Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Trichogaster lalius

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von womid13, 5. Mai 2020.

  1. Hallo,

    in mein 180l Becken sollen nächste Woche die ersten Tiere einziehen. Da mein Becken momentan aber noch relativ veralgt ist und auch Fische rein kommen sollen, die Baby Garnelen evt. fressen, wollte ich erstmal nur Garnelen reinsetzen. Nach langem überlegen und suchen bin ich dann auf die Zwergfadenfische gestoßen (Trichogaster lalius).
    Ich würde diese dann nächste Woche auch gerne einsetzen.
    Da die Meinungen im Internet ja immer ziemlich verschieden sind, will ich mal nach persönlichen Erfahrungen fragen.
    Welche Wasserwerte sind für die am besten?
    Kann man sie als 1. Besatz einsetzen?
    Kommen sie mit Algen klar?
    Darf man das Schaumnest, welches sie bauen, einfach entfernen?
    Sind sie überhaupt für Anfänger geeignet?
    Gibt es irgendwas, was man speziell Beachten muss?
    Was essen die am liebsten? Im Internet steht Pflanzlich und zwischendrin mal Leben- oder Frostfutter, kann man irgendwas spezielles für die Empfehlen?
    Schwimmpflanzen werde ich noch einsetzen, aber gibt es noch irgendwelche anderen Pflanzen die die gerne mögen?
    Brauchen sie eine dichte Bepflanzung?
    Kann man sie zusammen mit blauen Neons oder anderen Salmler Arten halten?
    Ich kaufe nächste Woche einen neuen Filter dazu.. kommen die anfangs mit nicht 100% gut gefiltertem Wasser klar?


    Ich hoffe mir kann jemand, trotz der vielen Fragen, helfen.

    Grüße
     
  2. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Für mich ist der zwergfadenfisch für Anfänger geeignet. Er ist wohl für Geschwüre und TBC etwas anfällig, aber ansonsten ein sehr genügsamer Fisch. Im Normalfall baut er kein schaumnest wie die anderen fadenfische , sondern eher ein mit Luftblasen gefüllten pflanzenhügel. Wieso möchtest du dieses wegmachen? Lass ihm doch seinen Spaß.
    Das er hauptsächlich pflanzliche ernährt werden will, ist mir neu. Sie fressen doch von flocken über Granulat bis zum lecker lebendfutter alles.
    Viele Pflanzen als Rückzugsmöglichkeit für die Weibchen würde ich schon empfehlen.
    L.g. Wolf
     
  3. Hallo,

    das Nest würde ich entfernen, weil ich keinen Nachwuchs will. Ich wüsste nicht, wo ich den hin tun sollte. Oder Entwickelt sich der Nachwuchs irgendwie nicht?

    Grüße
     
  4. Hallo,

    noch eine Zwischenfrage: ich hatte eigentlich vor, mir die Tiere im Internet zu bestellen, jetzt habe ich aber gerade eben gesehen, dass es ähnliche Tiere (Colisa lalia) in einem Zoofachgeschäft in meiner Nähe gibt. Die werden scheinbar ein bisschen größer... wie groß ist der unterschied zwischen den beiden Arten? Frisst der Colisa lalia die Garnelen?

    Grüße
     
  5. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Trichogaster lalius und Colisa lalia sind dieselben Fische. Je nach Fütterung und TEmperatur werden die größer oder bleiben kleiner. Ich hatte mal Wildfänge, die waren halb so groß wie unsere Aquarienstämme.

    Wenn Sie groß sind, sind sie eigentlich schon zu alt. Frag doch mal bei der IGL nach, ob es einen Züchter in deiner NÄhe gibt oder schau, ob ein Aquarienverein in deinr GEgend ist und frag da an. Fast immer gibt es einen , der auch Zwergfafis züchtet. Dann sieh zu, dass du möglichst junge Tiere bekommst, auch wenn die noch nicht voll ausgefärbt sind.

    Ansonsten sind das wirklich robuste, einfach zu pflegende Fische. Ansich mögen die weiches Wasser, aber solange das bei dir kein Flüssigbeton ist, kommen die damit klar.

    Wegen Nest und Nachwuchs brauchst dir auch keine Sorgen machen. Du willst ja auch nmoch andere Fische einsetzen, die werden den Nachwuchs, sofern er freischwimmt, als leckeren Snack ansehen.

