Hey, ich würde gerne meinen Besatz aufstocken, das Aquarium wirkt etwas leer :)
Bisher habe ich:
1 blackmolly
2 Silber molly
1 Gold molly
3 Sumatra Barben
2 Moos Barben
3 Blaue Antennenwelse
2 Erbsen Kugelfische (verstehen sich bisher super mit den anderen Fischen!)

Bin offen für Vorschläge! :)
Aufstockung findet erst in ein paar Wochen statt, die Erbsen sind noch recht neu :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Ago

Mitglied
Hallo!

Ich würde die vorhandenen Arten aufstocken, aber nicht noch mehr neue Arten dazusetzen. Wobei sich ein paar davon auch von alleine vermehren werden.

Lediglich die Antennenwelse, da würde ich maximal ein Geschlecht halten, auch wenn man dann Tiere abgeben muß.
 

Josepe

Mitglied
Und ich will hier nicht die böse spielen, aber gestern waren es ja noch drei Erbsen, oder? Vielleicht mal abwarten, wie sich die anderen entwickeln bevor man da aufstockt? Nicht das diese Beulen “die Runde machen”.. Die Kugelfischchen waren ja jetzt auch schon ganz neu. Und die Bepflanzung ist ja auch noch recht frisch, oder?

lg Charlotte
 
  • Like
Reaktionen: Ago

Ago

Mitglied
PS: Mit der Aussage "Die Erbsenkugelfische verstehen sich super mit den anderen Fischen." wäre ich vorsichtig. Du hast die Erbsen erst seit kurzem, das kann sich noch ändern. Aber die Daumen sind gedrückt, daß das bei Euch dauerhaft gut geht!
 
Hi,

na ja und ein paar Eckdaten zum Becken wären auch nicht schlecht. Denn ich für meinen Teil hab nicht die Muße, mir aus Deinen Threads die Daten zu suchen. ;)
Aber wie die anderen schon sagten, würde ich auch noch etwas abwarten, was sich da mit Pech entwickelt....
 
Hey :) ja es waren 3 Erbsen, allerdings hat die mit den Beulen es nicht geschafft... :(
Wenn ich aufstocke bleibe ich bei den Arten die ich habe wahrscheinlich eher Sumatrabarben... Ich glaube ihr Schwarm hat nicht die passende Größe (hatte ich vllt falsch formuliert) weiß aber nicht, welche Größe der Schwarm haben sollte bei dem AQ
Ja Bepflanzung ist relativ neu :) (2wochen)
Becken Maße sind 80/40/40 ca.
Bisher macht ein anderer Fisch den Eindruck, dass er blasen entwickelt... Wasserwerte sind ebenfalls gut
Ich möchte auch nicht in der nächsten Woche direkt aufstocken, sondern erst ein paar Eindrücke holen :)
 
Beulen hat ein kugelfisch bekommen, sie waren verteilt am Bauch bis hoch hinter die seitenflosse (3Beulen wie Bälle unter den schuppen) ich such nacher eben n bild
Werte muss ich morgen nochmal messen, ich hab von JBL die teststreifen, die zeigen alles im grünen Bereich an
 

1_hajo

Mitglied
@FischiLiebe

Dein Nick passt so überhaupt nicht zu deiner Herangehensweise ein Aquarium aufzubauen und zu pflegen.

In der kleinen Pfütze schwimmen jetzt schon mehr als genug Fische. Ich will jetzt nicht sagen "Fischsuppe" aber viel fehlt da nicht.

Sumatrabarben können bis zu 7cm groß werden und sind recht schwimmaktiv. Meine persönliche Meinung ist das die Barben in dem kleinen Becken nichts zu suchen haben.

Gib doch einfach mal Ruhe mit neuen Fischen und gib dem was da schwimmt mal für 1/2 Jahr Zeit.
 
@FischiLiebe

Dein Nick passt so überhaupt nicht zu deiner Herangehensweise ein Aquarium aufzubauen und zu pflegen.

In der kleinen Pfütze schwimmen jetzt schon mehr als genug Fische. Ich will jetzt nicht sagen "Fischsuppe" aber viel fehlt da nicht.

Sumatrabarben können bis zu 7cm groß werden und sind recht schwimmaktiv. Meine persönliche Meinung ist das die Barben in dem kleinen Becken nichts zu suchen haben.

Gib doch einfach mal Ruhe mit neuen Fischen und gib dem was da schwimmt mal für 1/2 Jahr Zeit.
Laut den Quellen, die ich gefunden Habe, ist mein AQ die mindesgröße. Bisher habe ich nicht beobachten können, dass sie sich unwohl fühlen oder das AQ zu klein wäre.
Da es halt schon so bunt gemischt ist, möchte ich ja bei den Arten bleiben...
Ich selber hätte mir auch so eine bunte Mischung nicht ausgesucht, allerdings habe ich ihn so übernommen
 
Ja ich hab es komplett übernommen, bevor es bei mir war, gab es nichts natürliches im AQ außer die Fische und es gab nicht mal ein Heizstab... Daher sind die Pflanzen auch erst seit 2 Wochen ca drin :)
 

Josepe

Mitglied
Man sieht es den Fischen halt nicht an ob sie sich wohl fühlen. Wir können letztlich alle nur spekulieren, ob sich ein Fisch wohl fühlt.

Ich persönlich hätte bei Sumatrabarben mit 112 l (erinnere ich mich da richtig?) ein schlechtes Gefühl. und die mindestangaben stammen halt meist von Verkaufsseiten.

Den Skalar hast du ja auch schon abgeben können, vielleicht ginge das auch noch mit ein paar anderen?

ich finde Erbsen sooo süß, wären die nicht eventuell erst mal genug? Sind ja auch keine unkomplizierten Fische. Und wie @Ago schon meinte, dass flossenbeissen kann noch kommen.

Du hast das Becken ja wahrscheinlich übernommen, um den Fischen ein besseres Leben zu bieten. Und du hast ja schon eine Menge gemacht! Aber (genau wie ich) stehst du halt noch am Anfang, da macht man eventuell Fehler.

nitrat kann man nebenbei easy durch ww los werden, außer es kommt aus der Leitung. Ist aber halt so eine Sache, die man wissen sollte, bevor man aufstockt. Und generell halt die ganze Wasserwerte Geschichte.

lg Charlotte
 
Ich hatte es auf mehreren Seiten gelesen, ich mach mich aber nochmal schlau bzgl der Barben :)
Ich hab das Gefühl, dass es ihnen besser geht, da sie jetzt viel Lebendiger sind und mit der Strömung zu spielen scheinen :)
Und die Silber Molly's scheinen sich zu paaren, seit dem sie im "neuen" Becken sind :)

Ja die Erbsen sind wirklich Zucker, vorallem beim fressen! :) interessant war, dass sie am Anfang von unserer Blackmolly gejagt wurden und nicht anders herum wie erwartet, das hat sich aber gelegt :)
 

wola51

Mitglied
Moin.

Ich finde das Becken auch schon gut besetzt. Die Mollys werden dir noch genügend Nachwuchs produzieren.

Für die Barben halte ich das Becken auch für sehr grenzwertig. Die Fische sind doch recht schwimmfreudig und werden auch etwas größer. Auch für die dreiAntennenwelse halte ich das Becken für zu klein. Du solltest versuchen, 2 davon abzugeben.
 
Oben