Bis 50L Aufzuchtbecken Chlamydogobius eremius (Wüstengrundel)

wola51

Mitglied
Moin Ihr.
Da die großen Grundeln den Nachwuchs mittlerweile durchs Becken jagen, habe ich gestern mal meinen 27 Liter Nanocube ausgegraben und gereinigt.

Heute morgen schnell mal eingerichtet und schon mal vier von den Zwergen umgesetzt. Da schwirren noch mehr rum, aber die sind schwer zu erwischen.

Kurz zur Technik: Die Lampe ist noch der LED Eigenbau. Gefiltert wird über einen JBL Christal Profi m greenline. Heizung wird nicht benötigt
.
Bodengrung ist Mauersand und einige Steine. Bepflanzt habe ich den Cube mit Vallisnerien, Nymphoides-Hydrophylia spec. Taiwan, Pogostemon erectus und Cabomba furcata - piauhyensis.

Mal schauen, wie sich das alles entwickelt.
IMG_20200511_121213.jpg IMG_20200511_121219.jpg IMG_20200511_135635.jpg
 
Hallo,
na der stand ja dann nicht lang leer ;)
sieht schon gut aus und ich beneide Dich wirklich, wirklich um die Cabomba furcata....
Und die kleinen Grundeln sind wirklich knuffig. Was hast Du auf Dauer mit denen vor?
Gruß,
Svenja
 

wola51

Mitglied
Moin Svenja.

Du bist ja nicht zum Einrichten vorbeigekommen:(. Da musste ich es ja doch selbst machen.

Das hatte ich aber als Aufzuchtbecken spontan am Sonntag geplant. Musste nur heute noch ein paar Sachen dafür besorgen. Die Grundeln werde ich wohl behalten. Die kommen ins größere Becken zu den Anderen zurück, wenn sie noch etwas gewachsen sind. Sollten es noch mehr werden, werde ich wohl einige abgeben. Da wird sich bestimmt ein Abnehmer finden.
 

Wolf

Mitglied
Hallo Wolfgang,
Gibt es mal wieder neue Bilder von dem Aquarium. Mir gefällt dein Mauersand recht gut, der hat was.
Ja die cabomba find ich auch klasse, vielleicht sollte ich es auch nochmal versuchen. Darüber hinaus beneide ich dich um dein Wissen wie man LED Lampen baut. Das würde mir bestimmt auch Spaß machen. Abnehmer werden sich für die hübschen Grundeln bestimmt finden. Ich ringe gerade auch ein wenig mit mir, ob ich noch ein kleines siebtes Becken aufstellen soll.
L.g. Wolf
 
Oben