Unbekanntes zeug im aquarium

pitschii

Mitglied
20210120_142024.jpgHabe ich heute im aquarium gefunden und weiß nicht was das ist. Gestern habe ich sowas schon mal gesehen da saß es auf einer Schnecke die ich daraufhin sofort aussortiert hatte. Jetzt habe ich es wieder entdeckt und wüsste gern was das ist. Kann mir bitte jemand helfen?
 

fischolli

Mitglied
Moin,

das ist eine weisse Hydra. Die sind grundsätzlich harmlos, solange du keinen sehr kleinen Jungfische im Becken hast. Treten normal eher auf, wenn viel Lebendfutter gegeben wird, latent sind die wohl in jedem Becken vorhanden. Sehr interessante Beobachtungobjekte. (gutes Foto übrigens)
 

pitschii

Mitglied
Hey nochmal heute morgen habe ich erst diese eine gesehen jetzt sind schon voll viele da:(
Ich habe eine trächtige Garnele im AQ ist das schlimm? Also können die Baby garnelen was an? LG und danke für die Antworten...
 

Shai

Mitglied
Und kann man die irgendwie loswerden? :(
Wenn es zu wirklich viele werden, kann man mit Flubenol behandeln.
Ich hatte auf meiner Fensterbank eine regelrechte Invasion (es saß eigentlich alles! voll) und ich hab mit 50% der angegeben Dosis behandelt, maximal ne Woche war der Spuk vorbei.
Hab aber auch wegen Jungfischen sehr großzügig mit frischen Artemia Nauplien gefüttert, das hat die Population explodieren lassen.

Grüße,
Lars
 

pitschii

Mitglied
@Shai Vielen Dank für deine Antwort !
Also ich beobachte es mal aber füttern tu ich garnicht bzw die garnelen bekommen zwei mal die Woche Brennessel Blätter aber ich gehe mal davon aus das die das nicht fressen ;) es ist ein reines Garnelen Becken.
 

fischolli

Mitglied
Hi,

das ist aber schon merkwürdig, dass die sich so massiv vermehren, ohne das vermehrt Futter rein kommt. Diese Hydren sind absolut ergonomisch, ist viel Nahrung da, vermehren sie sich rasant, gibts nichts zu beissen, bleiben sie vereinzelt. Irgendwas muß sich ja in dem Becken verändert haben, dass die auf einmal so vermehrt auftreten.
 

Ago

Mitglied
Hallo!
Wenn ich Pitschii richtig verstanden habe, hat er jetzt zwei Hydras (Hydren? ), von einer extremen Vermehrung würde ich da noch nicht sprechen.
 

Ago

Mitglied
Hallo Olli,

äh ... in Pitschiis Beitrag gestern Abend um 18.06 Uhr.
Oder reden wir jetzt über die Definition von "voll viele"?
*verwirrtbin*
 

Ago

Mitglied
Hallo Pitschii,

wenn Du Dich entscheidest, Flubenol einzusetzen, solltest Du wissen, daß das Mittel Schnecken und Garnelen töten kann. Um keine (größeren) Ausfälle zu haben, solltest Du Dich an Lars Empfehlung bezüglich 50% der Dosis halten, evtl. hier vorher nochmal genau nachlesen/-fragen und auf keinen Fall nach dem Motto "viel hilft viel" vorgehen.
 
Oben