Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Honigguramis und red fire?

Dieses Thema im Forum "Fische" wurde erstellt von fleck, 17. März 2007.

  1. Hallo,

    habe in meinem 80L Becken bisher Mamorpanzerwelse
    und Red Fire Garnelen die vertragen sich auch sehr gut!
    Wollte nun noch 2 Honigguramis dazu setzen!
    Hat jemand schon erfahrungen mit der Combo (honigguramis und red fire gemacht)?
    Wasserwerte:
    gh 10
    kh 6
    ph 6,5
    nitrit 0
    no³ 10
    po4 0,5
    cu 0
    fe zwischen 0,1 und 0,2
    Danke schon mal für die Antworten!
    mfg Chris
     
  2. schups
     
  3. Hallo,

    also, ich habe Zwergfadenfische und White Pearl in meinem 80er Becken und das Zusammenleben klappt bisher friedlich und ohne Verluste.
    SInd zwar keine Honigguramis, aber so ähnlich :D
    Ich hoffe, das bringt dich weiter.
     
  4. Hi,

    das geht schon. Es kann zwar durchaus sein das der eine oder andere Nachwuchs gefressen wird, gerade wenn er noch sehr klein ist. Aber ab einer gewissen Größe besteht da kein Problem mehr.

    VG Mario
     
  5. Hallo,
    ich hatte es in einem 112ltr. (dicht bepflanzt) mit knurrenden Zwerguramis und RF probiert. Zum Glück, und ich hatte es in weiser Voraussicht schon eingeplant, habe ich noch mehrere Ausweichbecken.
    Die Zwergguramis fingen sofort an die Garnelen zu ärgern, sprich Fühler und Beine zupfen. Für mich war das Maß dann endgültig voll als sie sich vor dem Javamoos platzierten und gezielt Jagd (erfolgreich) auf meinen Garnelennachwuchs gemacht haben.
    Die Guramis können nun in einem anderen Becken weiter knurren :lol:
    Was sich bei mir als gute Kombi behauptet hat ist die Vergesellschaftung mit Boraras maculatus
     

Diese Seite empfehlen