Information ausblenden
Registriere Dich jetzt einfach, schnell und kostenlos bei Aquaristik-Live und werde Mitglied in unserer Community!

Filter immer schnell voll - dauernd sauber machen

Dieses Thema im Forum "Technik" wurde erstellt von Lisa1203, 26. September 2006.

  1. Hallo,
    ich habe den Fluval 2+!
    Eigentlich war ich bisher immer sehr zufrieden damit.
    Jetzt habe ich auch schon weniger Fische im Becken, sprich weniger dreck, aber ich muss den Filter jetzt alle paar Wochen sauber machen.
    Habe ihn erst vor 8 Wochen glaube ich sauber gemacht.
    Jetzt grad sehe ich, dass er kaum Strömung hatte, obwohl er auf höchster Stufe lief.
    So richtig dreckig war er allerdings auch nicht.

    Würdet ihr mir einen größeren Filter empfehlen als den 2+
    oder einfach einen anderen?
    Oder gibt es Tips wie das ganze nicht mehr so schnell passiert?

    Für antworten bin ich sehr dankbar.
    Lisa
     
  2. Re: Filter immer schnell voll - dauernd sauber mac

    also machst du denn auch nur fast alle 8 wochen ein tww ,

    ich mache den filter immer mit sauber wenn ich einen tww mache
     
  3. Hallo,
    den Filter nicht so oft reinigen, da man dann die nützlichen Bakterien entfernt. Folge: Nitritanstieg.
     
  4. Hallo!
    Versuch doch mal den Filter mit Bakterien anzuimpfen. Vielleicht ist ja da das Gleichgewicht nicht mehr erhalten .Dann schaffen die Bakterien den abbau nicht und der Filter verdreckt schneller.Mit neuen Bakterien die du dazu setzt (also alte Filtermaterialien benutzen da dort schon Bakterien leben müsste es dann klappen).
    Gruß Rika
     
  5. @Goldpilz man sollte nie TWW machen und gleichzeitig den Filter reinigen.... so hat man es mir bisher überall gesagt -< Nitritanstieg
    TWW mache ich alle 7-10 Tage, wie ich Zeit habe!

    @superbvb ich habe ihn gestern gereinigt nach 8 wochen, da kein Durchfluss mehr stattfand oder nur sehr geringer.
    so oft mache ich ihn eigentlich nicht sauber, nur wenn gar nichts mehr durchkommt, saugt er ja auch nichts mehr an, das ist daher nicht so gut
    und komplett sauber mach ichs ja auch net! nehme nur den gröbsten schmutz raus! sprich lasse wasser drüberlaufen, sodass der oberste schlamm abgeht. da sind noch genug baktieren vorhanden

    @Rika Das mit den Bakterien werd ich mir nochmal überlegen.
    Meine Filtermaterialien sind da schon einige Monate drin, daher eigentlich gut durch mit allem was im Aquarium so rumschwimmt an Bakterien etc.
    Und so viel Dreck machen die Kleinen ja auch wieder nicht, als das das Ding alle 6-8 Wochen voll sein könnte.


    Was ich noch überlegt habe, eigentlich sind die "Schwämme" die da drin sind ja nicht wirklich so fein, aber kann es sein, dass es vielleicht doch zu fein ist, also das sobald einfach etwas zu viel Dreck reinkommt der Filter aufgibt?

    Meint ihr ich sollte einfach nochmal im Geschäft nachfragen, ob die einen Tipp für mich haben? Außer einen neuen Filter kaufen natürlich :wink:

    Lisa
     
  6. Deine Sorgen möcht ich haben :p

    8 Wochen sind doch eine lange Standzeit für so nen popligen Innenfilter. Hab auch einen von der Sorte, der springt oft nicht mehr an wenn man den Strom abschaltet und wieder einschaltet. Dann muss ich ihn zerlegen, Rädchen drehen und wieder einschalten. Fl*v*l kommt mir nicht mehr ins Haus... :/
     
  7. Hi,

    also ich finde die 8Wochen Standzeit sind völlig ok für den Filter.

    Ich habe seit über sechs Jahren den gleichen Filter am 54ltr Becken ca. 2Jahre, sporadisch am Quarantäne-Becken und hin und wieder in den größen Becken laufen. Dabei habe ich noch nie ein Ersatzteil bestellen müssen. Das Ding ist einfach klasse.

