Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Mollybabys in 60 Liter Becken

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Phenomental, 22. Juni 2020.

  1. Hallo zusammen,

    mein Mollyweibchen hat vor zwei Tagen geworfen. Leider haben nur zwei Babys die Nacht überlebt.
    Aktuell schwimmen die Kleinen in einem ca. 13x8cm großen Ableichbecken.
    Kann ich die beiden Fischbabys bedenkenlos in ein 60l Aquarium umsetzen? Die Fische sind ca. 1cm lang.
    Und benötigt das neue Aquarium eine "Einfahrzeit" wenn ich 50% des Wassers aus dem aktuellen Aquarium nehme?

    Danke und liebe Grüße.
     
  2. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Das Wasser vom anderen Aquarium zu nehmen soll wohl nicht viel bringen. Die wichtigen Bakterien sind wohl substratgebunden. Du könntest etwas altes Filtermaterial verwenden und in den Filter von dem 60er tun.
    L.g. Wolf
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ein 60l-Becken mit zwei 1cm-Fischen sollte auch was die NO2-Entwicklung angeht, unproblematisch sein. Oder ist da noch anderer Besatz mit drin?

    Wenn das nur diebeiden sind, brauchst ansich nicht mal einen Filter, alle paar Tage mal einen Eimer Wasser wechseln, sollte da reichen. das ist aber keine Dauerlösung für Mollys, die sollten für langfristige Haltung schon 100 cm Beckenlänge haben.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen