Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 200L Dreamtems Eck

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Dreamtem, 28. Januar 2020.

  1. Hallo zusammen,

    nach längerer Pause bin ich wieder hier. Ich hatte bis vor ca. 5 Jahren ein 270l Scubabay Gesellschaftsbecken. Aus Platz- und Zeitgründen habe ich das Becken abgegeben.

    Vor kurzem waren wir im Haus der Natur, wo uns die Aquarien faszinierten. Von da an haben wir „nur so“ mal in den Kleinanzeigen nach Aquarien geschaut.

    Dort habe ich ein Eckaquarium entdeckt, bei dem auch die Technik, dem entspricht was ich mir vorgestellt habe. Tags drauf stand es bei uns….
    Das ist jetzt eine Wochen her.

    Es handelt sich um ein Fluval Venezia 190 mit einem Eheim prof. 4 350 Filter und JBL pro Flora Co² Anlage. Ein Außenreaktor war schon dabei und eine Außenheizung habe ich noch im Ort erstanden ;-)

    Der übernommene Fischbestand ist nicht der optimalste, mal sehen wie sich das entwickelt…
    Momentan sieht es wie folgt aus:

    1 Skalar
    1 Pinselalgenfresser
    4 Panzerwelse
    3 Dornaugen
    6 Purpurprachtbarsche 2/4
    1 Neon
    1 Wels vermutlich L 85
    1 Wels vermutlich Antennenwelsweibchen


    Auf längere Sicht ist geplant noch mehr Neons uns ein paar Panzerwelse einzusetzen .

    Diesen Sonntag ist bei uns Fischbörse, bei der ich noch einige (schnellwachsende) Pflanzen kaufen werde.

    Gruß Martin

    Und so sieht's aus:

    comp_IMG_20200128_191733.jpg
     
  2. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Hi Martin,
    von Panzerwelsen und Pppbb kann ich nur abraten.
    Ich ich habe mal live gesehen wie ein P. pulcher einem Albinopanzerwels ein Auge ausgepickt hat.
    Aber auch sonst sind sie viel zu grob für die Welse.
     
  3. Danke für den Tip.
    Bisher wirkt das mit den vorhandenen 4 ganz harmonisch bis auf gelegentliche Rüffel.
    Die Pppbb haben aber auch noch kein Gelege, ich werde das weiter beobachten bevor ich aufstocke.
     
  4. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ich habe ein ähnliches Becken von Juwel mi demselben Volumen. Hier mal mein ganz klares Votum zu deinem Besatz:

    - Skalar abgeben, Becken zu klein
    - Pinselalgenfresser abgeben, Becken zu klein
    - mindestens 4 P .pulcher abgeben, Becken viel zu klein
    - Dornaugen aufstocken auf mindestens 5, sind Gruppentiere
    - L 85 abgeben, Becken zu klein
    - Corys abgeben, wenn Pulcher bleiben sollen, sonst siehe Dornaugen

    Gruß
     
  5. Hallo Olli,

    das hört sich schlechter an als ich dachte :(

    Der Skalar und der Pinselalgenfresser sind wohl schon älter, so dass ich ihnen hier das Gnadenbrot geben wollte. Die abzugeben wird wohl schwierig.

    Bei den pppbb müssen wohl wirklich 4 weg. Ich hatte gruppenhaltung mit weibchenüberschuß in Erinnerung....

    Dornaugen aufstocken ist kein Problem

    Beim L85 bin ich gar nicht sicher ob,es einer ist. Heute war ein Foto möglich. Weißt du ob es einer ist?

    Corys würde ich nur ungern abgeben, ebensowenig die pppbb. Sind die echt so aggro? In meinem früheren Becken hatte ich Kakaduzwergbuntbarsche mit Corys und das war kein Problem.

    Gruß Martin IMG_20200129_202153-600x1064.jpg
     
  6. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Das ist ziemlich sicher ein l85, der über 20cm groß werden kann.
    Auf Dauer ist dein Becken also also zu klein für diesen Wels.
    Da du den Skalar nun schon hast, ist die Change etwa 50:50, dass er es wo anders besser hat...
    Für den Pinselalgenfresser gilt das gleiche wie für den l85, zudem dieser noch ein Gruppenfisch ist.
    Und ich finde es schade, dass ich dich mit Panzerwelsen und Pppbb nicht überzeugen konnte, aber vielleicht fällt dir auf, dass auf deinem Foto kein Panzerwels zu sehen ist und die Pppbb sind noch nicht mal am brüten...
    Dornenaugen können den Pppbb besser aus dem Weg gehen, aber sehen wirst du sie nur selten.
     
  7. Würden den die Dornaugen und Corys mit Kakaduzwergbuntbarschen klar kommen, wenn ich die pppbb ganz abgebe?

    Ich hätte schon gerne Barsche, da ich das Verhalten interessant und die Tiere schön finde. Es soll aber auch nicht auf Kosten der anderen Bewohner gehen....
     
  8. Z-Jörg

    Z-Jörg Mitglied

    Das geht auch nicht viel besser, besser geeignet sind sämtliche Zwergbuntbarsche die frei laichen.
     
  9. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    ich würde erstmal zuehen, ob du die anderen Fische los wirst, bevor du einen Neubesatz planst. Das könnte bei den P. pulcher schon ein Problem sein, weil die keiner haben will.

    Corys und ZWERGbuntbarsche ist immer Glückssache, besonders in so kleinen Becken, bzw. bei so geringer Grundfläche. Alle Zbb werden das gesamte Becken als Revier vereinnahmen und dann gibt es Prügel für dieCorys, die leider auch nicht kapieren, wohin sie schwimmen dürfen und wohin nicht. Das geht so lange, bis sie völlig scheu werden und man garnichts mehr von ihnen sieht.