    Ich empfehle dir beim TWW die Ansaugschlitze von aussen abzusaugen, damit sich der Filter nicht "so schnell" zu setzen kann.
     
  8. Also, unverhofft kommt oft.
    Musste grad den Filter wieder auseinanderbauen.
    Allerdings war er gar nicht voll. Trotzdem kaum Durchfluss, auch jetzt nicht viel mehr.
    Verstehe es nicht.

    Weiss jemand was?
     
  9. Mein letzter Innenfilter in meinem Aufzuchtbecken war ein noch kleineres Modell und der hat mehr als 8 Wochen durchgehalten. An deiner Stelle würd ich mich nicht lange mit dem Ding rummaergern, ordentlichen Aussenfilter gibts schon fuer ~50 € und dann hast du deine Ruhe. Mein Aufzuchtbecken wird von nem Ehei* Ecco versorgt und da muss ich mir wirklich sehr selten Gedanken um die Reinigung machen ;)
     
  10. Hab schon überlegt, neue Schwämme reinzutun, oder die Hälfte neu zu ersetzen.
    Außenfilter will ich nicht, das ist mir zu teuer für das kleine Becken.
     
  11. Hallo Lisa1203!

    Wenn du neue Schwämme einsetzt darfst du erstmal nur einen der beiden vorhandenen Schwämme ersetzten, da ansonsten alle Bakterien flöten gehen würden.
    Abgesehen davon glaube ich nicht, dass sich der Sachverhalten mit neuen Filterschwämmen ändern würde.

    adios!
     
  12. Die Schwämme halten normal ewig, erst wenn man sie nicht mehr reinigen kann, sollte man sie auswechseln, ich glaube nicht, dass das dein Problem ist. Entweder ist der Pumpenkopf schlicht und ergreifend defekt oder es sterben recht viele Pflanzen ab. Das Problem hatte ich mal, da durfte ich den Filter staendig auseinandernehmen, lag an der Beleuchtung... naja oder es ist halteinfach mal so, dass der Filter nicht mehr als 8 Wochen durchaelt, egal was du jetzt anstellst...
    Ich hab mal nachgesehen, du bekommst schon nen günstigen Ehei* Classic für 10 € plus Versand mit allem drum und dran
     
  13. Ehei* Classic 2211 für 10€ + Versand?
    Dann hätte ich gern mal den Link dazu;)
     
  14. 8 wochen ist ok bei meinem kleinen 60 liter becken muss ich alle 6 wochen reinigen bei meinem grossen 1 mal im jahr höchstens.
     
  15. 2211 hab ich zwar nicht behauptet, aber : www.ebay.de und dann nach ehei* classic suchen, viele viele Angebote.
     
  16. Ich habe nur gehofft, dass du den meinst, mehr nicht;)

    Trotzdem danke!
     
  17. Also, der Filter hat als ich gestern nach Hause kam, total laute Geräusche gemacht, dachte wäre, weil er halb ausm Wasser guckt zumindest mit dem Ausströmer, aber war es nicht.
    Hab ihn dann auseinandergebaut und die Hälfte der Medien rausgenommen, hatte allerdings nur Kohlepads da, sprich ich muss noch andere kaufen, habe die reingetan und siehe da, es läuft wieder.
    Auch wieder mit kräftiger Strömung.
    Denke, dass die alten Medien einfach zu voll sind und da nichtmal mehr das auswaschen hilft.

    LG
    Lisa
     
  18. Also mit 8 Wochen wäre ich zufrieden. Habe einen Aquaball. Den kann ich alle 2 wochen sauber machen.
    Probiere auch schon alles mögliche, aber nichts hat bisher geholfen.
     
  19. also ich habe einen eheim vorfilter montiert und habe dadurch die
    Wartungsintervalle meines Außenfilters erheblich verlängert.
     
  20. Ich muß zugeben mein Aquaball läuft seit seinem Einsetzen vor einem drevierteljahr ohne Wartungen und es macht auch keine Anstände das sich daran mal etwas ändern sollte.
    Ob das an der Qualität des Filters liegt? An meinem Becken? Oder hab ich einfach nur Glück ?

    Gruß
     

Diese Seite empfehlen