Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Wasserläufer auf dem Aquarium??

Dieses Thema im Forum "Wirbellose" wurde erstellt von Stifmaster, 2. Mai 2006.

  1. Wasserläufer auf dem Aquarium?? Geht sowas?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Geht, klar...
    Höchstens ne Woche lang, ehe entweder ein Fisch ihn als Lebendfutter verspeist hat oder er an Nahrungsmangel eingegangen ist....
     
  3. Hallo,

    geht genau 4,53 sec. :D Nein im Ernst, hab ich mal getestet, weil mich das auch interessierte. Waren echt nur ein paar Sekunden, bis sich meine Fische darüber her machten.

    MfG
     
  4. Hallo Aalerseits ;), vielleicht ein wenig spät der Beitrag...
    Nun denn: Bei mir wohl doch möglich, der Wasserläufer im Aquarium.

    Ist aber auch nicht geplant gewesen.

    Habe nur Garnelen, Blasenschnecken und Schwimmpflanzen...an der Oberfläche sind Strömungsbarrieren angebracht um ruhige Areale für die Schwimmpflanzen(lemna, limnobium, riccia) zu schaffen...zuerst hatte ich ein hohes aufkommen an Springschwänzen....vor vier Tagen plötzlich ein ganz anderes Bild; habe dann kleine Wasserläufer entdeckt. Sie sind wirklich relativ klein(ca.3mm lang) und grün...sehen so aus wie Blattläuse auf den ersten Blick...schaut man genau hin erkennt man aber doch, dass es sich um Wanzen handelt...also wirklich etwas aus der Familie der Gerridae(Wasserläufer) anscheinend, sie gleiten geschwind über die Wasseroberfläche, auf den Blättern krabbeln sie eher nur...habe keine Ahnung woher ich mir die kleinen hübschen Biester eingeschleppt habe...würde ja am liebsten mal die Art versuchen zu bestimmen und sie dann auch weiter gerne halten. Vielleicht weiß ja hier im Forum noch einen guten Rat oder kennt diese Wasserläufer schon?
     

Diese Seite empfehlen