Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Goldene Saugschmerle leidet?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von Marischen, 22. April 2020.

  1. Hallo liebe Fischfreunde,

    neben Glühlichtsalmlern, einem Purpurprachtbuntbarsch-Pärchen samt Nachwuchs und zwei Zebrarennschnecken habe ich auch zwei goldene Saugschmerlen in meinem Juwel Lido 120.
    Diese darf ich in den Fachhandel zurück bringen, sobald sie zu groß werden.

    Eine der Schmerlen war bereits beim Einzug ins Becken größer als die andere. Die mittlerweile deutlich kleinere Schmerlen ist der Buhmann im Becken. Sie wird ständig und von allen Fischen gejagt und ist ab der Körpermitte ich mehr gelb sondern weiß.

    Nun überlege ich, ob ich neben dem Buntbarsch Nachwuchs auch die Schmerle zum Händler zurückgeben soll.

    Hat jemand von euch Erfahrungen mit Saugschmerlen gemacht und kann mir helfen?

    Viele Grüße,
    Marisa
     
  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    sorry, ich kann deinen Händler echt nicht verstehen, wie er dir für dieses kleine Beckelchen Saugschmerlen verkaufen kann. Da gehören m.M. nach nicht mal Zwergschmerlen rein. Bring die bitte schleunigst zurück und suche dir, sofern möglich, einen neuen HÄndler.

    Gruß
     
  3. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Marisa.

    Die Gyrinocheilus aymonieri Gold bitte wieder abgeben. Die benötigen ein Becken ab 150 cm Kantenlänge. Die Tiere benötigen viel Schwimmraum und erreichen eine Größe von gut 15cm. Selbst für Jungtiere sind 60cm einfach zu klein.
     
  4. Hallo,

    Danke für eure Antworten. Ich hoffe, der Händler nimmt die Saugschmerlen anstandslos zurück.

    Würden, wenn es wieder leerer im Becken ist, kleinbleibende Krebse zum Besatz passen?

    Und hat jemand einen Händler Tipp für Berlin?

    Viele Grüße,
    Marisa
     
  5. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    Äh...das hattest du ja geschrieben...

    Wenn er sie jetzt nicht zurücknimmt wegen Falschberatung oder später Einsicht, oder wie auch immer...dann nimmt er sie mit Sicherheit auch nicht zurück, wenn sie groß sind, und dann hast du ein echtes Problem.
     
  6. Die Schmerlen putzen ordentlich die Algen im Becken weg. Wer putzt denn noch gut und ist für mein Becken geeignet?
    Liebe Grüße,
    Marisa
     
  7. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo,

    da sage ich nur du mit Schwamm, Scheibenreiniger (Klinge, Magnet), etc.

    Auf die Putzfunktion der Insassen zu bauen ist in meinen Augen Quatsch. Wenn es Probleme mit Algen o.ä. gibt, dann stimmen die Faktoren des AQ nicht. Da helfen auch keine "Funktionstiere".
     
    Z-Jörg und fischolli gefällt das.
  8. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Zudem sind Saugschmerlen auch noch schlechte "Putzerfische"/Algenfresser.
     
  9. Bei mir haben die beiden ratz fatz die Steine sauber bekommen
     
  10. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi,

    ein bisschen Algen im AQ sind völlig normal und natürlich.
    Und wie Roman schon sagte...
    Bei mir haben zwei minikleine Baby-Wabis, von denen ich nicht wusste, dass es welche sind, ratzfatz ein ganzes 200l Becken von Kieselalgen befreit. Trotzdem...40 cm Fischlänge und 21 Jahre später gesehen... absolut kein Grund solche Tiere zu halten und mein bisher größter aquaristischer Fehler.

    Willst du, oder kannst du es nicht verstehen, worum es hier geht?
    Bring bitte die Saugschmerlen zurück, kümmer dich mit Algenmagnet selbst um deine Scheiben-Algen und versuch mit Hilfe einiger sehr erfahrener Mitglieder hier, dein Algen"problem" (sofern es eines gibt) in den Griff zu bekommen.
     
  11. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Algen sind beautiful.:D

    112l_Algen.jpg

    Sind nur mal drei Stellen mit massivem Algenbewuchs. Stört mich nicht so wirklich.

    Gruß
     
  12. Moin,

    @Moderlieschen : klar habe ich verstanden, worum es geht. Ich habe lediglich nach einer Alternative gefragt ☺️

    Große Algen Probleme hatte ich auch vor den Schmerlen nicht. Aber sie kommen auf jeden Fall aus dem Becken raus...

    Liebe Grüße und allen einen sonnigen Tag!
     
  13. elchi07

    elchi07 Moderator AQL-Team

    Hallo,

    Algen sind ja auch in der Natur vorhanden. Und wie Olli zeigt, kein Problem, wenn sie hier und da vorkommen. Und meiner Meinung nach wirkt ein AQ mit moderatem Algenvorkommen natürlicher und die Fische stören die Algen mit Sicherheit nicht.
     
  14. Moderlieschen

    Moderlieschen Moderator AQL-Team

    Hi Marisa,

    Ja, aber eben wieder nach einer Alternative, die dein Becken sauber macht:D
    und genau das war das Thema.
    Aber wenn du eh kein Algenproblem hast, ist doch alles gut:)
     
  15. Wie sieht es denn mit Krebsen aus? Würden die statt der Schmerlen zu meinem Besatz passen?
    Dann hätte sich das mit dem Buntbarsch- Nachwuchs auch erledigt, oder?
     

Diese Seite empfehlen