Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

nitrit steigt! dringend hilfe!

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von hardwarefix-fleck, 3. Juni 2011.

  1. Hallo!
    hab grade nen test gemacht mit jbl easy test und erschrocken bemerkt, dass der nitrit wert auf etwa 0.5 - 1 gestiegen ist.
    habe danach sofort 80% ww gemacht. gefüttert hab ich das letzte mal gestern ne prise.

    ich brauche nen dringenden ratschlag!

    eingefahren isses sogut wie kaum--> siehe beginner forum/fische schwimmen ab und ywu an der oberfläche

    liebe grüße
    matze
     
  2. Pritzbuer

    Pritzbuer Guest

    Da du das einzig richtige gemacht hast, brauchst du jetzt nicht wirklich Hilfe.
    In den nächsten Tagen, tägl, Wasserwechsel machen.
    Wasseraufbereiter kann jetzt hilfreich sein.
    Das einzige was noch zu sagen wäre, wäre einfach mal auf das zu hören, was gesagt wäre und Fehler NICHt zu wiederholen.
     
  3. Hallo.

    danke, aber ich habe schon lange verstanden, dass die w kurze einlaufzeit ein fehler war.
    also tägliche wasserwechsel mit aufbereiter.
    sonst noch was?

    liebe grüße
    matthias
     
  4. mausilibaer

    mausilibaer Moderator AQL-Team

    Hi,

    Wasserwechsel nicht täglich, sondern wenn nötig, d.h. kann sein, daß es auch mehrmals täglich an den Eimer gehen kann. Wenn sich die Fische auffällig verhalten oder die Messergebnisse dementsprechend sind -> Wasserwechsel.

    Den Aufbereiter kannst du in dieser Zeit eigentlich weglassen, den wechselst du ja mit aus und er bringt beim Nitritproblem gar nichts.
     
  5. Hallo
    mit dem Nitrit hatte ich bei meinem 1. Aq. auch Probleme. Ich habe dann fast das ganze Wasser raus und neues wieder rein. Es gibt einige Wasseraufbereiter, mit denen man das Nitrit rauskriegt! Von Jbl wird ein sehr guter angeboten, den auch ich benutze. Diese Wasseraufbereiter enthalten "Starterbakterien". Diese sind mehrere Arten wie Nitrobacter winogradskyi, Nitrosomonas europaee und Pseudomonas fluorescens. Diese Bakterien beschleunigen den Stickstoffzyklus.
    Haifisch
     
  6. Hallo
    Spar dir den aufbereiter und Wechsel Wasser wie Tom es gesagt hat. Das hilft besser als die ganze Chemie.
     
  7. Moment mal, Bakterien in solchen Wasseraufbereitern sind keine Chemie!
    Haifisch
     
  8. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo,

    von welchen "Wasseraufbereitern" wird hier denn eigentlich gesprochen? Wenn es sich z.B. um Tetra AquaSafe oder JBL Biotopol handelt, dann sind da keine Bakterien enthalten. Und selbst die Bakterienpräparate benötigt man nicht bei jedem Wasserwechsel. Sie können in bestimmten Fällen zwar durchaus hilfreich sein, aber unbedingt nötig sind sie nicht.

    Viele Grüße
    Roman
     
  9. Wie werden sie den hergestellt? Im Labor oder ganz natürlich?
     
  10. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo Moni,

    Bakterien sind Bakterien - egal ob sie sich nun im Filter/AQ ohne Beihilfe vermehrt haben oder in Nährlösungen zu Hauf "vermehrt wurden". Das hat nichts mit Chemie im AQ zu tun. Und wie ich schon oben schrieb, sollte erst einmal geklärt werden, was mit "Wasseraufbereiter" überhaupt gemeint war.

    Viele Grüße
    Roman
     
  11. Hi
    Also genau rede ich von Jbl D enitrol
    Gruß Haifisch
     
  12. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo "Haifisch",

    wichtiger zu wissen ist, von welchem Wasseraufbereiter der TE spricht. :wink:
    Dass du die Bakterienpräparate meinst war klar.

    Viele Grüße
    Roman
     

Diese Seite empfehlen