Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Dennerl* Nano Eckfilter

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von einfachich, 6. September 2009.

  1. Hallo
    Habe mir den Dennerle Nano Eckfilter zugelegt. Dieser soll Theoretisch in mein geplantes 20 Liter Nano Cube, in dem Garnelen einziehen sollen. Nun zu meiner Frage. Ist dieser Filter wirklich Garnelensicher? Oder soll ich besser doch den Schwammfilter mit Membranpumpe nehmen?
    Hat jemand Erfahrungen mit dem Filter gemacht?

    Gruss Moni
     
  2. Hallo Moni,

    hab den auch im 30l laufen, aber nach dem Kauf die Filtermedien rausgeworfen und Filterwatte rein, dadurch "Garnelensicherer"

    Kurzum geht schon.

    Gruß Uwe
     
  3. Hallo,

    habe auch ein Nano Cube 20L und den Filter dazu keine Probleme mit den Garnelen die laufen da rauf sogar herum. Aber einen vorfall gab es einmal. Als ich schnell vorübergehend " Schwertträger junge in das Becken tun musste. Sie waren schon länger im anderen Becken und waren so ca 1Cm lang schon mit Farbe. Da wurde einer unglücklich mal hineingesaugt habe ihn dann aber sofort gerettet . Jo und jetzt ist er inzwischen im großen Becken und munter ! :mrgreen:
     
  4. Hallo
    Es ging mir ja vor allem um die Babygarnelen. Oder ich mach den Eckfilter ins 27 Liter zu den Amanos und den Cpo*s die sind auf jeden Fall zu gross für die Ansaugschlitze und mach den Schwammfilter ins 20 Liter?
    Wenn ich jetzt beide Filter am 27 Liter paralel laufen lasse und den Schwammfilter dann ins 20 Liter mache (wenn es denn da ist) könnte ich die Einlaufphase ja sparen?


    Das 20 Liter soll dann ohne Heizung laufen, gehen da blue Perl Garnelen? Und vielleicht eine AS dazu zum sauberhalten? Oder lieber PHS?

    Ich weiss ich hab ne menge Gedanken aber ich will auch alles richtig machen.........

    Danke Moni
     
  5. Mat

    Mat

    Hi!

    Ich hab den Filter in meinem 25l Becken.

    Hab dasselbe wie Uwe gemacht:
    Das grobe Stück Filterschwamm durch Filterwatte ersetzt.
    Garantiert Babygarnelen sicher.

    Anfangspopulation: 15 Garnelen.
    Jetzt: locker über 100.

    Wenn das nicht Garnelensicher ist...

    Grüße,
    Mateusz
     
  6. Hallo
    Na dann probiern wirs..... Danke schön euch

    Gruss Moni
     
  7. Hallo,

    ich habe ein Stück zugeschnittene Filtermatte in den Dennerle-Filter reingezwängt. Ich
    würde mir eine Miniaturausgabe des Sera F400 fürs Nano wünschen ...

    Gruß

    nettozahler
     
  8. Hallo
    Hey das wär doch mal eine Idee für ein neues Patent. :D

    Gruss Moni
     
  9. Hallo,

    also Leute jetzt macht es mal nicht komplizierter wie es ist :wink:

    Mann und Frau kann bequem die Filterwatte um das Gerüst wickeln und ferdisch :wink:

    Gruß Uwe
     
  10. Hallo,

    also ich habe keinen meiner Eckfilter (insg. 6) modifiziert und kann nicht sagen das ich Ausfälle oder in irgendeiner Weise tote Garnelen darin finde.

    Das einzige was ich jetzt ändere, ist dass ich nicht mehr die Originalfilter nutze, sondern jetzt den Versuch gestartet habe selbst zugeschnittener Filtermatte mit Zeolith Füllung zu nutzen.
    Bis jetzt in zwei Filtern gut am laufen.

    Lieben Gruß
    Maple
     
  11. Hallo zusammen,

    also, ich hab seit gut nem halben Jahr den Nano Eckfilter von D* im 30l Cube in modifizierter Variante ohne Probleme
    in Betrieb. Und das sogar mit einem Besatz aus Roten von Rio und Garnelen. Ich habe einfach die Originalkartusche gegen eine zurecht geschnittene feine Filtermatte getauscht. That's it!

    Beste Grüße,

    TIM
     
  12. Hi,

    ich betreibe auch 5 dieser Filter in Originalausführung ohne bisher Leichen(teile) von geschredderten Garnelen gefunden zu haben und Nachwuchs stellt sich auch immer wieder ein.

    Ich habe nur ein komischen Phänomen und wollte die versammelten Nutzer dieses Filters fragen ob ihr das auch kennt. Zwei meiner Filter laufen ohne Probleme über Monate ohne das sie verstopfen oder gesäubert werden müssen. Zwei andere hingegen sind teilweise jede Woche im Pumpenkopf so verstopft, dass ich sie freipusten muss. Es geht anscheinend zu viel grober Dreck durch den Filter durch, aber es sind ja eigentlich baugleiche Filter? Einziger Unterschied zwischen den beiden Paaren ist, dass die Nicht-Verstopfer in 40er Becken laufen und die Verstopfer in 12er Becken. Aber der Besatz also auch die Futtermengen in den kleinen Becken ist auch wesentlich geringer, also keine Ahnung woher das kommt. Klar der Beckenunterschied ist mir auch aufgefallen, aber irgendwie fällt mir kein Grund ein warum die Filter in den größeren Becken mit mehr Bewohnern weniger verstopfen.