    Schmerlen sind da eine gute Alternative. Neben den Dornaugen gehen auch Sewellia sehr gut. Die leigen irgendwie nicht im Radar der Zbb, selbst wenn sie auf deren Bruthöhlen oder auf Steinen am Bodengrund rumwuseln.

    Gruß
     
  10. Stimmt schon, ich muß aber auch vorher wissen was ich abgebe.
    So wie ich das bisher sehe, entweder

    4 pppbb und die Corys oder

    Alle pppbb wenn ich die Corys behalten will.

    Dann stellt sich aber die Frage nach einem schönen und interessanten Pärchen für's Becken.

    Hatte ganz vergessen wie schwierig das zusammenstellen vom einen stimmigen und ansprechenden Besatz ist...

    Gruß Martin
     
  11. An welche denkst Du?
    Ich hab danach gesucht und nichts richtiges gefunden...
    (liegt vermutlich an falscher Suche)

    Vermutlich werde ich versuchen alle pppbb abzugeben da mir die Corys fast wichtiger sind. Blöd dabei, dass es 2/4 sind, somit geht es nicht auf....
     
  12. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Freilaicher sind z.B. alle Laetacara-Arten, wobei L. dorsigera da zu den hübschesten zählt. Such mal nach den Beiträgen von Tanuebi, die hält diese Art genau in einem solchen Becken, wie du es hast.

    Was auch ginge sind Schmetterlingsbuntbarsche (Mikrogeophaugs ramirezi) oder SChachbrett-Schlankcichliden (Dicrossus-Arten). Das sind aber beide keine Anfängerarten und beide brauche super-weiches Wasser und höhere Temperaturen. Würde ich jetzt erstmal die Finger von lassen.

    Was aber gut ginge, wäre ein Paar kleine Labyrinther (ausser Kampffische!). Ob nun ein Paar Zwergfadenfische oder eine kleinbleibende Makropodenart oder kleine Guramis, ist Geschmackssache. Ein paar Blaubarsche (Badis badis) gingen auch.

    Gruß
     
    Dreamtem gefällt das.
  13. Hallo Olli,
    danke für die ausführliche Antwort.

    Wie es aussieht hab ich einen Abnehmer mit einem 450l Becken für die Pppbb und den Pinselalgenfresser gefunden.

    Leider ist unsere Fischbörse heute ausgefallen, so dass ich keine Pflanzen kaufen konnte.
    Da mir schon mal eine Pflanzenlieferung erfrohren ist, hoffe ich jetzt in der nähe etwas zu bekommen. Sonst muß ich nächste Woche doch ins Zoogeschäft....

    Gruß Martin
     
  14. fischolli

    fischolli Mitglied

    Ich habe von letzter Woche noch schwimmendes Zeugs (Horn- und Nixkaut). Dazu noch Limnophila sessiliflora. Die gehen morgen in die Biotonne. Wenn du es riskieren willst, kostet dich das einen Fünfer und ich tüte es dir ein.

    Gruß
     
  15. Danke für's Angebot, ist mir aber zu gefährlich. Bei uns gibt's ab Dienstag Minusgrade und dichten Schneefall, außerdem liegen die Pakete dann noch draußen am Ablageplatz.....

    Pppbb und Pinselalgenfresser sind weg.
    Der L85 bleibt vorübergehend im Becken. Wenn er größer ist gebe ich ihn ab.
    Beim Sklar bin ich noch unschlüssig, das überlege ich mir noch in Ruhe.

    Gruß Martin
     
  16. fischolli

    fischolli Mitglied

    Ich kann dir das auch als Paket schicken mit nem Heatpack drin. Kostet dann allerdings 10,--

    Gruß
     
  17. Ich werd morgen in die Zoohandlung fahren um den Neon aufzustocken und kauf dann auch gleich noch Pflanzen.
    Trotzdem Danke.
     
  18. Nachdem ich die Dornaugen und die Neons aufgestockt habe, wurden die Neons gleich wieder dezimiert. Mein Scalar genehmigte sich täglich einen Neon als Lebendfutter. Da der Scalar eigentlich eh nicht so gut passte, hab ich auch ihn abgegeben. Ich hoffe er kommt mit dem Artgenossen im neuen Becken zurecht.
    Bei mir sind dann noch 6 Platys eingezogen.
    Somit hab ich jetzt

    1 Antennenwels
    1 L 85
    25 Neon
    6 Platy
    7 Dornaugen
    4 Corys

    im Eck.

    Am Montag bekomme ich noch mehr Pflanzen. In drei Wochen bei der Börse werde ich dann noch 4 oder 6 Corys kaufen und dann ist die Hütte voll.

    Gruß Martin
     
  19. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Sind die Gehäuse der ehemaligen meeresbewohner nicht aus kalk.
    Hast du so weiches Wasser, dass du so etwas einbringen kannst? Denn deine roten Neons mögens ja eigentlich weich. Auch deine anderen weißen Steine sehen so kalkhaltig aus. Ich bin mir da nicht sicher ob das so passt. Ich persönlich vermeide jedenfalls alles kalkhaltige.
    L.g. Wolf
     
  20. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Martin,
    Als salatbar für deinen antennenwels?
    Ich würde jedenfalls mal keine echinodorus kaufen, sonst könnte sie bald Ähnlichkeit mit einer Madagaskar gitterpflanze haben.
    So nun ist aber genug genörgelt, sorry
    L.g. Wolf
     

Diese Seite empfehlen