Geflecktes Dornauge

Hallo,

ich habe ein 180l Aquarium, das nun seit 1 Woche läuft. Ich würde gerne 5-6 gefleckte Dornaugen (Pangio kuhlii) reinsetzen. Jedoch bin ich mir nicht so ganz sicher was den Kies angeht.

Ich habe das Aquarium bei Ebay gebraucht gekauft, der Kies wurde soweit ich weiß auch darin verwendet. Der Vorbesitzer meinte, dass er ebenfalls Gefleckte Dornaugen dort drin hatte.
Ich würde sagen der Kies hat ca. 4-8 mm.

Da Dornaugen sich ja gerne eingraben, wollte ich fragen, ob diese mit der Größe vom Kies überhaupt richtig zurechtkommen.

Das bezieht sich auch auf Panzer-/Antennenwelse. Verletzen sie sich bei der Größe vom Kies die Barteln?

Grüße
 

fischolli

Mitglied
Hi,

ich weiß von früher, dass sich Dornaugen gern verstecken, eingraben wusste ich nicht. Aber wenn dem so ist und wenn du auch Corydoras halten willst, würde ich jetzt auf Sand umsteigen. Den mögen zumindest die Corys allemal lieber. Dafür kannst ganz einfachen Quarzsand aus dem Baumarkt nehmen, ist auch nicht teuer. Musst halt ein paar mal auswaschen, wenn du keinen wochenlangen Nebel haben willst. Du kannst natürlich auch teuren Fugensand oder Poolfiltersand nehmen, den brauchst nicht mal waschen.

Gruß
 
Hallo,
meine Dornaugen sind zwar keine pangio kuhlii sondern pangio pangia, aber die dürften sich ähnlich genug sein.
Das Video ist kurz nach Umstellung des Bodengrunds auf Sand. Die lieben das. Die schieben sich mit wahrer Begeisterung den Sand durch die Kiemen.
Nachteil, der Sand bleibt nicht da wo ich ihn haben will, sondern da wo die Dornaugen ihn haben wollen.
Besonders gerne wühlen die an Pflanzenwurzeln, so das da immer kleine Krater sind. Manche Pflanzen mögen das nicht.
Trotzdem würde ich Dornaugen nur noch auf Sand halten. Da fühlen sie sich definitiv wohler mit als mit Kies. Ist mir aber auch erst nach der Umstellung richtig bewußt geworden.
Hoffe das ist eine kleine Hilfestellung.
Gruß,
Svenja
 
Hallo,

fischolli, umsteigen werde ich mir mal überlegen, danke

Svenja, erstmal: sehr schönes Aquarium
dann werde ich wohl mir entweder andere Fische suchen, oder umsteigen, danke

Grüße
 

jochenb

Mitglied
Ich rate von den Dornaugen ab, weil man nichts von denen hat. Meine hatte ich längst abgeschrieben, aber als ich 5!!! Jahre später umgezogen bin und ich das Aquarium ausräumen musste, flitzten sie plötzlich darin rum. Hatte nicht einmal mehr was von denen gesehen.
 
Oben