    Vielleicht teste ich mal alternative Füllungen, aber wissen woran es liegt würde ich trotzdem gerne.

    MFG Punk
     
  13. Hallo,
    ich habe den Filter selbst in meinem 30liter laufen. Und das ungesichert. Meine Garnelen sind alle munter und wurden noch nicht eingesaugt.
    Das blöde an dem Filter ist das Auslaufrohr -.- so blöde zum sauber machen, die düsen verstopfen regelmäßig, und wattestäbchen sind definitiv zu kurz. Da hilft nur ein pfeifeputzer.

    Grüssel kate
     
  14. Hallo,

    Ich putze mein Auslaufrohr immer mit einer kleinen Bürste, die siht aus wie eine Miniatur Klobürste=) joa und ich bekomme es sauber. Hab aber mal eine frage an dem Auslaufrohr ist am Ende so eine art Deckel drauf siht zumindest so aus habe ihn mal versucht wegzubekommen wollte aber nichts kaputt machen deswegen lies ich es! Kann mann den Deckel herunternehmen? :roll:

    MFG

    KUpfi
     
  15. Hallo,
    da gibt es am ende kein Deckel, das ist ein fest geschlossenes Ende, deswegen finde ich es so blöde das
    Auslaufrohr zu reinigen weil es sich eben nur von einer seite putzen lässt.
    Grüssel Kate
     
  16. Hallo
    Ja genau so eine Kleine Bürste wo man normalerweise Babyschnuller sauber macht die sind perfekt dafür.

    Gruß Moni
     
  17. hallo :stopp: ,
    Ich habe diesen Filter auch und nochnie Probleme damit gehabt.
    das er garnelensicher ist steht auf der verpackung deswegen halte ich diese frage auch für schwachsinn.
    habe mit 7 tiger und 7 yellows angefangen.jetzt habe ich an die 30 yellows und 20 tiger.
    hatte da nochnie verluste habe auch schon beobachtet das der nelennachwuchs die pumpe abfarmt ohne probleme. :dance:

    es ist nicht nötig dort etwas zu verändern.!!! :lol:
    da man das Auslaufrohr einfach abziehn kann kann man ihn gut unter den wasserhahn reinigen mit einer zahnbürste etc die kleinen löcher reinige ich mit einem schaslikspiess irgendwas spitzes halt. :thumleft:
    dieser filter dient eigentlich nur zur groben reinigung da nelen schlick mögen er soll das wasser ja auch nicht cleanen.
    lieber 1mal die woche WW machen bringt mehr...meiner meinung nach.

    gruss aus Kölle,Franky
     
  18. Hallo
    Andere Filter werden auch als Garnelensicher empfohlen(der Eheim Pickup zum Beispiel) und schreddert nachweislich darum ist die Frage niocht wirklich *schwachsinn* . Es ging ja um den Austausch der Erfahrungswerte.
    Habe den Nanofilter jetzt bei den Babycorys und dem AS Nachwuchs drin und auch die Amanos die mit im Becken sind, haben noch keine Verluste erlitten.

    Das Problem ist eher das die Saugnäpfe sehr schlecht halten. Also ausstauschen aber ansonsten zufriedenstellend.

    Gruß Moni
     
  19. Hey :D ,
    hatte den eheim Pickup auch vorher drinne der hat 1tens zuviel power für so kleine becken.(45liter,50-180l/h)
    da steht auf der verpackung das er garnelentauglich ist,nicht sicher.!!! :shock:
    bei der eh eim 2006 pickup wurden mir jede menge eingesaugt aber darüber sprech ich ja auch garnicht. :?

    das man da was gegen tut okay, aber der Nano Filter ist so wie er ist spitze und bei mir halten die Saugnäpfe bombenfest.(reinigen hilft);)
    wenn man unten und oben die schwämmchen reinsteckt reicht das vollkommen aus.
    unten wo der kleine filterschwamm sitzt habe ich etwas kleingrasige pflanzen davorgesetzt dort sitzen die nelen und farmen.das ist vielleicht die einzigste schwachstelle

    aber ihr lück müsst ja überall dran rumbasteln,mir solls schnuppe sein sind halt meine erfahrungswerte damit.

    sitze jeden abend davor und beobachte ,noch nie nie niemals ist mir eine Nele dort hineingesaugt worden.
    dafür hat die nano garnich genug leistung oder power.(10-40liter,150l/h maximal)

    Gruss Franky :thumleft:
     
  20. Huhu
    Reinigen hilft sicher, aber der ist ganz neu also kann er nicht so dreckig sein und die Sollansaugstellen an der Scheibe wurden auch entalgt vorher.

    Gruß Moni
     

Diese Seite empfehlen