Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Weiße oder Rote Mückenlarven?! Kampffisch

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Pizzaschaf, 9. Mai 2020.

  1. EFE36F83-181A-4B57-A751-49B97DEDF4D4.jpeg Hallo,
    Ich habe seit gestern einen Betta :D Heute hat er auch schon ein Schaumnest angefertigt. Nachdem ich ihn eben mit roten Mückenlarven gefüttert hatte hab ich gesehen das dein Bauch etwas dicker als sonst war. (Sieht BILD)Kommt das vom Futter? Oder müsste ich mir da Sorgen machen? Morgen wird fastentag sein.Der Züchter hat gesagt das die Bettas Granulat und Rote Müllas bekommen. Als ich ihn auf weiße angesprochen habe sagte er das diese nicht gut für den Betta sind. Da ich aber fast überall gelesen hab das rote sehr Fetthaltige Müllas sind habe ich ein schlechtes Gewissen. Mein Plan war so:

    Montag:Müllas (weiß)
    Dienstag:Granulat
    Mittwoch:Müllas (rot)
    Donnerstag:Granulat
    Freitag: Müllas (weiß)
    Samstag: Müllas (rot, Wasserwechsel)
    Sonntag: Kein Futter

    Als Granulat nutze ich den Betta booster von Dennerle. Sollte ich nochmal weiße Mückenlarven kaufen? Oder nicht?

    Und jetzt zum Schaumnest:

    Sollte ich das absaugen? Ich habe nicht vor ein Weibchen einzusetzen. Wann verschwindet das wieder?

    Gruß Lilli

    EFE36F83-181A-4B57-A751-49B97DEDF4D4.jpeg
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Lilli,
    Rote Mückenlarven und dieses Granulat sind für Züchter optimal, weil die Fische damit schnell wachsen.
    Auf Dauer sollte abwechslungsreich gefüttert werden, also rote-, schwarze-, weiße Mülas Artemia usw füttern.
    Granulat füttere ich nur wenn's schnell gehen muss.
     
  3. Hi,

    Ich habe heute noch eine Menge gelesen. Hab mir dann heute direkt noch Wasserflöhe und weiße Mückenlarven gekauft ;D Das sollte erstmal genug sein
     
  4. LukasH2202

    LukasH2202 Mitglied

    Huhu,

    immer aufpassen mit Frost und Lebendfutter.
    Es ist zwar die beste Variante Zierfische zu ernähren aber gerade durch rote Mülas können die Fische sehr schnell verfetten. Gerade stark beflosste Bettas haben dann noch mehr schwierigkeiten sich zu bewegen. Und das ist ein muss für sie weil sie an die Oberfläche müssen zum atmen!
    Mach ruhig einen Diättag mehr!

    Gruß und viel Spass!
     
    Pizzaschaf gefällt das.
  5. Mach ruhig einen Diättag mehr!

    Ich hatte gestern schon eine Idee. Da mir geschrieben wurde das Wasserflöhe ein gutes Diätfutter sind habe ich schnell noch welche gekauft und habe jetzt vor diese anstatt Mittwoch rote zu füttern. Der kleine ist auch ein sehr aktiver Schwimmer, deswegen wären 2 Diät Tagen glaube ich zu viel. Mit den Wasserflöhen sind es ja sozusagen 1 1/2 fasten Tage oder?

    Gruß Lilli
     
  6. LukasH2202

    LukasH2202 Mitglied

    Auch Wasserflöhe sind nahrhaft!
    Denk mehr an die Natur. Die Fische finden nicht jeden Tag Futter. Und selbst wenn sind es oft nur wenige happen. Wenn er ein gute schwimmer ist, ist das sehr gut. Beobachte ihn. Sobald er anfängt weniger zu schwimmen sofort das füttern einstellen.
    Außerdem muss bei einer so intensive Fütterung genaustens auf Wasserwerte geachtet werde. Leider wird das bei Bettas auf Grund des Rufs oft vernachlässigt.
     

Diese Seite empfehlen