Fadenfisch krank oder angeknabbert?

Denis17

Mitglied
Hallo an alle,

Hat mein Fadenfisch eine Krankheit oder wurde er angekbabbert? 1w und 1m fadenfisch, 10 Trauermantelsalmler, 2 antennenwelse und noch 6 guppys.

Danke euch
 

Anhänge

  • 20211123_151949.jpg
    20211123_151949.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 20
  • 20211123_151958.jpg
    20211123_151958.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 20
  • 20211125_090912.jpg
    20211125_090912.jpg
    3,8 MB · Aufrufe: 20
  • 20211125_090930.jpg
    20211125_090930.jpg
    3,5 MB · Aufrufe: 20
  • 20211125_091111.jpg
    20211125_091111.jpg
    3,2 MB · Aufrufe: 20

Snowgnome

Mitglied
Hi,

krank oder angeknabbert... ich würde sagen: weder, noch. Da sind zwar ein paar Risse in der Afterflosse, das sieht aber nach mechanischen Verletzungen aus
 

Snowgnome

Mitglied
Hi,

ich habe mich blöd ausgedrückt - mit mechanische Verletzung meinte Risse durch Kämpfe/Balz/irgendwo "hängen bleiben". Ein Biss wäre ja auch eine eher mechanische Verletzung. Aber nach Knabberei sieht das nicht aus
 

Denis17

Mitglied
Hi,

ich habe mich blöd ausgedrückt - mit mechanische Verletzung meinte Risse durch Kämpfe/Balz/irgendwo "hängen bleiben". Ein Biss wäre ja auch eine eher mechanische Verletzung. Aber nach Knabberei sieht das nicht aus
OK, habe vohin die ganze Zeit beobachtet der eine trauermantelsalmler ist nur hinten am Fadenfisch dran gewesen. Und hat auch geknabbert. Werde es weiter beobachten. Weil nach flossenfäule sieht es mir nicht aus.
 

Fritz5

Mitglied
Hi,

vielleicht hat er sich auch mechanisch verletzt und durch die fleddernde Flossenkonsistenz hat der Salmler erst das Interesse gewonnen?!

VG
Fritz5
 

cheraxfan2

Mitglied
Hi,
Wenn ich mir die Flossen von dem Fadenfisch anschaue denke ich eher das der schlechte Zeiten hinter sich hat (zerzaust ist), wurde vielleicht erst kürzlich transportiert, umgesetzt oder hat gerauft, nach Angriffen eines Flossenbeissers sieht das nicht aus, dann würden Stücke fehlen. Trotzdem will ich nicht ganz ausschließen das ein Trauermantelsalmler zum Flossenbeisser wird, wenn dann macht er das aber nicht nur an einem Fisch. Wie so oft hilft nur weiter beobachten.
 
Oben