Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Rotala Rotundifolia schneiden oder kürzen?

Dieses Thema im Forum "Pflanzen / Algen" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 10. März 2019.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo zusammen,
    ich hab da mal 'ne Frage.
    Meine Rotala Rotundifolia im 180l Becken wuchern. Spätestens alle 3-4 Wochen muss ich die ausdünnen da sie so hoch und buschig werden das sie den anderen Pflanzen zuviel Licht wegnehmen.
    Jetzt sind das ja Stägelpflanzen und die müsste ich ja eigentlich einfach schneiden können.
    Nun sind die im unteren Bereich allerdings nicht sehr schön und haben außerdem jede Menge "Luftwurzeln".
    Ich habe Bedenken das wenn ich sie einfach nur schneide sie nicht mehr so schön und buschig nachwachsen. Also rupf ich sie komplett aus dem Boden, kürze sie bis über die Luftwurzeln setze ca. 2/3 der Pflanzen wieder ein und alles geht von vorne los ..
    Das funktioniert aber irgendwie nur wenn ich alle Pflanzen rausziehe was wiederum dazu führt das alle kurz sind. Was mir immer ein wenig Leid tut für die Fadenfische. Die haben zwar noch das Hygrophila Difformis Dickicht auf der anderen Seite, aber trotzdem.
    Hat jemand Erfahrung mit dem schneiden der Rotala und dem nachfolgenden Wachstum? Oder sonst welche Tipps zum gärtnern?
    Gruß,
    Svenja
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    oft wachsen die Pflanzen, wenn einfach die Köpfe entfernt werden, noch buschiger, da sich an der Schnittkante mehrere neue Triebe bilden. Bis diese sich dann entwickelt haben, kann es erst mal bescheiden aussehen. Evtl kann man das etwas netter gestalten wenn man die Vermehrungsmethode mixt.
    Also abschneiden für buschigen Wuchs und tarnen mit Kopfstecklingen.

    Eine andere Methode ist, den hinteren Bereich hoch wachsen zu lassen und den (evtl kahl werdenden) unteren Bereich mit Kopfstecklingen zu tarnen.
    Beim Gärtnern dann die lang gewordenen Kopfstecklinge nach hinten setzen und von den ganz langen hinteren Pflanzen wieder die Kopfsteckling nach vorne zu pflanzen.

    Gruß
    Stefan
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin Svenja,

    ich schneide die ca. 4-5 mal oben ab, dann werden die unten so unansehnlich, dass ich sie neu setze. Ansonsten, wie Stefan schreibt, das ganze aufteilen.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen