Merkwürdige Wucherungen an meinen Pflanzen

Hallo Aquarianer - ich hätt da mal ein kleines Problem:

An einigen meiner Pflanzen wachsen so komische Dinger - die sehen aus wie kleine schwarze/braune Spinnen und aus denen wachsen Wurzeln (?). Bei manchen Blättern sind die schwarzen Punkte (Spinnenbeine) regelreicht in Reih & Glied angebracht und an der Spitze des Blattes wächst zusätzlich sowas wie kleine Blätter.
Ich hab schon im Internet geschaut ob das Algen sind, aber nix dazu gefunden. Weiß jemand von Euch, was das ist? Die wachsen auch nicht an allen Pflanzen - nur an denen mit spitzen Blättern. Die mit runden Blättern haben sowas nicht.... :confused:

Bekomme ich das wieder weg? Die Fische scheinen das nicht zu fressen. Sollte ich die betroffenen Blätter abschneiden? Fragen über Fragen und hoffentlich bald Antworten. Ich danke schonmal im Voraus.

Liebe Grüße
Bianka

20220917_174551.jpg20220917_174401.jpg20220917_174522.jpg


Screenshot_4.pngScreenshot_3.png
 

Shai

Mitglied
Hey,

das sieht mir nach nem Farn aus, der bildet so Ableger die man theoretisch abmachen und neu setzen kann.
Also ganz normal.

Grüße,
Lars
 

BeowulfAgate

Mitglied
Das ist ein Javafarn und die „Spinnenbeine“ sowie das andere sind Ableger, auch genannt Kindel. Dadurch vermehrt sich der Farn. Wenn die größer geworden sind einfach mit dem Fingernagel wegschaben und entweder woanders einsetzen, verschenken oder in den Bioabfall, ich war irgendwann bei letzterem angelangt.

Mist, wieder nur zweiter:D
 
Erstmal vielen Dank für die Antworten. Okay - dann sind das Ableger - gut zu wissen. :)

Und das was da so absteht sind dann Wurzeln? Oder sind da Algen dran?

20220917_204622.jpg 20220917_204546.jpg 20220917_204658.jpg
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Ja genau und deshalb mag ich den Javafarn auch nicht so sehr, mir gefällt das einfach nicht.
L. G. Wolf
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Das sind Wasserlinsen und gleichzeitig die reinste Pest. Die sind nur schwer wieder weg zu bekommen.
Ich bin mir bei Hans seinem Javarn nicht sicher, ob es der selbe ist wie deiner. Inzwischen gibt es zig verschiedene Arten.
L. G. Wolf
 
Hallo,
Das sind Wasserlinsen und gleichzeitig die reinste Pest. Die sind nur schwer wieder weg zu bekommen.
Ich bin mir bei Hans seinem Javarn nicht sicher, ob es der selbe ist wie deiner. Inzwischen gibt es zig verschiedene Arten.
L. G. Wolf

Wasserlinsen - ah, okay. Hm... mir gefällt das. Kann man das nicht kontrollieren, indem man immer wieder was raus nimmt?

Also mein Farn sieht komplett so aus:

20220917_231756[1].jpg 20220917_231742[1].jpg ... nur ist meiner ziemlich mickrig. Ich weiß auch nicht, ob der sich in der Muschel so wohlfühlt. Aber in der Beschreibung stand, dass ich den nicht in den Kies einpflanzen darf, weil sonst die Wurzeln faulen.
nixweiss0.gif


Den hier...
20220917_174551.jpg.. hatte ich wieder rausgenommen, weil mir A) die "Punkte" suspekt waren und der B) irgendwie keine Wurzeln bekommt. Ich hab das als Stängel bekommen und es hieß, die soll man nur so in den Kies stecken. Nur meine Welse buddeln den immer wieder aus, weil die keinen Halt haben. Soll / kann ich den irgendwie "Wels-Sicher" einpflanzen?


(Schon wieder so viele Fragen - sorry. Ich hab's noch nicht so mit Pflanzen - bin erst vor ein paar Wochen von einem 60L Aquarium mit Plastik-Deko-Pflanzen auf ein 125L Aquarium mit Echt-Pflanzen umgestiegen. Ich experimentiere noch.)
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Also einpflanzen möchte der Javafarn tatsächlich nicht. Besser man bindet ihn auf ein Stück Holz oder so.
Die Wasserlinsen zu kontrollieren ist extrem schwer, die vermehren sich wirklich rasant. Es gibt aber durchaus andere Schwimmpflanzen die in der Hinsicht einfacher sich. Schwimmfarn z. B.
L. G. Wolf
 
Hallo,
Also einpflanzen möchte der Javafarn tatsächlich nicht. Besser man bindet ihn auf ein Stück Holz oder so.
Die Wasserlinsen zu kontrollieren ist extrem schwer, die vermehren sich wirklich rasant. Es gibt aber durchaus andere Schwimmpflanzen die in der Hinsicht einfacher sich. Schwimmfarn z. B.
L. G. Wolf
Also den, der keine Wurzeln hat, auch nicht einpflanzen, sondern irgendwo anbinden? :oops:
 

Antonio

Mitglied
Ich bin mir bei Hans seinem Javarn nicht sicher, ob es der selbe ist wie deiner. Inzwischen gibt es zig verschiedene Arten.
L. G. Wolf
Hallo Wolf,

Der von Hans sieht aus wie ein Narrow Leaf oder auch schmalblättriger Javafarn :) Soweit ich weiß nehmen sich die ganzen Arten nicht viel was die Haltung angeht.

Grüße
Antonio
 

cheraxfan2

Mitglied
Hi,
das mit der Blattform vom Javafarn hängt auch stark von den Licht- und Wasserverhältnissen ab. Meines Wissens habe ich 3 Sorten Javafarn den obigen, einen kleineren und den Windelow. Eindeutig indentifizieren kässt sich nur der Windelow. Bei den anderen kommt es so stark auf das Alter der Pflanzen und das Becken an die kann man kaum unterscheiden. Wasserlinsen sind ein Fluch und ein Segen, der Fluch wuchert alles zu der Segen holt Nitrat aus dem Wasser. Wenn ich es mir aussuchen könnte hätte ich lieber keine Wasserlinsen aber die bekomme ich nicht mehr weg, so behelfe ich mir mit einer Schwimmpflanzenmischung aus Froschbiss, Salvinia und ggf Wassernabel, da muß ich aber jede Woche kellenweise das Zeug rausholen.
 
Oben