Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

optimaler bodengrund für Diskus

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von fokus201, 28. April 2008.

  1. hallo zusammen,
    welchen Bodengrund verwende ich für Diskus?

    was habt ihr für Erfahrungen gemacht.
    Quarzsand soll sein. Kann ich den nehmen??

    Wie sind eure Erfahrungen?
     
  2. Hallo,

    Erfahrungen mit Diskus habe ich nicht, würde aber zu Quarzsand tendieren, da Diskusfische wohl gerne Futter vom Boden aufnehmen.
    Google is ne tolle Erfindung.......

    http://www.ph-diskus.de/Pflege/FAQ.htm# ... der%20Kies

    Gruß, Henric
     
  3. Hallo

    Am besten die blanke Bodenscheibe deines Beckens!

    Sag uns doch, was du mit den Tieren vor hast wie z. B. Zucht oder aber bloße Haltung.

    Grundsätzlich dunkler Grund, der sich schnell und einfach absaugen (vom Schmutz befreien) lässt!

    und Tschüß
     
  4. Hallo fokus,

    ich habe Aquaclay im Becken und bin zufrieden.

    Sinngemäß pusten Disken auf dem Boden und holen sich dann das aufgewirbelte Futter.
    Aquaclay ist leicht und wirbelt auch ein wenig.
    Somit fällt nicht viel Futter zwischen die Ritzen (dafür hab ich dann TDS :wink: ).

    Aber viele Diskusliebhaber arbeiten mit Sand,wo ich allerdings nicht mitreden kann.

    Hoffe dir damit ein wenig helfen zu können.
     
  5. Hi,

    ich halte Disken und sage 100% Sand.
    Blanker Boden sieht ******* aus. ;)

    Grüße

    Irfan
     
  6. feiner quarzsand

    hallo,

    ich hatte jahrelang diskusfische und seit dieser zeit ist für mich sand als bodengrund nicht mehr zu toppen. ich halte auch meine corydoras und L-welse, und auch meine garnelen auf sand.

    allerdings ist immer vorsicht geboten wegen faulgasen. daher sollte die sandschicht nicht zu dick sein und zusätzlich eine gesunde population an turmdeckelschnecken im becken sein. also das ist meine erfahrung.

    in meinem diskusbecken hatte ich daher zwei amazonas mutterpflanzen in zwei teichplanzkörbe gesetzt, und sie in die mitte des beckens gestellt. somit kam ich mit erheblich weniger sand aus. den vordergrund des beckens hatte ich mit tellenus beplanzt.

    gruß fisch777
     

Diese Seite empfehlen