JBL Protemp E300

Dieses Thema im Forum "Beginner Forum" wurde erstellt von Sgcarter94, 20. Juni 2020.

  1. Hallo Zusammen,

    In meinem Aquarium hat sich so einiges getan. Habe mir für eine vernünftige Störmung nun einen Aussenfilter von JBL zugelegt und spiele jetzt mit dem Gedanken, den Heizstab zu entfernen und ihn durch einen JBL Protemp e300 zu ersetzten. Meine Frage dazu ist eher ob sich das auf der Endabrechnung beim Strom arg bemerkbar macht? Der Heizer von Eheim hat jetzt 130W der Protemp 300. Rein Optisch wäre das natürlich schöner Anzusehen, aber feuert der wirklich immer mit 300W oder nur wenn ich z.B 30 Grad im Aquarium haben möchte?

    Liebe Grüße von dem Unwissende und schönes Wochenende
     
  2. Starmbi

    Starmbi Mitglied

    Hallo,

    erhöhte Stromkosten wirst Du nicht haben, der neue Heizer heizt zwar dann mit 300W aber kürzer als der Eheim mit 130W.
    Generell ist eine hohe Leistung nur bei einem Versagen der Heizung bedenklich, weil dann die Fische gekocht werden können.
    Einige Heizungen haben noch ein Bimetall, welches verkleben kann und dann dauerhaft heizt.
    Modernere Heizungen regeln elektronisch, so daß dieses Problem nicht mehr vorkommen soll.

    Gruß
    Stefan
     

Diese Seite empfehlen