Verschiedene Zwergpanzerwelse vergesellschaften

Hallo,
in meinem 60l Aquarium befinden nur noch zwei Corydoras habrosus.
Leider sind die 4 anderen schon gestorben. Habe die Wasserwerte seit einiger Zeit wieder in Ordnung.
Da ich leider keine Habrosus mehr im Zoohandel vorort finde und diese nicht mehr bestellt werden, überlege ich andere Zwergpanzerwelse dazu zu setzten. Würden diese sich gut verstehen und zusammen sein? Die beiden sehen sehr einsam aus und liegen und schwimmen meistens zusammen.

Dankeschön
Oriana
 

Wolf

Mitglied
Hallo Oriana,
Ich gehe jetzt einfach mal davon aus. Ich habe mit den habrosus wohl keine Erfahrung, aber meine Sterbai und meine pandas haben sich schon gekreuzt. Ich denke das würden sie nicht machen, wenn sie sich nicht verstehen würden. Ein Bild von der Kreuzung findest du übrigens in meiner zuchtanleitung oben im zuchtunterforum.
L. G. Wolf
 

fischolli

Mitglied
Moin,

ich denke, da wir es keine großen "Verbrüderungen" geben. C. habrosus ist vom Verhalten ein bodenorientierter Fisch, genau wie die meisten seiner großen Verwandten. Die beiden anderen Arten, C pygmaeus und C. hastatus, die am häufigsten angeboten werden, sind mehr oder wenig freischwimmende SChwarmfische, dabei die C. hastatus noch mehr als die pygmaeus. C. hastatus tut sich sogar eher mit einer kleinen Salmlerart zusammen, die ihm sehr ähnlich sieht. Dann gibt es noch die Aspidoras-Arten, die aber sher aktiv sind und mit meinen ganzen Corys nie etwas am Hut hatten.

Frag doch einfach deinen HÄndler, ob er dir nicht C. habrosus bei seinem GRoßhändler bestellen kann. Das klappt sogar mit den größeren Ketten ganz gut.

Gruß
 
Oben