Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 50L Bettas neues zu Hause

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 20. Januar 2019.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    gestern hat einer meiner Bettas ein neues zu Hause bekommen.
    Bis dato wohnte er in einem Edge dessen Technik jetzt allerdings den Geist aufgegeben hat, Leuchtbalken und Filter hin.
    Erst wollte ich die Technik ersetzen, aber da mir das Handling im Edge eh immer auf den Keks ging, und es deshalb irgendwie auch nie so aussah wie ich das wollte,bin ich Freitag los und hab ein neues Becken samt Technik geholt.
    Es ist 40*32*28 cm (35 l) mit einem Dennerle Eckfilter mit Erweiterung und einer LED Lampe mit 5Watt.Den Heizer hab ich erst mal aus dem Edge übernommen, fürchte aber der reicht nicht (kommt nur auf 23,5°C).
    Wegen des mauen Lichts habe ich hauptsächlich Javafarn, Cryptocoryne und Anubias drin. Zusätzlich Hygrophila Difformis und Rotala Rotundifolia, die werden zwar nicht so schön werden wie in den anderen Becken aber sollten wachsen. Was das mit den roten Ludwigien und dem Marsilea Hirsuta gibt, mal abwarten. Bis die groß sind hab ich noch Nixkraut und Froschbiß reingepackt.
    Als Deko sind Drachensteine und eine Wurzel drin. Rückwand ist eine schlichte schwarze Pappe.
    Auf Grund des Technikausfalls im alten Becken mußte der Betta leider direkt gestern einziehen. Er verhält sich aber nicht auffällig und den Filter hab ich angeimpft.
    Zum Abschluß noch 2Bilder, ich bin gespannt wie es sich entwickeln wird.
    Achso, das Becken läuft ohne CO2 und ich werde nur ein wenig Nitrat düngen.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  2. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    wie immer super gemacht. Bsschen mehr Kraut,aber das wächst ja von selber.

    Gruß
     
  3. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    jetzt hab ich auch dieses Becken auf Sandboden umgestellt.
    Und die Bepflanzung geändert.
    Folgendes ist jetzt drin:
    Hydrocotyle tripartita
    Kubaperlkraut
    Pogostemon helferi
    Cryptocorine wendti compact
    Anubias Nana petit
    Hygrophila pinnatifida
    Schismatoglossis prietoi
    ein bißchen Christmasmoos
    Für hinten rechts soll noch rotala h'ra hin und/ oder rotala bonsai.
    Leider hab ich von beiden gerade keine algenfreien Ableger.
    Der Betta muß jetzt erst mal ein ein wenig karges Becken aushalten, aber das wächst ja schnell. Und ich hab noch einen Ableger vom Sumatrafarn einfach schwimmend reingeschmissen, so als Übergang.
    Und Überraschung, beim ausräumen hab ich festgestellt das doch noch einige der Crystal reds da sind. Hatte schon gedacht die wären alle aufggefuttert worden...
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 31. August 2019
  4. Hi,
    gefällt mir sehr gut. Ich finde auch den hellen Sand toll dazu.

    Grüße
    Corinne
     

Diese Seite empfehlen