    Gruß
     
  6. Hallo,

    ok dann werden das wohl meine ersten Fische im Aquarium, danke!
    Gesehen habe ich noch, dass es rote "Natur" gibt und blaue. Sind die blauen irgendwie mit Hormonen gefärbt worden, oder ist das auch eine natürliche Farbe?

    Grüße
     
  7. Hallo,

    auch noch interessant wäre, welches Frostfutter für die am besten ist. Und kann man sie mit Honiggurmamis halten? Davon würde ich eigentlich auch noch gerne ein Pärchen reinsetzen.

    Grüße
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Mai 2020
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    "natur" sind die rot-blau gestreiften, alles andere sind Zuchtformen, bei denen man die eine oder andere GRundfarbe "rausgemendelt" hat. Die sind aber alle gleich in der Haltung.

    Ich würde die nicht mit den T. chuna vergesellschaften. Beide nutzen den selben Bereich und da bekommen die kleinen Honigguramis keine SChnitte gegen die Zwergfafis.

    Gruß
     
  9. Hallo,

    ok, also nichts künstliches was die blaue Farbe angeht? Man hört ja, dass spezielle Hormone zur Farbänderung die Lebensdauer erheblich verkürzt...

    Dann werden wohl keine Honigguramis rein kommen :(

    Grüße
     
  10. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Mal ehrlich, der originale ist eh der schönste. Denk daran, was Olli geschrieben hat, junge Tiere zu kaufen.
    Ältere neigen leichter zu Krankheiten und alt werden sie wirklich nicht sehr.
    Ach so, wegen dem Nachwuchs. Ich habe es einmal erlebt, das war vor zwei Jahren, dass ein junger kafi in meinem großen 560l. Becken überlebt hat.
    Kafis und Fadenfische ähneln sich bei der Zucht ja sehr, bzw. sind gleich.
    L.g. wolf
     
  11. Hallo,

    ich finde die originalen auch schöner, aber bei dem Zoofachgeschäft in meiner Nähe sind leider häufig Tiere ausverkauft. Deswegen weiß ich nicht, ob es die originalen dort geben wird. Und nachbestellen dauert auch immer ewig, deswegen werde ich die Tiere je nachdem was da ist kaufen.
    Ich werde darauf achten, kleine Tiere zu kaufen.

    Grüße
     
  12. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Für mich ist das der selbe Fisch, nur eben unter anderem Licht.
    Darüber hinaus werden die Farben in der balz auch viel kräftiger.
    L.g. Wolf
     
  13. Hallo,

    ich meine Musterung, aber wahrscheinlich meintest du das auch.
    Dann würde es ja passen, danke,

    Grüße
     
  14. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo,

    also wenn ich auf den ersten link gehe ist rechts ein Zwergfadenfisch rot zu sehen.

    Beim zweiten link rechts oben ein Zwergfadenfisch natur.

    Ist etwas schwierig weil da jeweils mehrere Bilder sind, aber google doch mal die beiden farben.

    Lg Jennifer
     
  15. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi
    also die Naturform ist die rot blau gestreifte.
     
  16. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Jennifer,
    Hä, ich seh links oben eine rote zuchtform, rechts daneben eine rote zuchtform und darunter aber auch.
    Erst das vierte Bild ist ein naturfarbener.
    L.g. Wolf
     
  17. jenni-kral

    jenni-kral Mitglied

    Hallo Wolf,
    ja und beim ersten link ist das zweite Bild angeklickt also die rote zuchtform und beim zweiten link ist das vierte Bald angeklickt also die naturform. Zumindest ist es bei mir so wenn ich auf den link gehe.

    Und da diese angeklickt sind erscheinen diese bei mir rechts daneben nochmal in größer.

    Ich habe ja geschrieben ist mit den links etwas blöd genau zu sagen wer welches Bild meint.

    Lg Jennifer
     
  18. Hallo,

    der erste link, wenn man da drauf geht, ist ein roter. Das Bild müsste in größer auch nochmal erscheinen, wenn es kurz geladen hat.
    Der zweite Link hat einen mit Musterung und das gleiche spiel wie oben. Ich würde es ja auch anders hochladen, aber egal wo ich draufdrücke der will immer eine Internetadresse von mir.

    Grüße
     
  19. Hallo,

    und wenn das nicht klappt, mit dem großen Bild rechts, dann: der rote ist der 2. von links und der mit Musterung der 2. von rechts
    Ich möchte nur wissen, ob der rote diese Musterung wie der von rechts bekommt oder ob das verschiedene Farben sind.

    Grüße
     

Diese Seite empfehlen