Hilfe bezüglich Wasserwerte und Besatz

Hallo ich brauche eure Hilfe ich hab ein 180 liter Aquarium das seit 2 Wochen läuft und in 2 Wochen sollen dann die Tiere rein.Meine Wasserwerte sind:
ph:6-7
KH:15
GH: unter 14
Da das Wasser sehr hart ist, weiß ich nicht welcher Besatz passend währe hat jemand ein paar Ideen ?
Eigentlich wollte ich
30 Rote Neons
30 Blue jelly Garnelen
und einen Albino Antennenwels
Lg,felix
 
Dankeschön
Aber ist jetzt der Nitrat wert zu hoch ?
Ja Guppys hab ich auch schon überlegt,wie viel männliche Guppys kann ich einsetzten wenn sonst nichts außer die Garnelen und der Wels drinnen sind
Felix
 

fischolli

Mitglied
Moin,

wie ist denn der NO3-Wert? Hab ich da was überlesen?

Statt Guppys kannst auch Platys nehmen. Kannst auch mal bei Tangajika-Fischen schauen.

Gruß
 

Wolf

Mitglied
Hallo,
Das ist schon ungewöhnlich, aber ich hab schon mal davon gehört. Stefan könnte da bestimmt was dazu sagen.
No3 mit 10 ist aber ein sehr guter Wert. So in der Höhe ist erstrebenwert. Er reicht als Dünger für die Pflanzen durchaus aus, ist aber nicht zu hoch um Algen zu fördern. Wobei vor Algen ist man nie sicher.
L.g. Wolf
 
Oke danke aber es sollte ja egal seien wenn es denn fischen gut geht welches höher ist.
ich hab mich jetzt für 12 Guppys und 12 platys und noch Garnelen entschieden gute Wahl ?
Als ich heut gemessen habe war mein ph wert 1,8 höher ist das normal ?
Danke :)
ab wann soll ich die ersten tiere einsetzten ?
 

Wolf

Mitglied
Hallo Felix,
Deine Wahl ist ganz o.k. warum auch nicht.
Bei einer kh von 15 ist ein ph Wert um 8 ganz normal.
Die ersten Tiere würde ich gleich einsetzen. Du kannst ja mit den Garnelen anfangen, die sind relativ unempfindlich gegen No2, falls er nochmals steigen sollte. Ein paar Fische würden auch nicht schaden.
L.g. Wolf
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi Felix,

du musst dir natürlich darüber im Klaren sein, dass du zwei Arten Lebendgebärende einsetzt, die sich recht schnell vermehren. Fressfeinde hast du bei diesem Besatz keine im Becken.
Hast du Abnehmer für die Jungfische? Evtl. dein Händler?
Vielleicht kannst du dich ja mit Endler Guppys anfreunden. Die vermehren sich angeblich nicht so rasant, oder zumindest bekommt man den Nachwuchs besser los. Eigene Erfahrungswerte hierzu habe ich aber leider auch nicht.
Ausserdem haben sie nicht diese extrem großen angezüchteten Flossen, die zwar schön aussehen, sie aber schon beim ganz normalen Schwimmen behindern. Die Hochzuchtguppys sind auch relativ anfällig für Krankheiten. Endlerguppys sind eher noch die Naturform.
Du kannst sie dir ja mal anschauen.
 

fischolli

Mitglied
Hi,

ich würde mir das mit zwei Arten Lebendgebährdende noch mal überlegen. Nimm erst mal die Art, die du am liebsten magst uns schau dir das eine Zeit lang an. Das sind alles ziemliche Hektiker und mit zwei GRuppen ist das dann eher ein Wimmelbild anstatt ruhiger Bliclpunkt.

@ Wolf
Ich hatte die Garnelen nicht als fest gesetzt angesehen. Im Tangajika werden die eher als Futter enden, das stimmt. Aber, er hat sich ja jetzt entschieden, was rien soll.

Gruß
 

Wolf

Mitglied
Hallo Felix,
Zu deinem Antennenwels. Du weisst aber schon.dass die gern Pflanzen fressen. Da ist die Auswahl der Pflanzen , die du halten kannst schon etwas eingeschränkt.
Du wärst nicht der erste, der hier fragt. Was den Pflanzen fehlt,weil sie Löcher haben.
L.g. Wolf
 
Oben