Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Ein Molly-Männchen gestorben!! :-(

Dieses Thema im Forum "Krankheiten" wurde erstellt von sachsensternchen, 1. März 2008.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Wie ihr aus einem anderen Thread schon wisst, hatte ich ja die Weispünktchenkrankheit. Diese behandelte ich mit sera corstpur F. In der Behandlung bin ich immernoch und hatte gestern den 5. Tag (also das dritte Mal) die Tropfen reingemacht.

    Gestern abend fiel mir auf, das sich mein Molly-Männchen total komisch benimmt. Er schwamm kaum noch und ließ sich sogar von den anderen ohne Reaktion anstupsen. Er sah total abgemagert aus. 2 meiner Guppy-Weibchen hatten auf einmal sehr dunkle Augen und einen weißen flauschigen "Film" auf den Augen und der "Stirn".

    Schock.... ich gleich Papa angerufen. Dieser meinte, da ich die Tropfen ja gestern auch reingemacht habe, Temperatur auf 30° zu erhöhen und das Licht auszumachen. Außerdem habe ich eine Decke drum gepackt. Als ich dies alles gemacht hatte, war mein Molly-Männchen dann bereits tot. Ich habe ihn gleich rausgeschmissen.

    Heute morgen habe ich nachgeschaut. Temperatur konstant auf 30°. Ich machte kurz das Licht an und mir fiel auf, das der Flaum auf den Köpfen der Guppy-Weibchen nachgelassen hatte und das ich langsam wieder Pupillen erkennen konnte. Der Flaum auf den Augen ist noch nicht ganz weg, aber sie waren klarer. Doch mir fiel auf, das je länger das Licht an war, die Augen wieder etwas dunkler wurden.

    Ansonsten verhalten sich die Fische eigentlich wie immer und die hohe Temperatur scheint ihnen eigentlich nichts auszumachen. Gefressen haben sie auch. Ich habe das Licht jetzt wieder ausgemacht und die Decke wieder drumgemacht. Morgen muß ich ja wieder Tropfen reinmachen.

    Habe ich alles richtig gemacht? Was meint ihr? Wie lange sollte ich das Licht auslassen und die Temperatur auf 30° lassen???
    Ich versteh nur nicht, wie während der Behandlung wieder neue Krankheiten auftreten können.... :?: Ein paar Stücke von Seemandelbaumblättern schwimmen auch noch drinne rum.
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    :arrow: Hallo,

    Nachdem hier nicht jeder User alle Threads kennt und mit einem neuen Beitrag die Infos von hier http://www.aquaristik-live.de/viewtopic ... ht=#493589 verloren gehen wird der hier geschlossen und in dem alten Thread gehts weiter.

    :arrow: Grüße,
    Amy

    closed.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen