Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Bis 50L 34l Nanobecken

Dieses Thema im Forum "Mitglieder Aquarien" wurde erstellt von Kleiner Schussel, 4. Mai 2020.

  1. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    Krisenzeiten verleiten mich zu unüberlegten Dingen.
    In diesem Fall zu einem kleinen Nano Becken.
    Es ist ein Fluval Flex 34l, gebraucht gekauft.
    Wahrscheinlich werden da Garnelen einziehen, vielleicht auch wieder ein Betta.
    Bis jetzt sind drin 1 große Wurzel und 4 Steine (versteinertes Holz). Der links vorne ist eigentlich zu groß, vielleicht finde ich noch was passenderes oder ich versuche den noch ein bißchen einzubuddeln.
    Pflanzen sind Anubias, Hygrophila pinnatifida, Rotala bonsai und Phönixmoos aus vorhandenem Bestand und neu Micranthemum umbrosum, Hydrocotyle verticillata, Lilaeopsis mauretania.
    Es soll auch wieder eine CO2 Anlage angeschlossen werden.
    Einzig der Standort gefällt mir nicht wirklich aber so ein kleines Becken kann man ja schnell umstellen.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  2. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Verena,
    Ja sieht gut aus, war ja eigentlich klar.
    Ich hatte mich nur bei der Pflanzenliste gefragt, wo finden die alle einen platz, aber ich sehe, es geht.
    Sag mal wohnst du im Wald, bei dem vielen Holz, was du so verbrauchst.:D:p
    Ich freu mich auf die Entwicklung des Beckens.

    L.g. Wolf
     
  3. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    Svenja life. Wieso sehen alle Becken bei dir so geil aus? Ich bekomm das nicht mal im Ansatz hin. *grummel*

    :D

    Gruß
     
  4. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Svenja.

    Sehr schön geworden das Becken. Ich sollte vieleicht meinen Cube mal von dir einrichten lassen:D
     
  5. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi,

    das Becken gefällt mir auch richtig gut :):).
    Hat schon wirklich was ,so auf kleinem Raum was einzurichten....

    Grüße
     
  6. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    nein, auch wenn ich nix dagegen hätte...
    ich schätze Du hast da auch gar nicht wirklich die Ambitionen zu. Du legst halt mehr Augenmerk auf die Fische.
    Und ich bin Harmoniesüchtig - auch was die Optik angeht.
    So'n Nano geht doch immer noch...
    Du hast einen Cube? Wo sind die Bilder?
    Oh, da ginge noch mehr. Hinten links Cryptocoryne (da hab ich nur grad keine Ableger), in der Mitte eine Echinodorus Cordifolia Mini (die Ableger sollten am Wochenende soweit sein).
    Und evtl. hinten rechts noch Pogostemon erectus. Aber da warte ich erst mal wie sich das Micranthemum umbrosa entwickelt.
    Ansonsten noch vielen Dank für die Kommentare.
    Gruß,
    Svenja
     
  7. Gudy

    Gudy Mitglied

    Hi,

    schön wär's. Ich stell gerade mein Quarantänebecken auf 20 Liter um. Hab ein 54 Liter Becken, aber der Aufwand ist mir für Quarantäne jedes Mal zu groß.

    Mein Mann schaut schon die ganze Zeit ganz streng und war sehr darauf bedacht, dass das 54 Liter Becken dann aber verkauft wird....:D:D.
    Tja ,was soll ich sagen.....es steht bei eBay Kleinanzeigen, aber niemand will es :p:D.

    Also ich wäre ja direkt dabei bei so nem kleinen Becken...:cool:


    Grüße
     
  8. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo,
    Äh, ich glaub die Warteschlange ist schon richtig lang und selbst bestechungsversuche bringen nichts.:D
    L.g. Wolf
     
  9. wola51

    wola51 Mitglied

    Moin Svenja.

    Hier ein Bild. Kannst dich also austoben:D:p
    IMG_20200510_125815.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Mai 2020
  10. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    und das kannst Du Dir so leer auf Dauer anschauen?
    Bei mir wär das nicht mehr lange leer... :rolleyes:
    Gruß,
    Svenja
     
  11. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    letzte Woche sind neue Bewohner eingezogen, 10 Neocaridina in "Mitternachtsblau".
    Eigentlich hatte ich orangene oder Red Rili holen wollen, aber wie das so ist :rolleyes:
    Pflanzentechnisch hat sich noch nicht viel getan, aber immerhin siechen sie auch nicht dahin. Zusätzlich hab ich noch 2 Echinodorus cordifolius mini eingepflanzt.
    Es sind ein paar Kieselalgen und ein paar Grünalgen vorhandenen, aber noch nichts besorgniseregendes.
    Jetzt soll es sich erst mal entwickeln, vielleicht setzte ich noch ein paar Schnecken ein.
    Gruß,
    Svenja
     

    Anhänge:

  12. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    unglaublich, was Du aus so einem kleinen Becken machst. Wenn ich das nur auch hinkriegen könnte.
    L.G. Wolf
     
  13. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo Wolf,
    also die halbe Miete ist schon mal die richtige Wurzel.
    Und in diesem Becken ist noch von Vorteil das die ganze Technik unsichtbar in der hinteren Kammer versteckt ist.
    Gruß,
    Svenja
     
  14. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    Ja das hab ich an deinen Becken schon gesehen, dass Holz die Hauptrolle bei der Einrichtung spielt. Die Kunst liegt aber darin, vorab schon zu wissen was man möchte und wie die Wurzel aussehen muss. Alleine die richtige Größe im Laden einzuschätzen, ist doch schon schwer.
    Jetzt ist mir auch klar, warum ich nichts von der Technik sehe. Darüber hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Vielleicht hab ich für mich schon eine Lösung gefunden, ich müsste nur mal die lust haben, es umzusetzen. Mein neu eingerichtetes 30er lass ich erst mal laufen.
    L.g. Wolf
     
  15. Kleiner Schussel

    Kleiner Schussel Mitglied

    Hallo,
    eigentlich ist es bei mir umgekehrt.
    Die ersten Wurzeln hab ich im Internet bestellt und nur in etwa die Größe gewußt und dann geschaut wie's in's Becken paßt.
    Dann hab ich auch welche im Laden gekauft (und natürlich jedesmal den Zollstock vergessen :oops:) die hin- und hergrdreht und mir vorgestellt wie ich die im Becken platziere und wie das aussehen würde.
    Dann nach Hause gekommen und festgestellt das das nicht so hinhaut wie ich mir das dachte.
    Wieder gedreht und gewendet und am Ende eine Lösung gefunden und es sieht trotzdem gut aus.
    Also immer schön improvisieren und flexibel bleiben, dann wird das schon :cool:
    Gruß,
    Svenja
     
  16. Wolf

    Wolf Mitglied

    Hallo Svenja,
    Das komische ist, wenn man im Laden steht und sich eine Wurzel aussucht, ist sie meist recht klein und zu hause, passt sie dann gar nicht ins Becken.
    Vielleicht sollte ich es auch mal so versuchen und das Becken und Pflanzen um die Wurzel zu bauen. Vor allem sollte ich nicht immer alles mögliche an Pflanzen einsetzten, nur weil ich mich nicht von ihnen trennen möchte. Im Moment bin ich aber mit meinen Becken zufrieden und lass erst mal alles so laufen.
    L.g.
     

Diese Seite empfehlen