Liebellenlarve

Hallo,ich habe ein Problem bitte helft mir also ich hab heut am letzten tag bevor ich fische (endler Guppys) und Garnelen einsetzten wollte in meinem 180 liter becken IMG_2918 (2).JPG eine liebellenlarve gefunden und versucht sie gleich zu fangen aber leider ist sie unter meine wurzel,dann hab ich mich über sie informiert und sie noch mehrmals gesucht.
Als ich gerade nochmal geschaut hab mit einer Taschenlampe habe ich sie gesehen und gefangen,was soll ich mit ihr machen und sollte ich das mit denn fischen jetzt erst mal lassen und warten oder kann ich einfach weiter machen?
Danke im voraus
LG Felix
 

Wolf

Mitglied
Hallo Felix,
Da ich Libellen schön find, würde ich sie aussetzen.
Mit dem Aquarium und den Fischen kannst du weiter machen, warum auch nicht? Meinst du, du hast noch mehr davon? So oft kommt das nun auch nicht vor und dann noch mehere gleichzeitig. Ich würde mir da wenig Sorgen machen.
L.g. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Felix,

ich hab gelesen das diese unsere heimischen Libellen angreifen
Bist du sicher, dass es sich NICHT um eine heimische Libellenart handelt?
Vielleicht kannst du das ja mit Hilfe von Bildern aus dem Internet bestimmen. Denn dann wäre sie geschützt und dürfte nicht getötet werden.
Aber da dir keiner zuschaut, kannst du natürlich auch damit machen, was dir dein Gewissen sagt.
 

jochenb

Mitglied
Meine Garnelen sind zwischen 2 mm und 3 cm. Ab 2 cm wäre es tatsächlich eine gefährliche Großlibellenlarve. Allerdings hättest Du dann vermutlich so gut wie keine Garnele gesehen, weil die sich alle verstecken. Kleinlibellenlarven erschrecken die Garnelen eher nicht. Als die Großlibellenlarve raus war, gab es bei mir schlagartig eine "Bevölkerungsexplosion" in 2 Stunden von 10 auf 100 - mindestens.

Soll aber nicht heißen, daß Du die hättest im Aquarium lassen sollen. Ich habe die Kleinlibellenlarven auch rausgefangen.
 
Oben