Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Neuzugang verhält sich komisch

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Gudy, 6. Mai 2020.

  1. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi alle zusammen,

    ich hab mich ja doch dazu entschlossen, meiner Zwergfadenfisch Witwe wieder einen Mann ins Becken zu setzen. Seit Samstag ist er nun da und er macht mich verrückt :D...ich weiß ja, dass neue Fische gerne mal an den Scheiben auf und ab schwimmen. Er schwimmt immer und immer vorne an der Front hin und her. Seit Sonntag.....also seitdem er nicht mehr schüchtern unterm Baum sitzt. Zwischendurch unterbricht er das zum Fressen und dann geht es weiter. Kann das auch noch Eingewöhnung sein? Sonst war der Spuk nach 1-2 Tagen rum. Er macht das jetzt schon 4 Tage und wirkt auf mich auch leicht gestresst.

    Grüße
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wer ist denn mehr gestresst, du oder der Fisch?:p

    Spaß beiseite, das ist bei manchen Fischen so, wenns blöde läuft, bleibt das auch so. Warte mal ab, wenn die Hormone Tango tanzen, bei ihm oder bei ihr. Ggfs. ein zweites Weibchen reinsetzen.

    Gruß
     
  3. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi,

    das ist eine berechtigte Frage :p:D. Vielleicht bin's ich....jetzt hat er,im Vergleich
    zu dem Zuchtbecken ein so schön viel größeres Aquarium und hält sich auf nur ein paar Quadratzentimetern auf.
    Lustig ist nur, dass die Garras alle immer auch an der Scheibe kleben. Möchte er vorbei, rempelt er sie auch mal an. Aber die sind, wie immer, total cool:cool: und lassen sich gar nicht davon beeindrucken....

    Grüße
     
  4. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi,

    Kurzer Zwischenbericht: der Fisch scheint tatsächlich so ne Art Hospitalismus zu haben. Auch heute noch, also jetzt 18 Tage später, schwimmt er Tag ein Tag aus an der Frontscheibe entlang. Nur nachts nicht. Da ruht er sich aus. Aber ansonsten macht er das ununterbrochen. Das Weibchen ist davon mehr als irritiert und ich glaube,sie findet ihn doof :p

    @fischolli : ich glaube, er wird einer von denen sein, bei denen das Verhalten sich nicht mehr ändert.

    Grüße
     
  5. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hier mal ein paar Bilder. So zieht er immer und immer seine Bahnen....
     

    Anhänge:

  6. TheHunter

    TheHunter Mitglied

    Hallo Gudy,

    Einer meiner Pandas verhält sich genau gleich. Der Schwimmt Tag und Nacht an der Scheibe auf und ab, und wenn ich zu nahe bin versteckt er sich :) Allerdings scheint es ihm gut zu gehen, villeicht ist der auch etwas gestört.

    Gruss Jan
     
  7. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Wieso, der steht doch da ganz ruhig.:D
     
  8. Gudy

    Gudy Mitglied

    :p:p
     
  9. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi Jan,

    ich weiß auch nicht,woran es liegt. Alle anderen Fische sind gechillt. Nur er tobt an der Scheibe Rum und wenn man seitlich reinschaut scheint er auch jeweils vorne und hinten immer wieder an die Scheibe zu "klopfen", während Madame, wenn sie mal hinterher schwimmt, eher gerade dran entlang schwimmt. Er dotzt immer sein Spiegelbild an.
    Vielleicht ist es so, wie Olaf sagt,und es ändert sich nicht mehr.

    Grüße
     
  10. Gudy

    Gudy Mitglied

    Ich würde ja ein Video hochladen,aber ich bekomme immer die Fehlermeldung, dass das Dateiformat nicht mehr erlaubt ist.
     
  11. Hi,

    vllt. denkt er ja, dass das Spiegelbild ein Rivale ist? Kriegst Du die Seite vllt. entspiegelt, um das auszutesten?
     
  12. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi,

    wie kann ich das denn machen? Nur von innen,oder? Wenn ich was von außen davor hänge, spiegelt es ja auch. Wobei die Spiegelung ja nur da ist, wenn man "über Bande" also durch eine Scheibe schräg auf die Scheibe schaut. Sieht man direkt durchs Becken, kann man ja durchgucken.

    Aber ja, ich hatte das mit dem alten Männchen auch,als sein Weibchen gestorben ist. Da ist er auf die rechte Seite des Beckens geschwommen, hat Anlauf genommen,ist quer durchs Becken geschossen und auf der linken Seite gegen sein Spiegelbild gedotzt. Da es immer die selbe Stelle war, hab ich ihm ein Seemandelbaumblatt mit dem Scheibenmagneten davor gehängt und er hat sich beruhigt. Aber die ganze Front jetzt mit Seemandelbaumblättern zu pflastern geht ja auch nicht.... also wie könnte ich das anstellen?

    Grüße

    Grüße
     
  13. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hello,

    ich hab nun mal die Abdeckung von innen an die Frontscheibe gestellt und er ist irritiert....
    Aber er schwimmt nicht mehr an der Scheibe entlang
     
  14. Gudy

    Gudy Mitglied

    Aber so kann das ja nicht bleiben :D
     

    Anhänge:

  15. Gudy

    Gudy Mitglied

    Stattdessen schwimmt er jetzt an der Seitenscheibe entlang und schaut mich an :D:p

    Und die Garras finden die Abdeckung spannend...
    Vielleicht ist es wirklich sein Spiegelbild. Tja aber da kann ich nix machen.
     

    Anhänge:

  16. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hello,

    ich vermelde, dass wohl ein wenig Ruhe eingekehrt ist im Becken. Der Zwergfadenfisch Mann schwimmt endlich im gesamten Becken umher. Natürlich düst er noch manchmal vorne auf seiner Rennstrecke entlang. Aber nur ganz selten. Endlich wieder entspannt ins Becken schauen. Er hat schon Hektik verbreitet.
    Grüße
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen