Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Paradiesfischen geht es schlecht

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Fischman3000, 25. Februar 2020.

Schlagworte:
  1. ich habe mir vor drei Wochen 7 paradiesfische für mein 54l Aquarium gekauft. Seit einer Woche schwimmen die paradiesfische öfters verkehrt rum und Stab schnappen aller paar Sekunden nach Luft. Ich habe keine Ahnung woran es liegen kann da ich eine perfekte Wassertemperatur von 27 Grad Celsius besitze und die anderen wasserwerte auch perfekt sind.
     
  2. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi,

    Paradiesfische (Macropodus opercularis) mögen es nicht so warm, 27 Grad sind im Prinzip schon zu viel. Ein 54-Liter-Aquarium ist zudem viel zu klein.

    Was sind "perfekte Wasserwerte"?

    Nachtrag: Ungeachtet des Vorstehenden ist es bei Makropoden durchaus normal, dass die zusätzlich Luft vob der Oberfläche aufnehmen
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2020
  3. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Ich bin keiner der gleich den Finger erhebt, wenn es um zu kleine Becken geht, aber gleich 7 paradiesfische ist schon heftig. Die werden doch relativ groß.
    Zu dem atmen. Paradiesfische gehören zu den Labyrinthern, wie bettas auch. Die Fische haben im kopf ein atmungsorgan( das sogenannte Labyrinth) ,dass sie befähigt atmosphärische Luft atmen zu können. Laut Literatur, können sie sogar ersticken, wenn sie nicht an die oberfläche kommen. Ob dies wirklich stimmt , weiß ich nicht. Ich habe es noch nicht getestet.
    L.g. wolf
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. Februar 2020
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ein ausgewachsenes Männchen von M. opercularis erreicht normal locker 8-10 cm. Ein 54l-Becken ist allerhöchstens für einen Zuchtansatz zu gebrauchen, auf keinen Fall für die Dauerhaltung und schon garnicht für 7 Tiere dieser Art.

    Du solltest dringend mit deinem Händler sprechen, ob er die komplett zurücknimmt, da es sich um eine krasse Falschberatung handelt. Dann zieh bitte mal sofort den Stecker der Heizung raus, die mögen es absolut nicht so warm. Zimmertemperatur reicht völlig aus, das sind Fische, die man im Frühjahr bei entsprechender Witterung in den Gartenkübel setzen kann.

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen