Etwas überfordert und benötige Hilfe

matthias1985

Mitglied
Mal in die Runde gefragt, meine Pflanzen werden nicht mehr soviele sein nach der Dunkelkur und ich bin auf der Suche nach einem Pflanzenpaket zum neu bepflanzen. Pflegeleicht und Schnellwüchsig wenn möglich, falls einer was da hat für einen fairen Preis wäre schön.

LG
 

Brunhilde

Mitglied
Also tatsächlich war ich erstaunt wie gut die Pflanzen das weggesteckt haben, mach dir erst mal keine Gedanken. Meist bringen die Cyanos die Pflanzen um und nicht die Dunkelkur
 

Balduar

Mitglied
Könnte dir wahrscheinlich paar

Vallisneria spiral
Limnophila sessiliflora

Ableger geben

Muss nur schauen wie ich die Tage Zeit hab um zu Gärtnern

Mfg kay
 

matthias1985

Mitglied
So, ich habe das Leichentuch runter genommen. Es sieht so aus als wären die Cyanos weg, leider haben auch ein Paar Pflanzen gelitten aber die die Fische sind alle lebendig. Ich hab gleich noch neue Pflanzen eingesetzt, vielen Dank nochmal an Kay!!

Hab noch in einem Glas eine Handvoll Moos, das hatte ich vor der Dunkelkur rausgenommen. Besteht die Gefahr das die Bakterie beim einsetzen wieder auf blüht?

LG
 

Anhänge

  • 20240407_181121.jpg
    20240407_181121.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 23
  • 20240407_192548.jpg
    20240407_192548.jpg
    2,5 MB · Aufrufe: 23
Zuletzt bearbeitet:

matthias1985

Mitglied
Ich hab mir diesen Eisendünger von AR geholt gehabt und hatte auch schon vor 2 Wochen einmalig gedüngt das waren 2 ml auf 240 Liter als Wöchentliche Stoßdüngung. Ich weiss vielleicht zu wenig?! Jedenfalls dachte ich lieber am Anfang weniger als zuviel, ich würde das jetzt so bei behalten und nach dem Wasserwechsel wieder 2 ml zufügen. Was sagt Ihr zur Dosierung?
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo Matthias,
Ich bin mit Eisendünger immer etwas vorsichtig und durch den Wasserwechsel führst du auch schon etwas Eisen zu. Ich würde, wenn überhaupt, zwischen den Wasserwechseln düngen.
L. G. Wolf
 

Brunhilde

Mitglied
Das sieht doch schon mal sehr gut aus! Ich habe nach der Dunkelkur auch noch die Fütterung umgestellt, ich füttere nur noch 3 Mal in der Woche und nicht mehr täglich; gucke mir mein AQ auch wieder gerne an. Wünsche dir weiterhin viel Erfolg! LG Bruni
 

matthias1985

Mitglied
Ja danke, ich hoffe auch das es erstmal so bleibt. Bin noch mit der Anordnung der Pflanzen überhaupt nicht zufrieden, liegt mir nicht so :), aber was solls ich lass das erstmal alles in Ruhe. Ja in der Natur finden die vermutlich nicht mal ein Viertel von dem was wir verfüttern.

LG
 

Wolf

Moderator
Teammitglied
Hallo,
Auch hier unterscheide ich mich von manch anderen hier. Ich füttere täglich und auch ordentlich. Das ist auch der Grund warum ich trotz meinen extrem vielen Pflanzen, die meisten wachsen sogar sehr schnell, kein NP düngen muß.
L. G. Wolf
 

matthias1985

Mitglied
Hallo, kleines Update das Becken sieht schrecklich aus, von einer Niederlage in die nächste... ich vermute das es Braunalgen sind die jetzt alles überzogen haben?! Die Pflanzen verkümmern wieder, ich weiss nicht ob es ein Mangel ist oder wegen den Algen. Ich hatte im Boden diese JBL Tonkugeln für Fe reingetan gehabt vor 4 Wochen ca. 7 Stück. Habe jetzt 2 noch rausfischen können, die anderen finde ich nicht mehr, vielleicht ist das der Auslöser..
LG
 

Anhänge

  • 20240412_104751.jpg
    20240412_104751.jpg
    788,5 KB · Aufrufe: 18
  • 20240412_104801.jpg
    20240412_104801.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 15
  • 20240412_104805.jpg
    20240412_104805.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 15
  • 20240412_104814.jpg
    20240412_104814.jpg
    1 MB · Aufrufe: 16
  • 20240412_104822.jpg
    20240412_104822.jpg
    1,2 MB · Aufrufe: 17
  • 20240412_104848.jpg
    20240412_104848.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 19

Brunhilde

Mitglied
Das sieht mir eher nach Kieselalgen aus, dafür gibts Silikonfiltermaterial, geh mal mit den Fotos zum Fischdealer deines Vertrauens
 
Oben