Nitrit und eingefahrener Filter

Hallo zusammen,

seit fast 3 Wochen habe ich ein neues Aquarium (60L, mit Soil und stark bepflanzt) aufgesetzt und messe gerade alle 1 bis 2 Tage die Wasserwerte. Mich verwundert sehr, dass der Nitrit Peak einfach nicht kommen will. Die Werte sind immer außerhalb des Messbaren. Vor diesem Aquarium hatte ich das Becken schonmal am laufen und ich habe für das neu eingerichtete Aquarium denselben Filter verwendet. Ich habe damals die Filtermedien mit sauberem Wasser vom gröbsten Schmutz befreit und den Filter dann unbefüllt ca. 6 Tage stehen lassen, bis das neue Aq fertig war. Die Filtermedien waren zwar immer noch feucht, aber es gab in dieser Zeit keinen Wasserdurchfluss.

Nun meine Frage: Kann es sein, dass sich die Bakterien über diese 6 Tage weitestgehend gehalten haben, sodass sich die Einfahrphase im neuen Aq nun völlig ohne Nitrit gestaltet?
 

Ago

Mitglied
Hallo!

Ich könnte mir vorstellen, daß zumindest einige Bakterien im Filter überlebt haben und Dein neues Aquarium dadurch "angeimpft" war.

Es muß aber auch bei ganz neuer Ausstattung nicht immer zu einem Nitritpeak kommen, der kann auch mal ausfallen.
 

Hepp

Mitglied
Ich hatte in meinem neunen Aquarium wie Anke schon sagt, auch kein "Nitrit Peak".
Obwohl das Aquarium und Technik Nagelneu waren.
 

cheraxfan2

Mitglied
Hi,
in Soilbecken kommt der Nitritpeak oft nicht, ich schätze mal da ist einfach zu wenig organische Substanz zum abbauen vorhanden, vielleicht schluckt der Soil anfangs auch mehr als nur KH, hier hilft die berühmte Messerspitze Futter. Macht man das nicht, kann es vorkommen das der Nitritpeak kommt sobald Tiere eingesetzt wurden, das wäre dann ganz schlecht.
 
Ich habe derzeit nur ein paar Blasenschnecken und 4 Geweihschnecken drin. Also kaum Besatz. Die Sache mit dem Flockenfutter kann ich mal versuchen.
 

Moderlieschen

Moderator
Teammitglied
Hi,
da sich die Geweihschnecken nur von Algen und Aufwuchs ernähren, solltest du die unbedingt zufüttern.
Wird aber schwierig, die nehmen nicht wirklich etwas anderes an.
 
Oben