Rückkehr zur Aquaristik :)

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von NicoleK, 28. Juni 2020.

  1. Hallo Zusammen ‍♀️

    Ich plane meinen Wiedereinstieg in die Aquaristik... Über den Besatz habe ich mir auch früher immer Gedanken gemacht, damit die Tierchen von den Werten her und der Beckengröße zusammen passen, lieber weniger Besatz als zu viel...
    Nun bin ich seit 10 Jahren raus und hätte irgendwie doch gerne wieder ein kleines Aquarium.
    Ein Standart 60cm Aquarium soll es werden.
    Unser Wasser ist eher hart, wenn ich das noch von damals richtig in Erinnerung habe etwa GH 12-14, KH 9, ph 7,5.

    Was könnt ihr an Besatz vorschlagen?
    Ein kleines Barschpärchen fänd ich ja super, aber da weiß ich nicht, ob es was passendes gibt für so ein kleines Becken mit den Werten...

    Ich würde mich sehr über ein paar Ideen freuen.

    Nicole
     
  2. JoKo

    JoKo Mitglied

    Hi,

    dein Wasser passt super für Tanganjika-Cichliden. Bei dem kleinen Becken bleibt nicht mehr viel an möglichen Tieren übrig, der "Klassiker" für ein 60er Becken wäre eine Kolonie Neolamprologus multifasciatus oder N. similis. Mit 2 Paaren anfangen, der Rest kommt von alleine ;)

    Ein grösseres Becken würde natürlich die Möglichkeiten erweitern.

    Einrichtung: Sand, Schneckenhäuser (Weinbergschnecken), 1 oder 2 grössere Steine zur Dekoration. Pflanzen sind eher problematisch da diese mit 101% Wahrscheinlichkeit ausgebuddelt werden, kommen im natürlichen Lebensraum aber auch eher nicht vor.
     
  3. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    da geht aber auch noch mehr..
    Hier kannst Du dir mal Fische je nach Wasserwerten und Beckengröße heraussuchen.

    Gruß
    Stefan
     
  4. Snowgnome

    Snowgnome Mitglied

    Hi

    Schneckencichliden... perfekte Wahl:). Bei so einem kleinen Becken würde ich aber klar zu N. multifasciatus tendieren. Die Similis werden ja doch ein Stück weit größer und sind etwas kräftiger gebaut.
     
  5. Vielen Dank für die Ideen...
    Die Schneckenbuntbarsche gefallen mir richtig gut. Ich weiß nur noch nicht, ob ich mich mit der dazu passenden Beckengestaltung anfreunden kann :D
    Aber es wäre mal was Anderes. Auf jeden Fall eine Überlegung wert.

    Ansonsten doch erstmal was "normales", ich finde ja die Corydoras habrosus oder auch Pandas so toll... Mal sehen...



    Die Seite ist super, da schau ich mich auch nochmal in Ruhe um. Ein paar Ideen habe ich schon da sammeln können...
    Bei einigen Fischen bin ich nur nicht so sicher, ob die Beckengröße wirklich passt... Aber insgesamt super übersichtlich und vielseitig, danke!
     
  6. fischolli

    fischolli Mitglied

    Moin,

    die werte sind jetzt nicht so schlimm, dass dort nur Tangajika geht. KH 9 ist nicht super-weich, aber auch nicht gleich Flüssig-Beton. Insofern gingen auch kleine Lebendgebährdende wie Endler-Guppys (wingei) oder Zwergkärpflinge.

    Selbst ein Pärchen Apistogramma borellii würde bei den Werten noch passen.

    Gruß
     
    NicoleK gefällt das.
  7. Die Borellii gefallen mir auch sehr gut... Hm...
    Was wäre denn da an Beibesatz sinnvoll? Wohl eher keine Welse, denke ich.
    Oder lieber ohne weiteren Besatz?
    Auf jeden Fall möchte ich Blasenschnecken haben, die fand ich schon immer super :D
     
  8. fischolli

    fischolli Mitglied

    Hi,

    Du kannst als "Feindfische" trotzdem ein paar Zwergkärpflinge einsetzen. Welse würde ich auch bleiben lassen, die kriegen nur Prügel in so einem kleinen Becken.

    Gruß
     
    NicoleK gefällt das.

Diese Seite empfehlen